Karriere

Sehr geehrte Bewerberin, sehr geehrter Bewerber, 

wir freuen uns über Ihr Interesse an der Stiftung Oper in Berlin und dass Sie sich für ein Praktikum, eine Ausbildung oder einen Job bewerben möchten. 

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich auf unsere ausgeschriebenen Stellen oder Ausbildungsplätze und fassen Sie Ihre Unterlagen möglichst in einer einzigen PDF-Datei zusammen, das erleichtert uns die Auswertung Ihrer Bewerbung. Schicken Sie uns bitte immer eine vollständige Bewerbung. Ihr Anschreiben ist uns ebenso wichtig wie Ihr Lebenslauf und eine Auswahl relevanter Zeugnisse. Sollten Sie an mehreren Stellen interessiert sein, senden Sie uns bitte für jede Stellenausschreibung eine gesonderte Bewerbung zu. Ihre Bewerbung behandeln wir selbstverständlich vertraulich.
Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie hier.

Sollten Sie sich für ein Praktikum, eine Hospitanz oder ein Schülerpraktikum interessieren, finden Sie untenstehend Stellenausschreibungen für die künstlerischen Betriebe (Deutsche Oper Berlin, Komische Oper Berlin, Staatsoper Unter den Linden, Staatsballett Berlin). 
Informationen zu Praktika am Wriezener Bahnhof (Bühnenservice Berlin, Personalservice und Finanzbuchhaltung) finden Sie hier. 

Bei Fragen zu unseren Ausbildungsplätzen sowie Teilzeit- und Vollzeitstellen wenden Sie sich bitte an Fr. Neitzel Tel. +49 (0)30 246477306.

Komische Oper Berlin

Ankleider*in befristet

ab 15.08.2019

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Komische Oper Berlin

ab 15.08.2019

eine*n Ankleider*in (m/w/d)

DIE AUFGABEN
• Zuständig für den künstlerisch und technisch einwandfreien Zustand und die ordnungsgemäße, konzeptionsgerechte Tragweise aller Kostümteile während der Vorstellung
• Selbständiges Ein- und Ausrichten der Proben und Vorstellungen und deren Betreuung
• Vollständigkeitskontrolle nach Kostümliste
• Pflege und Aufarbeitung der Kostüme (Waschen, Ausreiben, Bügeln, Reparaturen etc.)
• Führen der dazugehörigen Vorstellungsunterlagen
• Zuarbeiten für Gastspiele in Zusammenarbeit mit den Werkstätten und den Gewandmeistern*innen

DIE ANFORDERUNGEN
• Eine abgeschlossene Lehrausbildung als Maßschneider*in (m/w/d) oder ein vergleichbarer Abschluss wird vorausgesetzt
• Erfahrungen im Theater, Film oder Fernsehen
• Organisationstalent, Einsatzfreude, höfliche Umgangsformen, gutes Gespür im Umgang mit Künstlern*innen und Kollegen*innen
• Kenntnisse des Ablaufs der im Spielplan aufgeführten Inszenierungen
• Hohe Belastbarkeit und ausgeprägte Teamfähigkeit
• Bereitschaft zu unregelmäßigen Diensten, auch an Sonn- und Feiertagen

Das Arbeitsverhältnis ist befristet bis zum 31.03.2021 und richtet sich nach den Bestimmungen des TVL-Stiftung Oper in Berlin.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 31.05.2019. Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/des Anschreibens unbedingt KOB-19-24 angeben!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

Ankleider*in (m/w/d)

ab 01.08.2019

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Komische Oper Berlin

ab 01.08.2019

eine*n Ankleider*in (m/w/d)

DIE AUFGABEN
• Zuständig für den künstlerisch und technisch einwandfreien Zustand und die ordnungsgemäße, konzeptionsgerechte Tragweise aller Kostümteile während der Vorstellung
• Selbständiges Ein- und Ausrichten der Proben und Vorstellungen und deren Betreuung
• Vollständigkeitskontrolle nach Kostümliste
• Pflege und Aufarbeitung der Kostüme (Waschen, Ausreiben, Bügeln, Reparaturen etc.)
• Führen der dazugehörigen Vorstellungsunterlagen
• Zuarbeiten für Gastspiele in Zusammenarbeit mit den Werkstätten und den Gewandmeistern*innen

DIE ANFORDERUNGEN
• Eine abgeschlossene Lehrausbildung als Maßschneider*in (m/w/d) oder ein vergleichbarer Abschluss wird vorausgesetzt
• Erfahrungen im Theater, Film oder Fernsehen
• Organisationstalent, Einsatzfreude, höfliche Umgangsformen, gutes Gespür im Umgang mit Künstlern*innen und Kollegen*innen
• Kenntnisse des Ablaufs der im Spielplan aufgeführten Inszenierungen
• Hohe Belastbarkeit und ausgeprägte Teamfähigkeit
• Bereitschaft zu unregelmäßigen Diensten, auch an Sonn- und Feiertagen

Das Arbeitsverhältnis ist unbefristet und richtet sich nach den Bestimmungen des TVL-Stiftung Oper in Berlin.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 31.05.2019. Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/des Anschreibens unbedingt KOB-19-25 angeben!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

 

 

Deutsche Oper Berlin

Regiepraktikanten/innen (m/w/d)

ab sofort

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Deutsche Oper Berlin

Regiepraktikanten/innen (m/w/d)

Für alle Neuproduktionen der Spielzeit 2019/2020 sucht die Deutsche Oper Berlin noch engagierte Regiepraktikantinnen und -praktikanten mit großem Interesse an Oper und Theater, Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft. Sie unterstützen das Regieteam und bekommen einen unmittelbaren Einblick in die Abläufe einer Theaterneuproduktion.

