← zurück zum Kalender

Festtage Wiener Philharmoniker
Fr, 12. Apr 2019, 20:00

Wenn sich ein Komponist mit einer ersten Sinfonie an die Öffentlichkeit wagt, so ist das zumeist ein besonderes Zeichen, geradezu ein »Statement«. Für Gustav Mahler, der Ende der 1880er Jahre seine von Naturlauten und Liedanklängen wie von monumentalen Klangentfaltungen lebende Nr. 1 komponierte, galt das ebenso wie für Sergej Prokofjew, dessen sinfonischer Erstling, die an Haydn geschulte und stilistisch doch sehr eigenständige »Symphonie classique«, 1917 entstand. Die Wiener Philharmoniker, seit mehreren Jahren bereits das prominente Gastorchester zu den FESTTAGEN, bringen diesen beiden klanglich so verschiedenen Werk zur Aufführung, dirigiert von Daniel Barenboim.

Konzertprogramm:
Sergej Prokofjew

SINFONIE NR. 1 D -DUR OP. 25 »SYMPHONIE CLASSIQUE«

Gustav Mahler

SINFONIE NR. 1 D -DUR

Dauer:
ca. 2:00 h inklusive einer Pause