Karriere

Sehr geehrte Bewerberin, sehr geehrter Bewerber, 

wir freuen uns über Ihr Interesse an der Stiftung Oper in Berlin und dass Sie sich für ein Praktikum, eine Ausbildung oder einen Job bewerben möchten. 

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich auf unsere ausgeschriebenen Stellen oder Ausbildungsplätze und fassen Sie Ihre Unterlagen möglichst in einer einzigen PDF-Datei zusammen, das erleichtert uns die Auswertung Ihrer Bewerbung. Schicken Sie uns bitte immer eine vollständige Bewerbung. Ihr Anschreiben ist uns ebenso wichtig wie Ihr Lebenslauf und eine Auswahl relevanter Zeugnisse. Sollten Sie an mehreren Stellen interessiert sein, senden Sie uns bitte für jede Stellenausschreibung eine gesonderte Bewerbung zu. Ihre Bewerbung behandeln wir selbstverständlich vertraulich.
Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie hier.

Sollten Sie sich für ein Praktikum, eine Hospitanz oder ein Schülerpraktikum interessieren, finden Sie untenstehend Stellenausschreibungen für die künstlerischen Betriebe (Deutsche Oper Berlin, Komische Oper Berlin, Staatsoper Unter den Linden, Staatsballett Berlin). 
Informationen zu Praktika am Wriezener Bahnhof (Bühnenservice Berlin, Personalservice und Finanzbuchhaltung) finden Sie hier. 

Bei Fragen zu unseren Ausbildungsplätzen sowie Teilzeit- und Vollzeitstellen wenden Sie sich bitte an Fr. Neitzel Tel. +49 (0)30 246477306.

Komische Oper Berlin

eine*n Bühnenmeister*in (m/w/d)

ab 01.09.2019

Stellenausschreibung ansehen

Aufgaben:

  • Verantwortlich für die technische Einrichtung der Bühnenaufbauten, Betreuung der bühnentechnischen Abläufe bei Proben und Vorstellungen

  • Aufsicht des eingesetzten technischen Personals sowie dessen fachliche und organisatorische Anleitung,

  • Einrichtung, Überprüfung und Bedienung der Technischen Anlagen

  • Mitarbeit bei der Durchführung und Kontrolle erforderlicher Maßnahmen des Arbeits-, Unfall- und Brandschutzes sowie Einhaltung der Bestimmungen der VStättVO

 

Anforderungen:

  • Abgeschlossene Prüfung als Meister*in für Veranstaltungstechnik bzw. Theatermeister*in

  • Theater- und Berufserfahrung sowie Teamfähigkeit

  • Einfühlungsvermögen im Umgang mit Künstlern (künstlerisches Einfühlungsvermögen)

  • Fähigkeit zur Führung der Mitarbeiter*innen

  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten sowie zu Schicht-, Wochenend- und Feiertagsarbeit

  • Teilnahme an Gastspielen im In- und Ausland

  • PC-Kenntnisse (MegaCad, gute MS-Office-Kenntnisse insbesondere Excel, Word, Outlook)

  • Führerschein – Klasse B

     

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L Stiftung Oper in Berlin (EG 9 a).

 

Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 15. 08.2019 an die

 

 

Stiftung Oper in Berlin

Personalservice/Bewerbermanagement

Am Wriezener Bahnhof 1

10243 Berlin

 

oder per E-Mail an bewerbung@oper-in-berlin.de

 

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens ausschließlich

KOB-19-09 angeben!!!

 

 

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

 

Komische Oper Berlin

Leiter*in Hausverwaltung/Koordinator*in

ab 01.09.2019

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Komische Oper Berlin

zum 01.09.2019

eine*n Leiter*in (m/w/d) der Hausverwaltung, der Haus- und Betriebstechnik und
Koordinator*in (m/w/d) der Sanierung / des Neubaus sowie der Ersatzspielstätten

Aufgaben
• Koordinierung und Durchsetzung der Anforderungen der haus- und betriebstechnischen Anlagen der Komischen Oper Berlin gegenüber allen an der Planung und Durchführung von Sanierungsmaßnahmen Beteiligten
 Weiterentwicklung von Planungsvarianten in Zusammenarbeit mit den Bauherren, Fachplanern und Architekten
 Interne Konzeption und Fortschreibung der Planung für alle gebäudetechnischen Anlagen
 Vorbereitung und Durchführung von Aus- und Umzügen in Kooperation mit Logistikpartnern
 Mitarbeit und Koordination beim Betreiben von Interimsspielstätten
 Personaleinsatzplanung aller Gewerke der Abteilung Hausverwaltung
 Führung und Einsatzplanung der unterstellten Mitarbeiter*innen in den Bereichen Gebäudetechnik, Poststelle und Reinigung
 Wartungen, Reparaturen, Instandsetzungen, Störungsmeldungen
 Angebotseinholung, Beauftragung, Koordination und Überwachung von externen Dienstleistern/Handwerksfirmen sowie Gewährleistungsverfolgung
 Überwachung und Qualitätssicherung aller gebäudetechnischen Abläufe in den Objekten
 Koordination und Überwachung infrastruktureller Dienstleistungen (z. B. Reinigung, Entsorgung, Hausmeistertätigkeiten)
 Organisation von Büro- und Arbeitsplatzausstattungen gemäß Arbeitsstättenverordnung und -richtlinie
 Erstellung und Einhaltung von Wartungs- und Instandhaltungsplänen sowie Sicherstellung/Begleitung der Durchführung und Dokumentation (Sachkundigen- und Sachverständigenprüfungen)
 Sicherstellung der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und Verordnungen
 Organisation und Überwachung kleinerer Bauprojekte einschl. Sicherstellung der kaufmännischen Abwicklung
 Kostenkontrolle sowie Verantwortung für die Einhaltung des Budgets
 Kommunikation mit Auftragnehmern und Behörden
 Führung und Pflege bestehender Vertragsverhältnisse (z. B. Betriebskostenabrechnung für fremdvermietete Räumlichkeiten)