LA FORZA DEL DESTINO (Regie: Frank Castorf)
Proben diese Spielzeit: 17.06.-29.06. 2019; dann Probenbeginn 12.08.2019
Premiere: 8.9.2019

HEART CHAMBER (Regie: Claus Guth) Probenbeginn 16.12.2019
Uraufführung: 15.11.2019

A MIDSUMMER NIGHT'S DREAM (Regie: Ted Huffman) Probenbeginn: 16.12.2019 Premiere: 26.1.2020

ANTIKRIST (Regie: Ersan Mondtag) Probenbeginn 10.2.2020
Premiere: 21.3.2020

PIQUE DAME (Regie: Graham Vick) Probenbeginn 30.03.2020
Premiere: 9.5.2020

DAS RHEINGOLD (Regie: Stefan Herheim) Probenbeginn 04.05.2020
Premiere: 12.6.2020

Voraussetzung
• Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend.
• Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert.
• Oder das Praktikum stellt eine Teilnahme an einer Einstiegsqualifikation nach § 54 a SGB III oder an einer Berufsausbildungsvorbereitung nach §§ 68 bis 70 Berufsbildungsgesetz dar.
• Dauer: max. 3 Monate

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte zusammen mit einem kurzen Lebenslauf, gern digital, aber nicht größer als 3 MB an:

Deutsche Oper Berlin
Spielleitung
Richard-Wagner-Straße 10
10585 Berlin

E-Mail: spielleiter@deutscheoperberlin.de

Staatsoper Unter den Linden

Videoproducer/in, Videoredakteur/in (m/w/d)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Staatsoper Unter den Linden

zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine/n Videoproducer/in, eine/n Videoredakteur/in (m/w/d)

Aufgaben
Sie entwickeln und produzieren in Zusammenarbeit mit der Presse- und Marketingabteilung neue Ideen für digitalen Content, insbesondere Video-Formate.
Die Formate setzen Sie, in Abstimmung mit Presse / Marketing, von der Planung über den Dreh, von der Interviewführung bis zur Post-Produktion (Aufbereitung des Contents für die verschiedenen Outlets, u.a. für die Homepage und Instagram) um.
Sie arbeiten mit Adobe Creative Suite (Premiere, Audition, Photoshop) und animieren grafische Elemente in After Effects.


Anforderungen
• Erfolgreich abgeschlossenes Studium in den Bereichen Medien oder Film oder eine Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton oder relevante Arbeitserfahrung in diesem Bereich
• Leidenschaft für Video Content, Kreativität
• Kulturaffinität und Gespür für die besonderen Anforderungen eines Opern- oder Theaterbetriebs
• Einsatzbereitschaft, Motivations- und Teamfähigkeit sowie hohe soziale Kompetenz
• Praktische Erfahrung im Ablauf von kompletten Videoproduktionen
• Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office Programmen
• Sehr gute Kenntnisse in Adobe Premiere, After Effects und Photoshop; Kenntnisse in Final Cut sind von Vorteil
• Sicherer Umgang mit gängigen Kamerasystemen und praktische Erfahrung in diesem Bereich
• Erfahrungen als Moderator/in sind gerne gesehen aber nicht zwingend notwendig
• Englischkenntnisse sind von Vorteil
• Flexibilität, Bereitschaft zu Wochenendarbeit sowie am Abend

Das projektbezogene Vertragsverhältnis endet voraussichtlich zum Ende der Spielzeit 2020/21 und richtet sich nach den Bestimmungen des Normalvertrag Bühne.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 16.06.2019. Ihre Unterlagen richten Sie bitte an:


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail/ des Anschreibens unbedingt SOB-19-18 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 2MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

Solorepetitor*in (m/w/d)

ab dem 01.09.2019

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Komische Oper Berlin

ab dem 01.09.2019

eine*n Solorepetitor*in (m/w/d)

befristet bis zum 04.07.2020

Neben der künstlerischen Eignung und entsprechender Berufserfahrung wird sehr gute Kenntnis der deutschen Sprache vorausgesetzt. Gute Fremdsprachen-Kenntnisse in Italienisch und Französisch sind ausdrücklich erwünscht.

Die Stelle beinhaltet keine Dirigierverpflichtung. Die Vergütung erfolgt auf Honorarbasis.

Vorspielprogramm:
1) Klavierspiel: ein Solo-Stück nach Wahl
 
2) Spielen und Singen:
• Finale 2. Akt aus Figaros Hochzeit (italienisch oder deutsch)
• eine große romantische Oper nach Wahl
• wahlweise Judenquintett oder Mägdeszene

3) Blattspiel

Geprüft werden gegebenenfalls auch das Spiel nach Dirigat und die Arbeit mit einer Sängerin/einem Sänger anhand gängigen Repertoires (das Stück wird kurzfristig bekannt gegeben).

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 19.Mai 2019 an die:

Komische Oper Berlin
Operndirektion
Behrenstr. 55-57
10117 Berlin

Bewerbungen per Email sind möglich. Diese und eventuelle Rückfragen richten Sie bitte an die Studienleitung unter der Adresse:

Studienleitung@komische-oper-berlin.de


Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

studentische Aushilfe (m/w/d) in der Abteilung EDV

ab sofort

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Komische Oper Berlin

ab sofort

eine studentische Aushilfe (m/w/d) in der Abteilung EDV

Die Aufgaben:
 Installation, Konfiguration und Umsetzung von IT- Endgeräten
 User Help Desk – 1st und 2nd Level Support
 Fehleranalyse, Kleinreparaturen, Komponentenaustausch von PCs und peripheren Geräten
 Dokumentation zur IT-Infrastruktur (Hardware, Software, Netzstruktur)  und IT-Organisation
 Administrationsunterstützung (Domänenverwaltung, MS-Active directory, Backup, Exchange, LAN, WLAN)

Die Anforderungen:
 Studium in einem relevanten Studiengang, z. B. Informatik oder Wirtschaftsinformatik
 IT-spezifisches technisches Grundwissen
 Gute Softwarekenntnisse (MS-Office, Adobe etc.) auf Windows- und Macsystemen
 Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität
 Serviceorientiertes und eigenverantwortliches Arbeiten
 Zusätzlich vorteilhaft sind Kenntnisse in der Administration von
o Servern (Windows, Exchange, FTP, Terminal, Backup SQL, NAS)
o Netzwerken (LAN, WLAN, VPN)
o Gruppenrichtlinien
o Firewall (Endian)

Das Arbeitsverhältnis ist zunächst auf zwei Jahre befristet (Verlängerung möglich) und wird mit einem Stundensatz von 12 € brutto vergütet.

