← zurück zum Kalender

Les Musiciens du Louvre
Sa, 10. Dez 2022, 19:30

Viele Rätsel hat Mozarts Requiem der Nachwelt aufgegeben – Auftrag und Entstehung sind genauso enigmatisch wie die Tatsache, dass es unvollendet geblieben ist. Komponiert in Mozarts letztem, so wundersam produktiven Jahr 1791, im direkten Umfeld seiner Opern »Die Zauberflöte« und »La clemenza di Tito« und seines Klarinettenkonzerts, erweist sich Mozart als ein Künstler, der die Traditionen der Kirchenmusik mit den Errungenschaften des klassischen Stils zusammendachte. Ein Werk von einzigartiger Substanz und Ausdrucksfülle ist daraus erwachsen, eines von Mozarts wahren Meisterwerken. Eingerahmt wird es von zwei Kompositionen vom ältesten Bach-Sohn Wilhelm Friedemann und von Mozart selbst, die hinsichtlich ihrer Klangfarben und Ausdrucksmomente das Requiem zu antizipieren scheinen.

Konzertprogramm:
Wilhelm Friedemann Bach

ADAGIO UND FUGE D-MOLL

Wolfgang Amadeus Mozart

REQUIEM D-MOLL KV 626

AVE VERUM CORPUS D-DUR KV 618

Dauer:
ca. 1:00 h – keine Pause