Anforderungen
 einen Abschluss (Bachelor) im Bereich Facility Management, Technische Gebäudeausrüstung oder Versorgungstechnik oder Abschluss als Fachwirt (m/w/d) Facility Management, Techniker (m/w/d) oder eine Berufsausbildung mit entsprechend langjähriger Berufserfahrung
 Erfahrung im Betreiben und Gewerke übergreifendem Betreuen von komplexen öffentlichen Gebäuden
 Kenntnis der gesetzlichen Vorgaben und technischen Regelwerke zur Sicherstellung eines rechtssicheren Betriebes (BetrVO, VStättV, BauO, UVV, Brandschutzordnung etc.)
 Kenntnisse über Genehmigungs- und Vergabeverfahren
 Erfahrungen im Bereich Sanierung und Umbau, möglichst im Theaterbereich oder öffentlichen Institutionen
 Erfahrung in der Umsetzung von Vorgaben und Auflagen durch die Senatsverwaltung in Bezug auf Bau- und Sanierungsmaßnahmen
 Kommunikationsstärke, hohe Flexibilität und Belastbarkeit
 Bereitschaft zu Schicht- und Bereitschaftsbetrieb, Wochenend- und Feiertagsarbeit
 Personalführungsstärke, Organisationstalent, strukturierte Arbeitsweise
 sehr hohe Dienstleistungsorientierung
 sehr gute PC- und MS-Office-Kenntnisse, v. a. Excel

Wir bieten Ihnen
 eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einer kommunikativen und interessanten Arbeitsatmosphäre
 die Mitarbeit in einem zukunftsorientierten, kreativen und engagierten Team, das Sie bei Ihren neuen Aufgaben tatkräftig unterstützt
 gezielte Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen

Das Arbeitsverhältnis ist für zwei Jahre befristet (Verlängerung möglich) und richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L Stiftung Oper in Berlin.

Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 12.08.2019 an die

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E-Mail an bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der Email unbedingt KOB-19-32 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

 

 

 

Bühnenservice Berlin

Tischler*in (m/w/d)

ab 01.01.2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für den

Bühnenservice Berlin
 
ab 01.01.2020

eine/n Tischler/in (m/w/d)


Der Bühnenservice Berlin ist ein eigenständiger Betrieb der Stiftung Oper in Berlin und zugleich der größte Theaterdienstleister in Deutschland. Hier werden alle Bühnenbilder und Kostüme der drei Berliner Opernhäuser – Staatsoper Unter den Linden, Deutsche Oper Berlin und Komische Oper Berlin – sowie des Staatsballetts Berlin und des Deutschen Theaters Berlin hergestellt.
Aufgaben
• fachgerechte Herstellung und Montage von Holz -und Plattenkonstruktionen
• technisches Einrichten von Konstruktionen und Dekorationselementen im Werkstatt-
und Bühnenbereich

 

Anforderungen
• abgeschlossene Ausbildung als Tischler/in
• CAD-Kenntnisse
• CNC-Kenntnisse erwünscht
• Höhentauglichkeit
• Flexibilität, Improvisationsgeschick, Motivations- und Begeisterungsfähigkeit, zielorientierte Arbeitsweise.

Wir erwarten außerdem hohe körperliche Belastbarkeit, selbständige Arbeitsweise und ausgeprägte Teamfähigkeit.
Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L- Stiftung Oper in Berlin (Entgeltgruppe 5) und ist zunächst für zwei Jahre befristet.
Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31.08.2019 an die


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10117 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de
Achtung: In der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens unbedingt BS-19-10 angeben!!!


Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

 

 

Bühnenservice Berlin

Tischler*in (m/w/d)

ab 01.12.2019

Stellenausschreibung ansehen

 Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für den

Bühnenservice Berlin

ab 01.12.2019

eine/n Tischler/in (m/w/d)

Der Bühnenservice Berlin ist ein eigenständiger Betrieb der Stiftung Oper in Berlin und zugleich der größte Theaterdienstleister in Deutschland. Hier werden alle Bühnenbilder und Kostüme der drei Berliner Opernhäuser – Staatsoper Unter den Linden, Deutsche Oper Berlin und Komische Oper Berlin – sowie des Staatsballetts Berlin und des Deutschen Theaters Berlin hergestellt.
Aufgaben
• fachgerechte Herstellung und Montage von Holz -und Plattenkonstruktionen
• technisches Einrichten von Konstruktionen und Dekorationselementen im Werkstatt- und Bühnenbereich

Anforderungen
• abgeschlossene Ausbildung als Tischler/in
• CAD-Kenntnisse
• CNC-Kenntnisse erwünscht
• Höhentauglichkeit
• Flexibilität, Improvisationsgeschick, Motivations- und Begeisterungsfähigkeit, zielorientierte Arbeitsweise.

Wir erwarten außerdem hohe körperliche Belastbarkeit, selbständige Arbeitsweise und ausgeprägte Teamfähigkeit.
Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L- Stiftung Oper in Berlin (Entgeltgruppe 5) und ist zunächst für zwei Jahre befristet.
Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31.08.2019 an die

 


Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Staatsoper Unter den Linden

Haustechniker*in (m/w/d)

im Haus- und Betriebstechnik

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Staatsoper Berlin

zum 01.09.2019

eine/n Haustechniker/in (m/w/d)
im Bereich der Haus- und Betriebstechnik

Als Mitarbeiter/in der Haus- und Betriebstechnik werden Sie in den Liegenschaften der Staatsoper Unter den Linden eingesetzt.

AUFGABEN
• regelmäßige Wartung und Pflege der Gebäude, Außenanlagen und deren technischen Einrichtungen
• Übernahme und Durchführung von Reparaturen, Instandhaltungen und Installationen
• Verantwortungsübernahme für den Betrieb, die Wartung und die Instandsetzung der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA), insbesondere für die Gewerke Heizung, Kälte, Lüftung, Sanitär- und Automatisierungstechnik
• unterstützende Zusammenarbeit innerhalb des gesamten Aufgabenspektrums der Haus- und Betriebstechnik bei besonderen Erfordernissen

ANFORDERUNGEN
• Erfolgreich abgeschlossene, einschlägige Berufsausbildung aus dem Bereich Versorgungstechnik (z.B. zum/zur Lüftungstechniker/in, Mechatroniker/in, Automatisierungstechniker/in oder vergleichbar)
• Arbeiten am PC mit Office-Anwendungen (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, usw.)
• Körperliche Belastbarkeit, Flexibilität, Team- u. Kommunikationsfähigkeit sowie Improvisationsgeschick
• Bereitschaft zur Rufbereitschaft sowie zu unregelmäßigen Arbeitszeiten im Schichtdienst, auch an Wochenenden und Feiertagen
• Führerschein der Klasse B
• Das Vorhandensein von Kenntnissen an DDC und ISP könnten von Vorteil sein

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages TV-L Stiftung Oper in Berlin. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet (Verlängerung möglich).