Ihre schriftliche Bewerbung mit vollständigem Lebenslauf richten Sie bitte bis zum 31.05.2019 an

Komische Oper Berlin
Frau Katharina Stober
Behrenstraße 55-57
10117 Berlin

oder per E-Mail an k.stober@komische-oper-berlin.de

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Staatsballett Berlin

Leiter/in (m/w/d) für die Marketingabteilung

ab der Spielzeit 2019/2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für das

Staatsballett Berlin

ab der Spielzeit 2019/2020

eine/en Leiter/in (m/w/d) für die Marketingabteilung


Die Hauptaufgabe dieser Position ist es, die Bekanntheit, die Akzeptanz und das Image des Staatsballetts zielgruppengerecht durch innovative Strategien zu festigen und zu steigern.

DIE AUFGABEN
• Erarbeitung von ganzheitlichen Kommunikations- und Marketingstrategien in Zusammenarbeit mit der Ballettintendanz
• Entwicklung von Werbekampagnen und Medienkooperationen sowie Mediaplanungen und Budgetierung
• aktive Marktbeobachtung, Durchführung von Marketinganalysen
• Konzeptionelle und kommunikative Steuerung des Vertriebs in Zusammenarbeit mit den Opernhäusern
• Budgetverantwortung
• fachliche und personelle Führung des Teams

 DIE ANFORDERUNGEN
• abgeschlossenes Studium mit der Fachrichtung Kommunikation und/oder Marketing und/oder Betriebswirtschaft
• mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbarer Position, vorzugsweise im kulturellen Bereich
• Kreativität, konzeptionelle und analytische Fähigkeiten sowie ein ausgeprägtes Organisationstalent
• Erfahrungen im Umgang mit Künstlern bzw. Abläufen in einem künstlerischen Betrieb
• ausgezeichnete kommunikative Fähigkeiten sowie sprachliches Formulierungs- und Ausdrucksvermögen, verhandlungssichere Englischkenntnisse
• Durchsetzungsvermögen sowie Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität

Die Anstellung erfolgt im Rahmen des Normalvertrages Bühne, Sonderregelungen Solo.

Ihre aussagefähige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 31.05.2019 an die

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E- Mail an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der Email ausschließlich SB-19-01 angeben!!!


Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind möglich. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

Assistenten*in (w/m/d) Audience Development & Marketing

ab 15.08.2019

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Komische Oper Berlin

ab 15.08.2019

eine*n Assistenten*in (w/m/d) Audience Development & Marketing
für das interkulturelle Projekt Selam Opera!

In ihrem Selbstverständnis als »Opernhaus für alle« will die Komische Oper Berlin mit dem langfristigen, auf Nachhaltigkeit angelegten Projekt »Selam Opera!« gezielt Bürger*innen aus dem außereuropäischen Kulturkreis des Nahen und Mittleren Ostens als Opernpublikum ansprechen.
Für dieses interkulturelle Projekt suchen wir ab sofort eine*n kontaktfreudige*n Assistenten*in, die*der sowohl die kulturellen Unterschiede als auch die Gemeinsamkeiten der deutschen sowie der türkeispezifischen Kultur vor Ort als Bereicherung begreift und die*der ihre*seine Kenntnisse im Musiktheater und im Marketing in dieses Projekt einfließen lassen möchte. Die Assistenz wird in der Abteilung Marketing und Kommunikation angesiedelt sein.

DIE AUFGABEN
• Organisatorische und logistische Mitarbeit bei den Angeboten des Projekts Selam Opera! im Stadtraum Berlin
• Büroorganisation
• Enge Zusammenarbeit mit dem und Zuarbeit für den Projektleiter von Selam Opera! sowie mit der Abteilung Marketing & Kommunikation
• Mitarbeit bei der Konzeption sowie praktische Umsetzung einer zielgruppenspezifischen Öffentlichkeitsarbeits- und Marketingstrategie
• Redaktion entsprechender Publikationen
• Entwicklung und Betreuung von Vertriebsaktionen
• Pflege und Ausbau einer Datenbank von integrativen und interkulturellen Projekten bzw. Programmen an Kulturinstitutionen im In- und Ausland
• Mitarbeit bei der Pflege eines Netzwerkes mit strategischen Partnern in Berliner Stadtteilen (Verbände, Institutionen, Schulen, Vereine etc.)

DIE ANFORDERUNGEN
• Sie verfügen über eine Ausbildung, die für die Tätigkeit in den Bereichen Kulturmanagement, Öffentlichkeitsarbeit, Marketing oder Kommunikation in einem überregional bedeutsamen Opernhaus qualifiziert (z. B. der Musik- oder Theaterwissenschaft, im Kulturmanagement oder der Dramaturgie).
• Sie sind bereit, sich auf die bunte Stadtgesellschaft einzustellen und besitzen durch Erfahrung und/oder Herkunft bereits interkulturelle Kompetenz.
• Wünschenswert sind zudem Erfahrungen in den Bereichen Kulturmanagement, interkulturelle Kommunikation, Marketing, Vertrieb, Dramaturgie o. ä.
• Organisationstalent und hohe Einsatzbereitschaft, eine hohe Sensibilität für die Bedürfnisse des Publikums, die Sie für die Arbeit im Bereich des Audience Development & Marketing prädestiniert
• Ausgeprägte Teamfähigkeit
• Kreativität und Begeisterung für lebendiges Musiktheater
• Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
• Sehr gute Computerkenntnisse (MS-Office)

Das Arbeitsverhältnis (Vollzeit) richtet sich nach den Bestimmungen des NV-Bühne. Der Vertrag ist für die Dauer von zwei Jahren befristet.


Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis zum 31.05.2019 vorzugsweise per E-Mail oder postalisch an


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/des Anschreibens unbedingt KOB-19-20 angeben!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind möglich. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

Content Manager*in (m/w/d)

ab 15. August 2019

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Komische Oper Berlin

ab 15. August 2019

eine*n Content Manager*in (m/w/d)

Die Komische Oper Berlin ist eines der drei großen Berliner Opernhäuser und gilt als wegweisend in Sachen innovatives Musiktheater. Die Abteilung Kommunikation & Marketing besteht aus einem engagierten Team von zehn Mitarbeiter*innen, die modernes Multi-Channel-Kulturmarketing mit aktuellen Marketingtools und –ansätzen entwickelt und umsetzt.

Wir bieten Ihnen
• Eine anspruchsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit mit Schwerpunkt Marketing in einem innovativen Team
• Offene und dynamische Arbeitskultur mit Eigenverantwortung
• Enge Zusammenarbeit mit allen Abteilungen des Hauses

Ihre Aufgaben
• Eigenständige Konzeption, Redaktion und Umsetzung innovativer Inhalte (Text, Bild und Video)
• Content Kreation und Kampagnen-Planung für Social Media, Website, Newsletter, Banner und Blog-Seiten
• Konzeption und Umsetzung von monatlichen Redaktionsplänen
• Content Management, Pflege & Optimierung unserer Channels
• Konzeptionelle Weiterentwicklung der Interaktivität mit der Community
• Enge Zusammenarbeit mit Design und Grafik
• Sie spüren kulturelle und gesellschaftliche Trends auf, finden persönliche, hintergründige und überraschende Geschichten und haben ein Auge für die richtige Bildsprache.

Ihre Qualifikationen
• Interesse an Kultur, idealerweise an Musiktheater, Oper und/oder klassischer Musik
• Ausgezeichnete Kenntnisse und sicherer Umgang mit MS-Office, Social Media und gängigen Marketing-Tools, Erfahrungen mit Photoshop, Illustrator und InDesign sind von Vorteil
• Sicheres Gespür für zielgruppengerechte Kommunikation und Storytelling und die Leidenschaft diese kreativ und spannend redaktionell für Online-Kanäle umzusetzen
• Perfekte Deutschkenntnisse sowie gute Englischkenntnisse
• Selbständige und strukturierte Arbeitsweise sowie sehr gutes Selbst-, Zeit- und Projektmanagement
• Kommunikative Stärke, Teamgeist und Hohes Engagement
• Idealerweise ein erfolgreich abgeschlossenes Studium und/oder entsprechende Ausbildung, sowie Berufserfahrung als Redakteur*in (Online, Social Media o. SEO)

Das Arbeitsverhältnis (Vollzeit) richtet sich nach den Bestimmungen des NV-Bühne.

Passen Sie zu uns? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail mit Textproben und Gehaltsvorstellung bis zum 22. Mai 2019. Ihre Unterlagen richten Sie bitte an

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/des Anschreibens unbedingt KOB-19-22 angeben!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden    (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

Mitarbeiter*in (m/w/d) für Customer Relationship Management und Mediaplanung

zum 15. August 2019

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Komische Oper Berlin

zum 15. August 2019

eine*n Mitarbeiter*in (m/w/d) für Customer Relationship Management und Mediaplanung

Die Komische Oper Berlin ist eines der drei großen Berliner Opernhäuser und gilt als wegweisend in Sachen innovatives Musiktheater. Die Abteilung Kommunikation & Marketing besteht aus einem engagierten Team von zehn Mitarbeiter*innen, die modernes Multi-Channel-Kulturmarketing mit aktuellen Marketingtools und –ansätzen entwickelt und umsetzt.

Wir bieten Ihnen
• Eine anspruchsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit mit dem Schwerpunkt Marketing in einem innovativen Team
• Offene und dynamische Arbeitskultur mit Eigenverantwortung
• Enge Zusammenarbeit mit allen Abteilungen des Hauses

Ihre Aufgaben
• Eigenständige Planung, Konzeption und Umsetzung der zielgruppengerechten Mediaplanung
• Verantwortungsvoller Umgang mit dem crossmedialen Mediabudget
• Enge Zusammenarbeit der Customer Relationship Managerin und Betreuung und Pflege der Datenbank sowie ganzheitliche Kampagnenbetreuung
• Ein sicheres Gespür für Bildästhetik und Texten und Gestalten von Werbebotschaften
• Inhaltliche Konzeption einiger ausgewählter Druckerzeugnisse in Abstimmung mit der Grafik

Ihre Qualifikationen
• Interesse an Kultur, idealerweise an Musiktheater, Oper und/oder klassischer Musik
• Ausgezeichnete Kenntnisse und sicherer Umgang mit MS-Office und gängigen Marketing-Tools
• Ein abgeschlossenes Studium idealerweise mit dem Schwerpunkt Medien/Werbung/Marketingkommunikation oder eine vergleichbare Ausbildung im Bereich des Marketing Customer Relationship Managements
• Bereits Berufserfahrung in den Bereichen Marketing, Media, Medien und/oder Werbung
• Einschlägige Kenntnisse des Data-Minings und des Umgangs mit komplexen Datenbanken
• Medienaffinität und analytisches Denken
• Perfekte Deutschkenntnisse sowie sehr gute Englischkenntnisse
• Selbständige und strukturierte Arbeitsweise sowie sehr gutes Selbst-, Zeit- und Projektmanagement
• Kommunikative Stärke, Teamgeist und Hohes Engagement

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV-Bühne und ist projektbedingt bis zum 15. Mai 2020 befristet.

Passen Sie zu uns? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail mit Gehaltsvorstellung bis zum 22. Mai 2019. Ihre Unterlagen richten Sie bitte an

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/des Anschreibens unbedingt KOB-19-21 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden    (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

Übertitel-Inspizient*in und Mitarbeiter*in (m/w/d) für Kurzeinführungen

für die Spielzeit 2019/2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Komische Oper Berlin

für die Spielzeit 2019/2020

eine*n Übertitel-Inspizient*in und Mitarbeiter*in (m/w/d) für Kurzeinführungen


DIE AUFGABEN
Die Abteilung Dramaturgie der Komischen Oper Berlin sucht zur Verstärkung ihres Teams zuverlässige und opernbegeisterte freie Mitarbeiter*innen, die vor den Vorstellungen im Foyer die etwa 15-minütigen Kurzeinführungen vor Publikum halten und während der Aufführung die Übertitel-Anlage bedienen.

