← zurück zum Kalender

Ainārs Rubiķis und Viviane Hagner
Fr, 02. Okt 2020, 20:00

Sinfoniekonzert 1

Herbst

Ainārs Rubiķis und Viviane Hagner
Ainārs Rubiķis und Viviane Hagner

Antonio Vivaldi »L’autunno« (»Herbst«) aus Le quattro stagioni (Die vier Jahreszeiten) op. 8/3 für Violine und Orchester
Pjotr I. Tschaikowski »September, Oktober, November« aus Die Jahreszeiten op. 37 a in der Fassung von Sergei Abir
Benjamin Britten Konzert für Violine und Orchester d-Moll op. 15
Johannes Brahms Sinfonie Nr. 3 F-Dur op. 90

Herbst! – Generalmusikdirektor Ainārs Rubiķis und Geigenvirtuosin Viviane Hagner entführen in die goldene Jahreszeit und füllen den Saal mit Musik gewordenen Jagdszenen durch bunte Wälder, Erntefesten auf dem Land und ersten Schlittenfahrten – umrahmt von Brittens Violinkonzert d-Moll, das durch höchste Virtuosität und Melodienreichtum gleichermaßen bezaubert, und Brahms fantasievoller Sinfonie Nr. 3, die mit jeder neuen Klanggestalt dazu einlädt, die Gedanken schweifen zu lassen. Viviane Hagner, Violine
© Koelln Viviane Hagner, Violine
© Koelln Ainārs Rubiķis, Dirigent
© Jan Windszus Photography Ainārs Rubiķis, Dirigent
© Jan Windszus Photography

Werkinfo:
Herbst