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 04.08.2019 an die

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E-Mail an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der Email ausschließlich SOB-19-21 angeben!!!


Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 2MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

Requisiteur*in (m/w/d)

ab 01.09.2019

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die


Komische Oper Berlin


ab dem 01.09.2019

eine*n Mitarbeiter*in (w/m/d) in der Abteilung Requisite

Die Tätigkeit als Requisiteur*in mit dem Schwerpunkt Metallbau umfasst neben der Zusammenarbeit mit Regisseuren*innen, Bühnen- und Kostümbildnern*innen, Darstellern*innen sowie allen Bühnengewerken vor allem die eigenverantwortliche Herstellung und Beschaffung von Requisiten sowie deren Instandhaltung. Dabei geht es im Wesentlichen um den Bau von Antriebselementen, Feinmechanik und Metallkonstruktionen nach künstlerischen Vorgaben.
Der Einsatz in der Requisitenabteilung erfolgt auf der Grundlage der Proben- und Vorstellungsdisposition.

Aufgaben
• Herstellung von Requisiten vor allem im Metallbereich beziehungsweise die Überarbeitung von Requisiten aus dem Fundus
• Kreieren von Spezialeffekten auf der Bühne, wie z.B. Schnee, Nebel, Rauch, Feuer, pyrotechnische Effekte
• Auf- und Abbau der Requisiten auf der Bühne sowie deren Transport, Inventarisierung, Lagerung und Pflege
• Verantwortung für die Bereitstellung der benötigten Requisiten für Proben und Vorstellungen
• Betreuen von Proben der Neuproduktionen und Vorstellungen in Zusammenarbeit mit allen Gewerken
• Beschaffen, Herstellen und Reparieren von Requisiten/Möbel

Der/die zukünftige Stelleninhaber*in arbeitet überwiegend künstlerisch.
Einsatzorte sind alle Proben- und Aufführungsorte innerhalb der Oper sowie Gastspielorte.

Anforderungen
• eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem einschlägigen Handwerk metallverarbeitender Berufe
• IHK-Abschluss als „Geprüfter Requisiteur*in“ oder Abschluss als Veranstaltungstechniker*in erwünscht
• Befähigung über die Vorschriften im Umgang mit Waffen sowie vorzugsweise über die Vorschriften der Pyrotechnik erwünscht
• der Besitz eines Führerscheins Klasse B und gute EDV-Kenntnisse werden vorausgesetzt

Wir suchen eine offene, sympathische Persönlichkeit mit effizienter, selbständiger und präziser Arbeitsweise sowie Teamorientierung, fachlicher Kompetenz im Metallbau, Einfühlungsvermögen für die künstlerischen Belange, überdurchschnittliches Engagement und Belastbarkeit.

Wir erwarten zudem die Bereitschaft zu unregelmäßigem Diensten, auch in den Abendstunden und am Wochenende. Die Stelle ist nicht teilzeitfähig.
Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV-Bühne, Sonderregelung BTT.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis 15.08. 2019 an die

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E-Mail an bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens ausschließlich KOB-19-18 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 3MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Bühnenservice Berlin

Theatermaler*in (m/w/d)

für den Malsaal

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für den

Bühnenservice Berlin
 
zum 1. Dezember 2019

eine*n Theatermaler*in (w/m/d)
für den Malsaal

Die Werkstätten des Bühnenservice sind ein eigenständiger Betrieb der Stiftung Oper in Berlin und der größte Theaterdienstleister in Deutschland. Hier werden alle Dekorationen und Kostüme der Berliner Opernhäuser, des Staatsballetts sowie des Deutschen Theaters hergestellt.

AUFGABEN

Das Tätigkeitsfeld umschließt alle Facetten der Prospektmalerei sowie die Herstellung von Materialimitationen und die Anfertigung anspruchsvoller Malereien in allen Stilrichtungen und Größen.

ANFORDERUNGEN

Neben einer abgeschlossenen Berufsausbildung als Bühnenmaler/in setzen wir die Beherrschung verschiedenster Techniken des Farbauftragens sowie eine hohe Fachkompetenz für Materialimitation und Oberflächengestaltung von Dekorationsteilen voraus. Idealerweise verfügen Sie über fundierte Kenntnisse gängiger Bildbearbeitungs- und Grafikprogramme. Darüber hinaus sollten Sie die Fähigkeit mitbringen, sich in unser wachsendes Team kooperativ einzufügen.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV-Bühne, Sonderregelung BTT. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.

Wir freuen uns über Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 31.08.2019 an die  

  
Stiftung Oper in Berlin
Bewerbermanagement / Frau Nina Theresa Neitzel
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail ausschließlich BS-19-13 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung
bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

Deutsche Oper Berlin

2. Sopranistin (m/d)

schnellstmöglich bis Ende Spielzeit 2021/22

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Deutsche Oper Berlin

Erster Chordirektor Jeremy Bines

schnellstmöglich bis Ende Spielzeit 2021/22


eine 2. Sopranistin


Die Vergütung erfolgt nach NV Bühne, Chorgagenklasse 1a.

Die gute Beherrschung der deutschen Sprache und ein abgeschlossenes Studium mit dem Hauptfach Gesang werden vorausgesetzt.

Ihre ausführliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 25.08.2019 an die


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/ des Anschreibens unbedingt
DOB-19-21 angeben!!!

 


Anerkannte schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

Deutsche Oper Berlin

1. Altistin (m/d)

schnellstmöglich bis Ende Spielzeit 2021/22

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Deutsche Oper Berlin

Erster Chordirektor Jeremy Bines


schnellstmöglich bis Ende Spielzeit 2021/22

eine 1. Altistin (w/d)

 

Die Vergütung erfolgt nach NV Bühne, Chorgagenklasse 1a.

Die gute Beherrschung der deutschen Sprache und ein abgeschlossenes Studium mit dem Hauptfach Gesang werden vorausgesetzt.

Ihre ausführliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 25.08.2019 an die


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/ des Anschreibens unbedingt
DOB-19-20 angeben!!!