Neben der Kurzeinführung, die sich mit Werk und Inszenierung auseinandersetzt, nicht zuletzt aber Lust auf die folgende Aufführung machen soll, gehören zu den Aufgaben auch das pünktliche Hochladen der Übertitel in die Text-Displays vor Beginn der Vorstellung sowie die präzise Bedienung der Übertitel-Anlage während der Vorstellung anhand des Klavierauszugs.

DIE ANFORDERUNGEN
• Sichere Notenkenntnisse und schnelles Reaktionsvermögen
• Ein hohes Maß an Teamgeist, Engagement, Selbständigkeit und Flexibilität
• Bereitschaft zu theaterüblichen Arbeitszeiten
• Klare Aussprache

Die Arbeitsleistung wird auf Honorarbasis vergütet.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 26. Mai 2019, gerne auch digital (bitte nicht größer als 5 MB).

Ihre Unterlagen richten Sie bitte an:

Komische Oper Berlin
Frau Sina Dotzert
Dramaturgieassistentin
Behrenstraße 55-57
10117 Berlin

oder per E-Mail an: s.dotzert@komische-oper-berlin.de


Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 5 MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Staatsoper Unter den Linden

Assistenten/in (m/w/d) für den Kinderchor

ab September 2019

Stellenausschreibung ansehen

Die Staatsoper Unter den Linden

sucht ab September 2019

eine/n Assistenten/in (m/w/d) für den Kinderchor

DIE AUFGABEN
• Repetition der Proben des Kinderchores
• Pianistische Aufgaben in Konzerten des Kinderchores in Berlin und auf Konzert- und Probenreisen im In- und Ausland
• Vertretung des Leiters des Kinderchores in Chorsaal- und Bühnenproben sowie bei Vorstellungen
• Leitung von Stimmproben
• Engagement für die Entwicklung der Chorkinder (6 bis 16 Jahre)
• Unterstützung des Teams bei logistischen und pädagogischen Aufgaben

DIE ANFORDERUNGEN
• sehr gute pianistische Fähigkeiten
• Studium zum Chorleiter/Dirigenten, Kirchenmusiker oder vergleichbar
• Erfahrung in der Arbeit mit Kindern
• Teamfähigkeit und Engagement
• freie Kapazitäten montags und mittwochs nachmittags/früher Abend sowie nach Absprache


Die Arbeitsleistung wird auf Honorarbasis vergütet.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung. Ihre Unterlagen richten Sie bitte bis zum 31. Mai 2019 an


Staatsoper Unter den Linden
Herr Weissenburger
Hinter der Katholischen Kirche 1
10117 Berlin

oder per Email: kinderchor@staatsoper-berlin.de


Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 2MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

Bühnenmeister*in (m/w/d)

spätestens ab 10.08.2019

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Komische Oper Berlin

spätestens ab 10.08.2019

eine*n Bühnenmeister*in (m/w/d)

Aufgaben:
• Verantwortlich für die technische Einrichtung der Bühnenaufbauten, Betreuung der bühnentechnischen Abläufe bei Proben und Vorstellungen
• Aufsicht des eingesetzten technischen Personals sowie dessen fachliche und organisatorische Anleitung,
• Einrichtung, Überprüfung und Bedienung der Technischen Anlagen
• Mitarbeit bei der Durchführung und Kontrolle erforderlicher Maßnahmen des Arbeits-, Unfall- und Brandschutzes sowie Einhaltung der Bestimmungen der VStättVO

Anforderungen:
• Abgeschlossene Prüfung als Meister*in für Veranstaltungstechnik bzw. Theatermeister*in
• Theater- und Berufserfahrung sowie Teamfähigkeit
• Einfühlungsvermögen im Umgang mit Künstlern (künstlerisches Einfühlungsvermögen)
• Fähigkeit zur Führung der Mitarbeiter*innen
• Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten sowie zu Schicht-, Wochenend- und Feiertagsarbeit
• Teilnahme an Gastspielen im In- und Ausland
• PC-Kenntnisse (MegaCad, gute MS-Office-Kenntnisse insbesondere Excel, Word, Outlook)
• Führerschein – Klasse B

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L Stiftung Oper in Berlin (EG 9 k).

Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 30. Mai 2019 an die


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E-Mail an bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens ausschließlich KOB-19-17 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4 MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

 

 

Komische Oper Berlin

Mitarbeiter*in (w/m/d) in der Abteilung Requisite

ab dem 01.09.2019

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die


Komische Oper Berlin


ab dem 01.09.2019

eine*n Mitarbeiter*in (w/m/d) in der Abteilung Requisite

Die Tätigkeit als Requisiteur*in mit dem Schwerpunkt Metallbau umfasst neben der Zusammenarbeit mit Regisseuren*innen, Bühnen- und Kostümbildnern*innen, Darstellern*innen sowie allen Bühnengewerken vor allem die eigenverantwortliche Herstellung und Beschaffung von Requisiten sowie deren Instandhaltung. Dabei geht es im Wesentlichen um den Bau von Antriebselementen, Feinmechanik und Metallkonstruktionen nach künstlerischen Vorgaben.
Der Einsatz in der Requisitenabteilung erfolgt auf der Grundlage der Proben- und Vorstellungsdisposition.

Aufgaben
• Herstellung von Requisiten vor allem im Metallbereich beziehungsweise die Überarbeitung von Requisiten aus dem Fundus
• Kreieren von Spezialeffekten auf der Bühne, wie z.B. Schnee, Nebel, Rauch, Feuer, pyrotechnische Effekte
• Auf- und Abbau der Requisiten auf der Bühne sowie deren Transport, Inventarisierung, Lagerung und Pflege
• Verantwortung für die Bereitstellung der benötigten Requisiten für Proben und Vorstellungen
• Betreuen von Proben der Neuproduktionen und Vorstellungen in Zusammenarbeit mit allen Gewerken
• Beschaffen, Herstellen und Reparieren von Requisiten/Möbel

Der/die zukünftige Stelleninhaber*in arbeitet überwiegend künstlerisch.
Einsatzorte sind alle Proben- und Aufführungsorte innerhalb der Oper sowie Gastspielorte.

