← zurück zum Kalender

Abonnementkonzert VII
Mo, 30. Mai 2022, 19:30

Der junge, 1989 in Toulouse geborene Komponist Benjamin Attahir, der u. a. bei Marc-André Dalbavie und Pierre Boulez studiert hat, stellt sich mit einem neuen Violinkonzert vor, das zur Uraufführung gelangt. Dazu erklingen Werke zweier Komponisten, denen es am Ende des 19. und am Beginn des 20. Jahrhunderts ganz wesentlich um die Erneuerung der Musik ging: Claude Debussy und Igor Strawinsky, die dem großen Orchester außergewöhnliche Klangfarben und -kombinationen zudachten – mit dem Effekt, dass Vieles in der Tat wie neu und noch nie gehört wirkte.

Konzertprogramm:
Claude Debussy

PRÉLUDE À L'APRÈS-MIDI D'UN FAUNE

Benjamin Attahir

LAYAL für Violine und Orchester (Uraufführung, Auftragswerk der Daniel Barenboim Stiftung)

Igor Strawinsky

PETRUSCHKA (Originalfassung 1911)