 


Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

 

 

Deutsche Oper Berlin

Praktikant*in (m/w/d)

Experimentelle Spielstätte Tischlerei

Stellenausschreibung ansehen

Die Deutsche Oper Berlin 
- experimentelle Spielstätte TISCHLEREI -


sucht Praktikanten/innen


Für alle Neuproduktionen der Spielzeit 19/20 sucht die zweite experimentelle Spielstätte der Deutschen Oper Berlin für zeitgenössisches Musiktheater noch engagierte Regie-, Bühnen- und Kostümpraktikantinnen und –praktikanten mit Theaterbegeisterung, Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft. Sie unterstützen das Regie- und Produktionsteam und bekommen einen unmittelbaren Einblick in die Abläufe einer Theaterneuproduktion.

WOLFSSCHLUCHT
Ein Musiktheaterabend nach Carl Maria von Webers FREISCHÜTZ
(Inszenierung, Konzept: Paul-Georg Dittrich)
Probenbeginn: ab dem 12. August 2019 / Uraufführung: 14. September 2019

AUS DEM HINTERHALT
Late-Night-Performances zur Großen Oper
(Konzept, Künstlerische Leitung: Elia Rediger)
Ab dem 26. September 2019

DIE SCHNEEKÖNIGIN
Musiktheater nach Hans Christian Andersen
(Inszenierung: Brigitte Dethier)
Probenbeginn: 07. Oktober 2019 / Uraufführung: 22. November 2019

THE PROJECT – ONCE TO BE REALISED 
Musiktheater in sechs Teilen nach Jani Christou von Beat Furrer, Barblina Meierhans, Olga Neuwirth, Samir Odeh-Tamimi, Younghi Pagh-Paan und Christian Wolff
(Inszenierung: Michael Marmarinos) Eine Koproduktion mit der Münchener Biennale und dem Onassis Cultural Center Athen
Probenbeginn: ab 02. März 2020 / Berlin-Premiere: 05. Juni 2020

PARTIZIPATIVE JUGENDPRODUKTION
Im April 2020 

 
VORAUSSETZUNG
-   Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend.
-   Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert.
-   Oder das Praktikum stellt eine Teilnahme an einer Einstiegsqualifikation nach § 54 a SGB III oder an einer Berufsausbildungsvorbereitung nach §§ 68 bis 70 Berufsbildungsgesetz dar.


Dauer des Praktikums: max. 3 Monate bzw. gemäß der Regelung der Ausbildungs- oder Studienverordnung.
Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 08. September 2019 zusammen mit einem kurzen Lebenslauf, gern digital, aber nicht größer als 3 MB an:

Deutsche Oper Berlin
TISCHLEREI: Anna v. Gehren
Richard-Wagner Straße 10
10585 Berlin
E-Mail:
gehren@deutscheoperberlin.

Deutsche Oper Berlin

Konstrukteur*in (m/w/d)

ab 01.08.2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung Oper in Berlin

sucht für die

Deutsche Oper Berlin

zum 1.8.2020

eine/n Konstrukteur/in (m/w/d)


Als Konstrukteur/in sind Sie gemeinsam mit dem Team der Technischen Direktion maßgeblich in die technische und organisatorische Entwicklung und Umsetzung unserer vielseitigen Bühnenbilder eingebunden.
Auf Grundlage der künstlerischen Vorgaben erstellen Sie vergabefähige Werkstattzeichnungen, Aufbauanleitungen und Übersichten für alle Gewerke.
Sie sind u.a. für die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Werkstattabgaben verantwortlich, begleiten und unterstützen die Fertigung in den Werkstätten sowie die bühnentechnische Umsetzung Ihrer Konstruktionen.

Wir erwarten ein abgeschlossenes Maschinenbau-Studium, ein Fachhochschulstudium im Bereich Theater- bzw. Veranstaltungstechnik oder eine entsprechend qualifizierte Ausbildung mit Berufserfahrung in vergleichbarer Position.
Zu Ihrer Berufspraxis zählt der sichere Umgang mit statischen Berechnungen, zudem verfügen Sie über sehr gute 3D-CAD-Kenntnisse (AutoCad) und sind vertraut mit den gängigen MS Office-Anwendungen.
Sie verfügen über praktische Erfahrungen im Bereich Förder-und Antriebstechnik, Dekorationsbau, Maschinen- und Bühnentechnik und Beleuchtung.
Kenntnisse der Englischen Sprache in Wort und Schrift sind von Vorteil.

Neben der fachlichen Kompetenz erwarten wir Team- und Kommunikationsfähigkeit, Kostenbewußtsein, Einsatzbereitschaft, sowie Organisationstalent und künstlerisches Einfühlungsvermögen.

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach dem Normalvertrag Bühne.

Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis 1.Oktober 2019 an:

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/ des Anschreibens unbedingt DOB-19-19 angeben!!!


Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

 

 

Bühnenservice Berlin

Schlosser/in (m/w/d)

ab 01.12.2019

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für den

Bühnenservice Berlin

ab 01.12.2019

eine/n Schlosser/in (m/w/d)

Der Bühnenservice Berlin ist ein eigenständiger Betrieb der Stiftung Oper in Berlin und der größte Theaterdienstleister in Deutschland. Hier werden alle Bühnenbilder und Kostüme der drei Berliner Opernhäuser – Staatsoper Unter den Linden, Deutsche Oper Berlin und Komische Oper Berlin – sowie des Staatsballetts Berlin und des Deutschen Theaters Berlin hergestellt.

Aufgaben
• fachgerechte Herstellung und Montage von Stahl-, Edelstahl-, und Aluminiumkonstruktionen
• Schneiden von Stahl und Blechen nach Zeichnungen, Abkanten, Bohren, Biegen, Schleifen, Drehen, Fräsen, Schweißen, Löten, Kleben
• technisches Einrichten der Konstruktionen im Werkstatt- und Bühnenbereich

Anforderungen
• abgeschlossene Ausbildung als Metallbauer/in, Schlosser/in, Konstruktionsmechaniker/in
oder einen vergleichbaren Abschluss
• Schweißerprüfungen nach DIN 287-1, ISO 9606-2 für MIG, MAG und WIG
• Kenntnisse im Bedienen von Zerspanungsmaschinen
• Höhentauglichkeit
• Flexibilität, Improvisationsgeschick, Motivations- und Begeisterungsfähigkeit, zielorientierte Arbeitsweise.

Wir erwarten eine selbständige Arbeitsweise, eine ausgeprägte Teamfähigkeit sowie eine hohe körperliche Belastbarkeit.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L- Stiftung Oper in Berlin (Entgeltgruppe 5).