Anforderungen
• eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem einschlägigen Handwerk metallverarbeitender Berufe
• IHK-Abschluss als „Geprüfter Requisiteur*in“ oder Abschluss als Veranstaltungstechniker*in erwünscht
• Befähigung über die Vorschriften im Umgang mit Waffen sowie vorzugsweise über die Vorschriften der Pyrotechnik erwünscht
• der Besitz eines Führerscheins Klasse B und gute EDV-Kenntnisse werden vorausgesetzt

Wir suchen eine offene, sympathische Persönlichkeit mit effizienter, selbständiger und präziser Arbeitsweise sowie Teamorientierung, fachlicher Kompetenz im Metallbau, Einfühlungsvermögen für die künstlerischen Belange, überdurchschnittliches Engagement und Belastbarkeit.

Wir erwarten zudem die Bereitschaft zu unregelmäßigem Diensten, auch in den Abendstunden und am Wochenende. Die Stelle ist nicht teilzeitfähig.
Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV-Bühne, Sonderregelung BTT.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis 31. Mai 2019 an die

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E-Mail an bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens ausschließlich KOB-19-18 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 3MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

Mitarbeiter*in (m/w/d) in der IT-Systemtechnik/Systemadministration

ab sofort

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Komische Oper Berlin

ab sofort

eine*n Mitarbeiter*in (m/w/d) in der IT-Systemtechnik/Systemadministration

DIE AUFGABEN
• Administration und Wartung bestehender IT-Infrastrukturen mit Schwerpunkt auf Microsoft Systemen und Programmen
• Betreuung und Verwaltung der aktiven und passiven Netzwerktechnik
• Verwaltung von Servern und Arbeitsplatzrechnern
• 1st / 2nd Level Support für Hard- und Software
• Dokumentation und Weiterentwicklung der gesamten IT-Infrastruktur
• Bearbeitung konzeptioneller Themen in der IT
• Einkauf der Hard-und Software für die IT-Infrastruktur

DIE ANFORDERUNGEN
• Abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Fachinformatiker*in für Systemintegration oder eine vergleichbare Qualifikation mit mehrjähriger Berufserfahrung
• Sehr gute Kenntnisse und Erfahrung in der Administration bzw. Betreuung komplexer Windows-Serverumgebungen, Active Directory, Exchange Server, Applikationen im Windows-Umfeld und Netzwerktechnik
• Wünschenswert sind Erfahrungen speziell im Bereich Firewall (Watchguard), Antivirensoftware, Terminalserver, LAN, WLAN, VPN
• Ausgeprägte Dienstleistungsorientierung und Kommunikationsfähigkeit, Eigeninitiative, Flexibilität, Zielstrebigkeit, analytisches Denken und Sicherheitsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit

Das Arbeitsverhältnis ist zunächst auf zwei Jahre befristet und richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages TV-L Stiftung Oper Berlin.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 20.05.2019. Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E-Mail an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens ausschließlich KOB-19-14 angeben!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

 

 

Staatsoper Unter den Linden

Ankleider/in (m/w/d) in Teilzeit

zum 15.08.2019

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Staatsoper Unter den Linden

zum 15.08.2019

eine/n Ankleider/in (m/w/d) in Teilzeit (30 Stunden)

DIE AUFGABEN
• Zuständig für den künstlerisch und technisch einwandfreien Zustand und die ordnungsgemäße, konzeptionsgerechte Tragweise aller Kostümteile während der Vorstellung
• Selbständiges Ein- und Ausrichten der Proben und Vorstellungen und deren Betreuung
• Vollständigkeitskontrolle nach Kostümliste
• Pflege und Werterhaltung der Kostüme (Waschen, Ausreiben, Bügeln, Reparieren, Änderungen und Kontrollpassanproben)
• Sorgfältiges Führen der dazugehörigen Vorstellungsunterlagen
• Zuarbeiten für Gastspiele in Zusammenarbeit mit Werkstätten und Gewandmeister und der Leiterin des Fundus
• Mitarbeit in der Präsenzwerkstatt / Ausführung komplizierter Aufarbeitungen und Anfertigungen nach Konzept
• Vorstellungspflege im Fundus

DIE ANFORDERUNGEN
• Eine abgeschlossene Lehrausbildung als Maßschneider/in oder ein vergleichbarer Abschluss wird vorausgesetzt
• Erfahrungen im Theater, Film oder Fernsehen
• Organisationstalent, Einsatzfreude, höfliche Umgangsformen, gepflegtes Äußeres und gutes Gespür im Umgang mit Künstlern und Kollegen
• Kenntnisse des Ablaufs der im Spielplan aufgeführten Inszenierungen (Oper und Ballett)
• Hohe Belastbarkeit und ausgeprägte Teamfähigkeit
• Bereitschaft zu unregelmäßigen Diensten - auch an Sonn- und Feiertagen
• Fremdsprachenkenntnisse (Englisch von Vorteil)

Das Arbeitsverhältnis ist zunächst für zwei Jahre befristet (Verlängerung möglich) und richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L Stiftung Oper in Berlin.
Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 19.05.2019. Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an:


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der Email unbedingt SOB-19-05 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind möglich. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 2MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

 

 

Staatsoper Unter den Linden

Leiter/in (m/w/d) der Beleuchtung/Video

ab der Spielzeit 2020/21

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Staatsoper Unter den Linden

ab der Spielzeit 2020/21

eine/n Leiter/in (m/w/d) der Beleuchtung/Video

Als Arbeitsort sind die Staatsoper, weitere Hausspielstätten sowie diverse Gastspielorte vorgesehen.

Das Aufgabengebiet umfasst die künstlerische, organisatorische, technische und personelle Verantwortung der Abteilung.

Sie erarbeiten mit viel Freude und Leidenschaft Lichtkonzeptionen mit wechselnden künstlerischen Teams in einem Repertoirebetrieb.

Erwartet wird eine mehrjährige Tätigkeit in einer vergleichbaren Position an einem Theater oder Opernhaus.

Sie sollten eine Führungspersönlichkeit mit der Befähigung als Meister/in für Veranstaltungstechnik Fachrichtung Beleuchtung, ausgeprägtem Organisationstalent, Teamgeist und Verantwortungsbewusstsein vorweisen.

Ihre beleuchtungstechnischen Kenntnisse beinhalten Kenntnisse in der Programmierung von Stellwerk und Medienserver sowie von Netzwerktechnik.

Ihr ausgeprägtes Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse sowie kreative und kostenbewusste Kompetenz bei der Umsetzung von Bühnenbildentwürfen zeichnet Sie aus.

Die Bereitschaft zu theaterspezifischen Arbeitszeiten ist notwendig. Gute englische Sprachkenntnisse, PC-Kenntnisse sowie CAD-Kenntnisse sind ausdrücklich erwünscht.

Der/die Bewerber/in sollte die Bereitschaft zu fortlaufender beruflicher Weiterentwicklung mitbringen. Ein freundlich korrektes Auftreten gegenüber unseren Mitarbeitern und Gästen
wird erwartet.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages Normalvertrag Bühne (NV-Bühne).

Ihre aussagefähige Bewerbung senden Sie bitte bis 31.05.2019 an die

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin
oder per Email an:
bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der Email ausschließlich SOB-19-15 angeben !!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind möglich. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 2MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Staatsoper Unter den Linden

Requisiteur/in (m/w/d)

ab der Spielzeit 2019/20

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Staatsoper Unter den Linden

ab der Spielzeit 2019/20

eine/n Requisiteur/in (m/w/d)

Als Arbeitsort sind die Staatsoper Unter den Linden sowie weitere Hausspielstätten und Gastspielorte vorgesehen. An der Staatsoper ist die Requisite für Möbel, Requisiten sowie pyrotechnische und andere Effekte verantwortlich.

DIE AUFGABEN
• Selbständiges Betreuen von Proben und Vorstellungen des Repertoires und von Neuproduktionen
• Betreuung, Beschaffung, Reparatur, Lagerung und Neuanfertigung von Hand- und Spielrequisiten 
unter Einhaltung des vorgegebenen Budgets
• Reparatur und Lagerung von Möbeln und betreuen des Fundus
• Entwickeln und Betreuen von Effekten und feuergefährlichen Handlungen
• Transportarbeiten
• Umsetzung der künstlerischen Vorstellungen des Szenenbildes mit Dokumentation/Erstellen des Szenariums
• Enge Zusammenarbeit mit dem Regie- und Bühnenbildteam

DIE ANFORDERUNGEN
• Eine einschlägige abgeschlossene handwerkliche Berufsausbildung (gerne Metallhandwerk)
• Berufserfahrung als Requisiteur/-in, möglichst in einem Theater- oder Opernbetrieb
• Handwerkliches Geschick
• Hohes Maß an Flexibilität, Einsatzbereitschaft, Organisationsgeschick und Zuverlässigkeit
• Verantwortungsbewusstsein und Einfühlungsvermögen für die künstlerischen Belange
• Führerschein der Klasse 3
• PC Kenntnisse
• Freude am Einbringen neuer Ideen und Arbeit mit Fantasie und Kreativität
• Hohe Affinität zum Theater und zum künstlerischen Schaffensprozess
• Ausgeprägte Teamfähig sowie aber auch weitestgehend eigenständig arbeiten können.
• Eine abgeschlossene Fortbildung zur/zum „staatlich geprüften Requisiteur/-in“ ist erwünscht
• Eine pyrotechnische Zusatzausbildung ist erwünscht

Es wird eine hohe körperliche Belastbarkeit vorausgesetzt, sowie die Bereitschaft zu Teamarbeit und zu unregelmäßigen Arbeitszeiten auch an Sonn- und Feiertagen.
Es sollte die Bereitschaft zu fortlaufender beruflicher Weiterbildung vorliegen.
Ein freundlich-korrektes Auftreten gegenüber unseren Mitarbeitern und Gästen ist für Sie selbstverständlich.

Das Arbeitsverhältnis ist zunächst auf zwei Jahre befristet (Verlängerung möglich) und richtet sich nach den Bestimmungen des TVL-Stiftung Oper in Berlin.
Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 31.05.2019. Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E-Mail an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der Email unbedingt SOB-19-09 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden

Staatsoper Unter den Linden

Praktikant/in (m/w/d) für das Pressebüro

ab August 2019

Stellenausschreibung ansehen

Die Staatsoper Unter den Linden

sucht ab August 2019

eine/n Praktikant/in (m/w/d) für das Pressebüro

Ab 19. August 2019 sucht das Pressebüro der Staatsoper Unter den Linden eine/n engagierte/n und kulturinteressierte/n Praktikant/in für die Dauer von 3 Monaten.
 
Aufgabenbereiche: 
• Erstellung von Pressespiegeln sowie die Betreuung des Pressearchivs 
• Mithilfe bei der Vorbereitung und Durchführung von Pressegesprächen – wie die Jahrespressekonferenz  
• Unterstützung bei der Betreuung von Fotografen und Fernsehteams bei Foto- und TV-Proben sowie bei Reportagen im Haus
• Unterstützung bei der Betreuung der akkreditierten Journalisten an Vorstellungsabenden
• Mitarbeit bei der Ausarbeitung von Themen für die Presse 
• Recherchen 
• u. a. m. 

Wir wünschen uns: 
• Interesse an Pressearbeit 
• Interesse an Oper und Musik 
• Kreativität und Engagement 
• Teamfähigkeit 
• Zeitliche Flexibilität 

Voraussetzung:
• Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend.
• Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert.
• Oder das Praktikum stellt eine Teilnahme an einer Einstiegsqualifikation nach § 54 a SGB III oder an einer Berufsausbildungsvorbereitung nach §§ 68 bis 70 Berufsbildungsgesetz dar.
 