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31.08.2019 an die

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10117 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens unbedingt BS-19-12 angeben!!!


Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Stiftungsdach

Mitarbeiter/in (m/w/d) für die Personalabrechnung

als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung voraussichtlich bis 30.09.2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht

für den Personalservice

zum 15.08.2019

eine/n Mitarbeiter/in (m/w/d) für die Personalabrechnung 

als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung voraussichtlich bis 30.09.2020

Ihre Aufgaben
• Selbständige Erstellung von Personalabrechnungen
• Aufbereitung, Erfassung und Eingabe aller abrechnungsrelevanten Daten
• Zahlbarmachung des Leistungsentgeltes; Erfassen, Bewerten und Abrechnen von geldwerten Vorteilen; Berechnung von Krankengeld-/Mutterschaftsgeldzuschüssen
• Bearbeitung von Abschlägen, Vorschüssen, Überzahlungen und sonstigen Forderungen inklusive Schriftverkehr
• Bearbeitung von Pfändungen, Abtretungen
• Bearbeitung von beschränkt steuerpflichtigen Ausländern
• Prüfung von Mehrfachbeschäftigungen
• Erstellung entgeltrelevanter Bescheinigungen jeglicher Art

Sie besitzen aufgrund Ihrer abgeschlossenen kaufmännischen Ausbildung und Berufserfahrungen gute Kenntnisse auf dem Gebiet der Entgeltabrechnung. Weiterhin verfügen Sie über ein hohes Maß an kundenorientiertem Handeln, Organisationsgeschick, Flexibilität und Teamfähigkeit.

Wir erwarten gründliche und umfassende Kenntnisse im Lohnsteuer-, im Sozialversicherungsrecht. Kenntnisse und Erfahrungen zum Entgeltabrechnungsprogramm LOGA 2001 der Firma P&I in Wiesbaden sind wünschenswert. PC–Kenntnisse (gängige Microsoft-Office-Anwendungen) werden vorausgesetzt.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L Stiftung Oper in Berlin (Entgeltgruppe 6). Wir bieten flexible Arbeitszeitmodelle, einen verkehrsgünstigen Standort, Vergünstigungen für den öffentlichen Nahverkehr, Altersversorgung des öffentlichen Dienstes und eine Kantine.

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 19.07.2019 an die

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1, 10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de
Achtung: in der Betreffzeile der Email/ des Anschreibens unbedingt SD-19-08 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

 

 

Komische Oper Berlin

Betriebselektriker*in (m/w/d)

ab sofort

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Komische Oper Berlin

ab sofort

eine*n Betriebselektriker*in (m/w/d)

DIE AUFGABEN
Ihre Tätigkeit als Betriebselektriker*in umfasst
• die Reparatur und Prüfung ortsfester und ortsveränderlicher Arbeitsmittel, Geräte
und Handwerkszeuge gemäß DGUV/3.
• Das Erstellen der entsprechenden Prüfprotokolle
• die selbständige Fehlersuche und Reparatur der elektrischen Anlage

DIE ANFORDERUNGEN
• Abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Elektriker*in, Industrieelektroniker*in, Energieelektroniker*in, Elektromonteur*in oder vergleichbare Qualifikation
• Erfahrung in der Prüfung elektrischer Geräte gemäß DGUV/3
• Qualifizierung zur EVK nach den Bestimmungen des VDE 0105
• Kenntnisse im Bereich der Reparatur elektrischer Anlagen
• Selbständige und flexible Arbeitsweise

Sie besitzen ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Eigeninitiative und sehen flexible Arbeitszeiten (Abend- und Wochenenddienste, kurzfristige Dienständerungen) als unproblematisch an.
Ihre Arbeitsweise ist zuverlässig und genau. Sie sind teamfähig, entscheidungsfreudig, körperlich belastbar sowie stressresistent und verfügen über jede Menge Kreativität und Motivation.

Das Arbeitsverhältnis ist aus sachlichem Grund (Krankheitsvertretung) befristet bis zum 31.12.2019 (Verlängerung möglich) und richtet sich nach den Bestimmungen des
TVL-Stiftung Oper in Berlin.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit vollständigem Lebenslauf bis zum 12.08. 2019.
Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/des Anschreibens unbedingt KOB-19-23 angeben!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

Beleuchter*in (m/w/d)

ab dem 01.08.2019

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Komische Oper Berlin

ab dem 01.08.2019

eine*n Beleuchter*in (m/w/d)

DIE AUFGABEN
Ihre Tätigkeit als Beleuchter*in umfasst die Betreuung des Vorstellungs- und Probenbetriebes, den Auf- und Abbau sowie das beleuchtungstechnische Einrichten von Proben und Vorstellungen, sowie Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten an Beleuchtungsgeräten. 

DIE ANFORDERUNGEN
Sie haben nach Ihrer Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik oder einer ähnlichen Ausbildung im elektrotechnischen Bereich mindestens 3 Jahre Berufserfahrung idealerweise im beleuchtungstechnischen Bereich erworben und kennen Geräte und Ausstattung eines Theaters oder Opernhauses.
Sie verfügen über gute Kenntnisse im Bereich Elektrik und sind erfahren in der Anwendung und Bedienung von Lichtpulten (Grundkenntnisse)
Deutsch in Wort und Schrift, sowie gute Fremdsprachenkenntnisse in Englisch und gute EDV-Kenntnisse sind von Vorteil.

Sie besitzen ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Eigeninitiative und sehen flexible Arbeitszeiten (Abend- und Wochenenddienste, kurzfristige Dienständerungen) als unproblematisch an.
Ihre Arbeitsweise ist zuverlässig und genau. Sie sind teamfähig, entscheidungsfreudig, körperlich belastbar sowie stressresistent und verfügen über Kreativität und Motivation.

Das Arbeitsverhältnis ist bis zum 31.07.2020 befristet und richtet sich nach den Bestimmungen des TVL-Stiftung Oper in Berlin.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit vollständigem Lebenslauf bis zum 12.08.2019.
Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin
oder per Email an:
bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens ausschließlich
KOB-19- 30 angeben!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

Maskenbildner*in (m/w/d)

ab dem 1. September 2019

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Komische Oper Berlin

ab dem 1. September 2019

eine*n Maskenbildner*in (m/w/d)


DIE AUFGABEN
Der Aufgabenbereich umfasst alle handwerklichen und künstlerischen Tätigkeiten im Abend- und Werkstattdienst. Hierbei sind Sie verantwortlich für die Vorbereitung, Durchführung und Betreuung von Proben und Vorstellungen (auch Übernahmen bereits bestehender Produktionen), von Neuinszenierungen und Gastspielen.

DIE ANFORDERUNGEN
Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Maskenbildner*in, idealerweise mit Ausbildung zur/zum Friseur*in.
Prüfung abgenommen durch die paritätische Prüfungskommission des Deutschen Bühnenvereins - Genossenschaft Deutscher Bühnenangehöriger oder durch die Industrie- und Handelskammer.
Mehrjährige praktische Berufserfahrung, möglichst an einem Theater.
PC-Kenntnisse: MS-Office-Anwendungen und Englischkenntnisse sind wünschenswert.

Wir erwarten neben hoher Belastbarkeit und ausgeprägter Teamfähigkeit Ihre Bereitschaft zu wechselnden Diensten auch an Wochenenden und Feiertagen sowie künstlerisches Einfühlungsvermögen.

Das Arbeitsverhältnis ist zunächst für ein Jahr befristet (Verlängerung möglich) und richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne, SR BTT.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 12.08.2019. Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/ Bewerbermanagement
 Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de


Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens ausschließlich KOB-19-31 angeben!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

Mitarbeiter*in in der IT-Systemtechnik/Systemadministration (m/w/d)

ab sofort

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die

Komische Oper Berlin

ab sofort

eine*n Mitarbeiter*in in der IT-Systemtechnik/Systemadministration
(m/w/d)


DIE AUFGABEN
• Administration und Wartung bestehender IT-Infrastrukturen mit Schwerpunkt auf Microsoft Systemen und Programmen
• Betreuung und Verwaltung der aktiven und passiven Netzwerktechnik
• Verwaltung von Servern und Arbeitsplatzrechnern
• 1st / 2nd Level Support für Hard- und Software
• Dokumentation und Weiterentwicklung der gesamten IT-Infrastruktur
• Bearbeitung konzeptioneller Themen in der IT
• Einkauf der Hard-und Software für die IT-Infrastruktur

DIE ANFORDERUNGEN
• Abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Fachinformatiker*in für Systemintegration oder eine vergleichbare Qualifikation mit mehrjähriger Berufserfahrung
• Sehr gute Kenntnisse und Erfahrung in der Administration bzw. Betreuung komplexer Windows-Serverumgebungen, Active Directory, Exchange Server, Applikationen im Windows-Umfeld und Netzwerktechnik
• Wünschenswert sind Erfahrungen speziell im Bereich Firewall (Watchguard), Antivirensoftware, Terminalserver, LAN, WLAN, VPN
• Ausgeprägte Dienstleistungsorientierung und Kommunikationsfähigkeit, Eigeninitiative, Flexibilität, Zielstrebigkeit, analytisches Denken und Sicherheitsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit

Das Arbeitsverhältnis ist zunächst auf zwei Jahre befristet und richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages TV-L Stiftung Oper Berlin.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 10.08.2019. Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E-Mail an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens ausschließlich KOB-19-29 angeben!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

 

 

Deutsche Oper Berlin

2 Bühnentechniker/innen (m/w/d)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung Oper in Berlin

sucht für die

Deutsche Oper Berlin

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

2 Bühnentechniker/innen (m/w/d)

AUFGABEN
• Auf- und Abbauten,
• Transportarbeiten und Einlagerung der Bühnendekorationen
• Reparaturarbeiten an defekten Dekorationsteilen und Mitarbeit beim Bau neuer Dekorationen
•  Betreuung und Durchführung von nationalen und internationalen Gastspielen
• Während Proben und Vorstellungen wirken Sie auch an szenischen Umbauten und Verwandlungen mit


ANFORDERUNGEN
• eine einschlägige handwerkliche Ausbildung als Schlosser/in oder Tischler/in oder eine abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik
• Berufserfahrung im Theaterbetrieb mit Kenntnissen der spezifischen Theatertechnik und den Arbeitsabläufen in der Bühnentechnik
• Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis
• Sorgfältige und detailgenaue Arbeitsweise
• Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten im Schichtdienst, auch an Wochenenden und Feiertagen
• Zuverlässigkeit, Teamgeist und Improvisationstalent
• Ein hohes Maß an Flexibilität
• körperliche Belastbarkeit im Einsatz auf der Bühne
• Höhentauglichkeit

Wir bieten Ihnen einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz an einem der führenden Opernhäuser Deutschlands.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L Stiftung Oper in Berlin.

Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis 8. August 2019 an:

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/ des Anschreibens unbedingt DOB-19-18 angeben!!!


Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Deutsche Oper Berlin

Bühnenmaschinist/in (m/w/d) mit Schwerpunkt Obermaschinerie

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung Oper in Berlin

sucht für die

Deutsche Oper Berlin

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Bühnenmaschinist/in (m/w/d) mit Schwerpunkt Obermaschinerie

Anforderungen
• abgeschlossene Berufsausbildung Veranstaltungstechniker/in mit Elektrofachbrief Elektroniker/in, Mechatroniker/in, Steuerungstechniker/in, in einem Elektrofachberuf oder einer vergleichbaren Ausbildung
• Erfahrung und Kenntnisse im Bedienen und Programmieren komplexer computergesteuerter Maschinen und sicherheitstechnischen Anlagen sind wünschenswert
• vielseitiges handwerkliches Geschick, konzeptionelles Arbeiten, zielorientiertes Handeln, Verantwortungsbewusstsein
• Verständnis für technische Zusammenhänge, analytisches Denkvermögen
• hohe Einsatzbereitschaft und Motivation, selbständiges Arbeiten, Flexibilität, Teamfähigkeit, Kreativität und Sensibilität im Umgang mit künstlerischem Personal
• Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten sowie an Sonn- und Feiertagen und zur Teilnahme an Gastspielen
• Berufserfahrung am Theater ist von Vorteil

Aufgaben
• Steuerung und Programmierung, sowie Wartung, Pflege, Fehleranalyse und kleinere Reparaturen unserer komplexen, rechnergesteuerten Bühnenmaschinerie (Obermaschinerie, Untermaschinerie, Drehscheiben, mobile Hebezeuge usw.)
• maschinentechnische Montage und Betreuung der Inszenierungen, Proben und Neuproduktionen auf allen Bühnen, Probebühnen und Gastspielorten sowie Bedienung und Durchführung von szenischen Verwandlungen und Effekten
• Reparatur- und Ergänzungsarbeiten im Haus- und Bühnenbereich
• abteilungsbezogene Verlade- und Transporttätigkeiten

Die Vergütung erfolgt nach TV-L. Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis 12. August 2019 an:

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/ des Anschreibens unbedingt DOB-19-17 angeben!!!


Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

 

 

Komische Oper Berlin

Studentische Aushilfe (m/w/d)

in der Abteilung EDV

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Komische Oper Berlin
 
ab sofort

eine studentische Aushilfe (m/w/d) in der Abteilung EDV

Die Aufgaben:
 Installation, Konfiguration und Umsetzung von IT- Endgeräten
 User Help Desk – 1st und 2nd Level Support
 Fehleranalyse, Kleinreparaturen, Komponentenaustausch von PCs und peripheren Geräten
 Dokumentation zur IT-Infrastruktur (Hardware, Software, Netzstruktur)  und IT-Organisation
 Administrationsunterstützung (Domänenverwaltung, MS-Active directory, Backup, Exchange, LAN, WLAN)

Die Anforderungen:
 Studium in einem relevanten Studiengang, z. B. Informatik oder Wirtschaftsinformatik
 IT-spezifisches technisches Grundwissen
 Gute Softwarekenntnisse (MS-Office, Adobe etc.) auf Windows- und Macsystemen
 Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität
 Serviceorientiertes und eigenverantwortliches Arbeiten
 Zusätzlich vorteilhaft sind Kenntnisse in der Administration von
o Servern (Windows, Exchange, FTP, Terminal, Backup SQL, NAS)
o Netzwerken (LAN, WLAN, VPN)
o Gruppenrichtlinien
o Firewall (Endian)

Das Arbeitsverhältnis ist zunächst auf zwei Jahre befristet (Verlängerung möglich) und wird mit einem Stundensatz von 12 € brutto vergütet.

Ihre schriftliche Bewerbung mit vollständigem Lebenslauf richten Sie bitte bis zum 01.08.2019 an

Komische Oper Berlin
Frau Katharina Stober
Behrenstraße 55-57
10117 Berlin
oder per E-Mail an
k.stober@komische-oper-berlin.de

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Deutsche Oper Berlin

Praktikant*innen (m/w/d) für die Junge Deutsche Oper

für die Spielzeit 2019/20

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Deutsche Oper Berlin

ab 15.09.2019

Praktikant*innen (m/w/d) für die Junge Deutsche Oper

Für die Spielzeit 2019/20 sucht die Junge Deutsche Oper Berlin engagierte Praktikant*innen im Bereich (Musik-) Theaterpädagogik.

Sie unterstützen das Team der Jungen Deutschen Oper unter anderem
• bei der Vorbereitung und Durchführung von Formaten der Spielplanvermittlung für unterschiedliche Zielgruppen
• bei Kooperationsprojekten mit Schulen, Kitas, Kinder-und Jugendclubs und anderen Einrichtungen
• bei partizipativen Jugendprojekten, verschiedenen Kinderkonzert-Formaten sowie bei der mobilen Produktion

Weiterhin gehört Teilnahme an Besprechungen, das Erledigen organisatorischer und administrativer Tätigkeiten, die Kommunikation mit Mitwirkenden und allgemeine Assistenztätigkeiten zu Ihrem Aufgabenfeld.

Das Praktikum bietet Ihnen die Möglichkeit, die musiktheaterpädagogische Arbeit an der Deutschen Oper kennen zu lernen und in die verschiedenen Tätigkeitsbereiche an einem Opernhaus Einblick zu gewinnen.

Die Ausschreibung richtet sich an Studierende oder an Menschen in Studien- oder Ausbildungsvorbereitung, idealerweise mit Vorerfahrungen an einem Theater, Opern- oder Konzerthaus (zum Beispiel im Bereich Theaterpädagogik, Dramaturgie, Produktionsleitung, Regieassistenz) oder im Bereich der (Musik-) Theaterpädagogik.
 
Die Dauer des Praktikums sollte nicht weniger als zwei Monate betragen; maximal drei Monate.

Der Einstieg ist zu unterschiedlichen Zeitpunkten in der Spielzeit 2019/20 möglich, frühestens jedoch zum 15. September 2019.

VORAUSSETZUNG
• Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend.
• Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert.
• Oder das Praktikum stellt eine Teilnahme an einer Einstiegsqualifikation nach § 54 a SGB III oder an einer Berufsausbildungsvorbereitung nach §§ 68 bis 70 Berufsbildungsgesetz dar.
• Dauer des Praktikums: max. 3 Monate bzw. gemäß der Regelung der Ausbildungs- oder Studienverordnung

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte zusammen mit einem kurzen Lebenslauf, gern digital, aber nicht größer als 3 MB an:

Deutsche Oper Berlin
Junge Deutsche Oper
Kristina Stang
Richard-Wagner Straße 10
10585 Berlin

E-Mail: jungedeutscheoper@deutscheoperberlin.de

Deutsche Oper Berlin

Requisiteur/in (m/w/d)

ab 15.9.2019

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Deutsche Oper Berlin

ab 15.9.2019

eine/n Requisiteur/in (m/w/d)
als Krankenvertretung

Aufgaben
● Selbstständiges Betreuen von Proben und Vorstellungen des Repertoires, von Neuproduktionen und auf auswärtigen Gastspielen
● Betreuung, Beschaffung, Reparatur, Lagerung, Inventarisierung und Neuanfertigung von Hand- und Spielrequisiten unter Einhaltung des vorgegebenen Budgets
● Reparatur, Lagerung und Archivierung von Möbeln
● Transportarbeiten
● ausstattungsseitige Umsetzung der künstlerischen Vorstellungen des Szenenbildes mit Dokumentation/Erstellen des Szenariums
● Zusammenarbeit mit dem Regieteam und den Bühnenbildnern
● Verlegen von Tanzteppich u. ä.
 