Zeitraum: 19. August bis 17. November 2019
Vergütung: keine

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 26. Mai 2019 an: 
 
Leonie Stumpfögger │ Pressebüro
S T A A T S O P E R   U N T E R   D E N   L I N D E N
Unter den Linden 7 │ 10117 Berlin
T +49 (0)30 203 54 597

oder per E-Mail an: l.stumpfoegger@staatsoper-berlin.de
www.staatsoper-berlin.de


Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

Praktikanten*innen (m/w/d) in der Abteilung Geschäftsführende Direktion/ Verwaltung

ab August 2019 oder später

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die

Komische Oper Berlin

ab August 2019 oder später

Praktikanten*innen (m/w/d)
in der Abteilung Geschäftsführende Direktion/ Verwaltung


DIE AUFGABEN

Sie erhalten Einblicke in die Abläufe der Verwaltung eines Opernhauses und unterstützen die Mitarbeiterinnen der Abteilung bei allen anstehenden Fragestellungen. Das Aufgabenfeld ist vielfältig und hängt ab von der Qualifikation des/der jeweiligen Praktikanten*in. Die Aufgaben umfassen u. a. die Zuarbeit im organisatorischen Bereich (z. B. im Arbeits- und Gesundheitsschutz), Recherchetätigkeiten (z. B. im Urheber- und Vergaberecht) sowie die Mitarbeit bei Verwaltungsprojekten.

DIE ANFORDERUNGEN

• Sie sind Student*in der Rechtswissenschaften, Verwaltungswissenschaften oder einem vergleichbaren Studiengang bzw. bereiten Ihr Rechtsreferendariat vor.
• Sie bringen Interesse an Verwaltungsabläufen und -themen, juristischen Fragestellungen und deren Abläufe mit und haben gute MS - Office-Kenntnisse.
• Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend.
• Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert.
• Oder das Praktikum stellt eine Teilnahme an einer Einstiegsqualifikation nach § 54 a SGB III oder an einer Berufsausbildungsvorbereitung nach §§ 68 bis 70 Berufsbildungsgesetz dar.

Das Praktikum ist bis maximal 3 Monate befristet und wird nicht entlohnt.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 05. Juni 2019, gerne auch digital. Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an

Stiftung Oper in Berlin
Komische Oper Berlin
Geschäftsführende Direktion
Katharina Stober
Behrenstraße 55-57
10117 Berlin

oder per E-Mail an: k.stober@komische-oper-berlin.de

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

Deutsche Oper Berlin

Regie-, Bühnen- und Kostümpraktikanten/innen

ab der Spielzeit 2018/19

Stellenausschreibung ansehen

Die experimentelle Spielstätte TISCHLEREI
der Deutschen Oper Berlin

sucht Praktikanten/innen

Für alle Neuproduktionen der Spielzeit 18/19 sucht die zweite experimentelle Spielstätte der Deutschen Oper Berlin für zeitgenössisches Musiktheater noch engagierte Regie-, Bühnen- und Kostümpraktikantinnen und –Praktikanten mit Theaterbegeisterung, Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft. Sie unterstützen das Regie- und Produktionsteam und bekommen einen unmittelbaren Einblick in die Abläufe einer Theaterneuproduktion.

AUS DEM HINTERHALT
Late-Night-Performances zur Großen Oper
(Konzept, Künstlerische Leitung: Alexandra Holtsch)
Ab dem 9. November 2018

BEGEGNUNGEN
Transkulturelle Konzerte und Projekte
Ab dem 15. November 2018

PARTIZIPATIVES PROJEKT
Premiere: Februar 2019

NEUE SZENEN IV
(Regie: Studierende des Studiengangs Regie der Hochschule für Musik Berlin),
Premiere: 11. April 2019

DELIRIO
(Regie: Wolfgang Nägele), Premiere: 4. Juni 2019

VORAUSSETZUNG
-   Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend.
-   Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert.
-   Oder das Praktikum stellt eine Teilnahme an einer Einstiegsqualifikation nach § 54 a SGB III oder an einer Berufsausbildungsvorbereitung nach §§ 68 bis 70 Berufsbildungsgesetz dar.

Dauer des Praktikums: max. 3 Monate bzw. gemäß der Regelung der Ausbildungs- oder Studienverordnung

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte zusammen mit einem kurzen Lebenslauf, gern digital, aber nicht größer als 3 MB an:

Deutsche Oper Berlin
TISCHLEREI: Anna v. Gehren
Richard-Wagner Straße 10
10585 Berlin

E-Mail:
gehren@deutscheoperberlin.de

Komische Oper Berlin

Praktikanten*innen für die Requisite

ab 20. August 2018

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die

Komische Oper Berlin

ab 20. August 2018

Praktikanten*innen
in der Abteilung Requisite

für diverse Produktionen (Die tote Stadt, Der Zauberer von OZ, Candide, Viktoria und ihr Husar,La Bohème, Poros, M- Eine Stadt sucht einen Mörder, Roxy und ihr Wunderteam u.a.)

Ihre Aufgaben … 
Sie erhalten Einblicke in ein Opernprojekt, unterstützen die Requisiteure bei der Umsetzung einer Opernproduktion und lernen projektbezogen alle künstlerisch-organisatorischen Aufgabengebiete der Abteilung Requisite kennen.

Wir wünschen uns …
• Interesse an Musiktheater-Produktionen und deren Abläufen
• Künstlerisches Einfühlungsvermögen, Teamfähigkeit, Bereitschaft zu flexiblen Einsatzzeiten, ggf. an Wochenenden und Feiertagen

Die Anforderungen … 
• Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend.
• Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert.
• Oder das Praktikum stellt eine Teilnahme an einer Einstiegsqualifikation nach § 54 a SGB III oder an einer Berufsausbildungsvorbereitung nach §§ 68 bis 70 Berufsbildungsgesetz dar.

Dauer: max. 3 Monate

Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an:

Komische Oper Berlin
Requisite
Herrn Thomas Börner
Behrenstr. 55-57
10117 Berlin
oder an:
th.boerner@komische-oper-berlin.de