Anforderungen
● Abgeschlossene Berufsausbildung (z. B. Fachkraft für Veranstaltungstechnik, Raumausstatter/in, Dekorateur/in) oder eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem verwandten Beruf mit entsprechender Weiterbildung zum/zur geprüften Requisiteur/in
● Berufserfahrung als Requisiteur/in am Theater, beim Film- oder Fernsehen
● handwerkliches Geschick
● Verständnis für sicherheitsrelevante und technische Vorgänge
● Einfühlungsvermögen für die künstlerischen Belange
● Organisationsgeschick
● hohes Engagement und Durchsetzungsvermögen

Sie verfügen über eine große Einsatzbereitschaft, hohe Belastbarkeit und die Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten. Sie sind teamfähig und haben ein ausgeprägtes Verantwortungsgefühl. Wochenend- und Feiertagsarbeit sind für Sie ebenso selbstverständlich wie die Teilnahme an Gastspielen im In- und Ausland.

Wir bieten Ihnen einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz an einem der führenden Opernhäuser Deutschlands.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV- L- Stiftung Oper in Berlin.

Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis 5. August 2019 an:


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/Bewerbermanagement 
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/des Anschreibens unbedingt DOB-19-13 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Deutsche Oper Berlin

Regiepraktikanten/innen (m/w/d)

ab sofort

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Deutsche Oper Berlin

Regiepraktikanten/innen (m/w/d)

Für alle Neuproduktionen der Spielzeit 2019/2020 sucht die Deutsche Oper Berlin noch engagierte Regiepraktikantinnen und -praktikanten mit großem Interesse an Oper und Theater, Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft. Sie unterstützen das Regieteam und bekommen einen unmittelbaren Einblick in die Abläufe einer Theaterneuproduktion.

 

HEART CHAMBER (Regie: Claus Guth) Probenbeginn 04.10.2019
Uraufführung: 15.11.2019

A MIDSUMMER NIGHT'S DREAM (Regie: Ted Huffman) Probenbeginn: 16.12.2019 Premiere: 26.1.2020

ANTIKRIST (Regie: Ersan Mondtag) Probenbeginn 10.2.2020
Premiere: 21.3.2020

PIQUE DAME (Regie: Graham Vick) Probenbeginn 30.03.2020
Premiere: 9.5.2020

DAS RHEINGOLD (Regie: Stefan Herheim) Probenbeginn 04.05.2020
Premiere: 12.6.2020

Voraussetzung
• Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend.
• Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert.
• Oder das Praktikum stellt eine Teilnahme an einer Einstiegsqualifikation nach § 54 a SGB III oder an einer Berufsausbildungsvorbereitung nach §§ 68 bis 70 Berufsbildungsgesetz dar.
• Dauer: max. 3 Monate

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte zusammen mit einem kurzen Lebenslauf, gern digital, aber nicht größer als 3 MB an:

Deutsche Oper Berlin
Spielleitung
Richard-Wagner-Straße 10
10585 Berlin

E-Mail: spielleiter@deutscheoperberlin.de

Deutsche Oper Berlin

Regie-, Bühnen- und Kostümpraktikanten/innen

ab der Spielzeit 2018/19

Stellenausschreibung ansehen

Die experimentelle Spielstätte TISCHLEREI
der Deutschen Oper Berlin

sucht Praktikanten/innen

Für alle Neuproduktionen der Spielzeit 18/19 sucht die zweite experimentelle Spielstätte der Deutschen Oper Berlin für zeitgenössisches Musiktheater noch engagierte Regie-, Bühnen- und Kostümpraktikantinnen und –Praktikanten mit Theaterbegeisterung, Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft. Sie unterstützen das Regie- und Produktionsteam und bekommen einen unmittelbaren Einblick in die Abläufe einer Theaterneuproduktion.

AUS DEM HINTERHALT
Late-Night-Performances zur Großen Oper
(Konzept, Künstlerische Leitung: Alexandra Holtsch)
Ab dem 9. November 2018

BEGEGNUNGEN
Transkulturelle Konzerte und Projekte
Ab dem 15. November 2018

PARTIZIPATIVES PROJEKT
Premiere: Februar 2019

NEUE SZENEN IV
(Regie: Studierende des Studiengangs Regie der Hochschule für Musik Berlin),
Premiere: 11. April 2019

DELIRIO
(Regie: Wolfgang Nägele), Premiere: 4. Juni 2019

VORAUSSETZUNG
-   Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend.
-   Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert.
-   Oder das Praktikum stellt eine Teilnahme an einer Einstiegsqualifikation nach § 54 a SGB III oder an einer Berufsausbildungsvorbereitung nach §§ 68 bis 70 Berufsbildungsgesetz dar.

Dauer des Praktikums: max. 3 Monate bzw. gemäß der Regelung der Ausbildungs- oder Studienverordnung

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte zusammen mit einem kurzen Lebenslauf, gern digital, aber nicht größer als 3 MB an:

Deutsche Oper Berlin
TISCHLEREI: Anna v. Gehren
Richard-Wagner Straße 10
10585 Berlin

E-Mail:
gehren@deutscheoperberlin.de

Komische Oper Berlin

Praktikanten*innen für die Requisite

ab 20. August 2018

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die

Komische Oper Berlin

ab 20. August 2018

Praktikanten*innen
in der Abteilung Requisite

für diverse Produktionen (Die tote Stadt, Der Zauberer von OZ, Candide, Viktoria und ihr Husar,La Bohème, Poros, M- Eine Stadt sucht einen Mörder, Roxy und ihr Wunderteam u.a.)

Ihre Aufgaben … 
Sie erhalten Einblicke in ein Opernprojekt, unterstützen die Requisiteure bei der Umsetzung einer Opernproduktion und lernen projektbezogen alle künstlerisch-organisatorischen Aufgabengebiete der Abteilung Requisite kennen.

Wir wünschen uns …
• Interesse an Musiktheater-Produktionen und deren Abläufen
• Künstlerisches Einfühlungsvermögen, Teamfähigkeit, Bereitschaft zu flexiblen Einsatzzeiten, ggf. an Wochenenden und Feiertagen

Die Anforderungen … 
• Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend.
• Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert.
• Oder das Praktikum stellt eine Teilnahme an einer Einstiegsqualifikation nach § 54 a SGB III oder an einer Berufsausbildungsvorbereitung nach §§ 68 bis 70 Berufsbildungsgesetz dar.

Dauer: max. 3 Monate

Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an:

Komische Oper Berlin
Requisite
Herrn Thomas Börner
Behrenstr. 55-57
10117 Berlin
oder an:
th.boerner@komische-oper-berlin.de