Karriere

Sehr geehrte Bewerberin, sehr geehrter Bewerber, 

wir freuen uns über Ihr Interesse an der Stiftung Oper in Berlin und dass Sie sich für ein Praktikum, eine Ausbildung oder einen Job bewerben möchten. 

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich auf unsere ausgeschriebenen Stellen oder Ausbildungsplätze und fassen Sie Ihre Unterlagen möglichst in einer einzigen PDF-Datei zusammen, das erleichtert uns die Auswertung Ihrer Bewerbung. Schicken Sie uns bitte immer eine vollständige Bewerbung. Ihr Anschreiben ist uns ebenso wichtig wie Ihr Lebenslauf und eine Auswahl relevanter Zeugnisse. Sollten Sie an mehreren Stellen interessiert sein, senden Sie uns bitte für jede Stellenausschreibung eine gesonderte Bewerbung zu. Ihre Bewerbung behandeln wir selbstverständlich vertraulich.
Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie hier.

Sollten Sie sich für ein Praktikum, eine Hospitanz oder ein Schülerpraktikum interessieren, finden Sie untenstehend Stellenausschreibungen für die künstlerischen Betriebe (Deutsche Oper Berlin, Komische Oper Berlin, Staatsoper Unter den Linden, Staatsballett Berlin). 
Informationen zu Praktika am Wriezener Bahnhof (Bühnenservice Berlin, Personalservice und Finanzbuchhaltung) finden Sie hier. 

Bei Fragen zu unseren Ausbildungsplätzen sowie Teilzeit- und Vollzeitstellen wenden Sie sich bitte an Fr. Neitzel Tel. +49 (0)30 246477306.

Komische Oper Berlin

eine Assistent*in (m/w/d) der Pressesprecherin (50%)

zum 19. Ausgust 2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Komische Oper Berlin

zum 19. August 2020
eine*n Assistent*in (m/w/d) der Pressesprecherin (50%)


Die Pressesprecherin gehört zur Abteilung Kommunikation & Marketing der Komischen Oper Berlin, die aus einem engagierten Team von insgesamt zehn Mitarbeiter*innen besteht, und modernes Multi-Channel-Kulturmarketing mit aktuellen Tools und Ansätzen entwickelt und umsetzt.
WIR BIETEN
• eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit Schwerpunkt in der Medienarbeit in einem innovativen Team
• direkte Zusammenarbeit mit der Pressesprecherin, die als Schnittstelle zwischen Journalist*innen, der Komischen Oper Berlin und den Künstler*innen fungiert
DIE AUFGABEN
• Erstellung, Archivierung und Auswertung des täglichen Pressespiegels
• Recherchieren, Verfassen und Redigieren von Texten für unterschiedliche Medien
• Pflege der Fotodatenbank und der Pressekontakte in der Adressdatenbank
• Verwaltung der Pressekartenbestellungen (inklusive der Korrespondenz und der Ausgabe bei Premieren)
• Vorbereitung, Organisation, Durchführung und Nachbereitung von Presseterminen
• allgemeine Recherchearbeiten, administrative Unterstützung und Korrespondenzen
DIE ANFORDERUNGEN
• Interesse an der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit sowie idealerweise an Musiktheater bzw. klassischer Musik
• ausgezeichnete Kenntnisse und sicherer Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen und klassischen wie neuen Medien sowie die Fähigkeit, sich in neue Systeme einarbeiten zu können
• perfektes Beherrschen der deutschen Sprache in Wort und Schrift sowie sehr gutes Englisch
• Interesse an eigenständigem, praxisorientiertem Arbeiten in einem dynamischen Team
• Teamgeist, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit, sicheres Auftreten und eine schnelle Auffassungsgabe
• idealerweise erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/zur Kaufmann*-frau für Marketingkommunikation o. ä. und/oder Studienabschluss der Fachrichtungen Kulturmanagement oder Kommunikations- oder Geisteswissenschaften und/oder erste berufliche Erfahrungen in der Medien- bzw. Öffentlichkeitsarbeit
Die Arbeitszeit beträgt 19,5h/Woche. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TVL-Stiftung Oper in Berlin (EG 6).
Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 14.06.2020. Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an:
Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

In der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens bitte unbedingt und ausschließlich KOB-20-08 angeben!!!

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

eine*n stellvertretende*n Leiter*in Kommunikation und Marketing in Elternzeit (m/w/d)

zum 19. Ausgust 2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Komische Oper Berlin

zum 19. August 2020

eine*n stellvertretende*n
Leiter*in Kommunikation und Marketing
in Elternzeitvertretung

Die Komische Oper Berlin ist eines der drei großen Berliner Opernhäuser und gilt als wegweisend in Sachen innovatives Musiktheater. Die Abteilung Kommunikation & Marketing besteht aus einem engagierten Team von zehn Mitarbeiter*innen, die modernes Multi-Channel-Kulturmarketing mit aktuellen Marketingtools und –ansätzen entwickelt und umsetzt.

Wir bieten Ihnen
• Ein anspruchsvolles und vielseitiges Aufgabenspektrum mit viel Raum für kreative Ideen und Lösungen mit Schwerpunkt Marketing in einem innovativen Team
• Enge Zusammenarbeit mit allen Abteilungen des Hauses

Ihre Aufgaben
• Planung, Konzeption, Steuerung und Umsetzung aller Publikationen und einer Vielzahl klassischer Printwerbemittel (Monatsheft, Spielzeitheft, Broschüren, Flyer, Plakate u.v.m.)
• Einhaltung und Pflege des Corporate Designs in allen Geschäftsbereichen sowie die Beratung und enge Zusammenarbeit mit der internen und externen Grafik und Agentur.
• Eigenständige Konzeption, Redaktion und Umsetzung innovativer Inhalte (On- und Offline)
• Konzeption und Umsetzung von Marketing-Strategien und die konzeptuelle Erarbeitung und Weiterentwicklung der Image- und Marketingkampagnen in enger Zusammenarbeit mit dem Leiter der Abteilung

Ihre Qualifikationen
• Hohe Affinität an Kultur, idealerweise an Musiktheater, Oper und/oder klassischer Musik
• Abgeschlossenes Studium idealerweise mit dem Schwerpunkt Medien/Werbung/Marketingkommunikation und mindestens 3 Jahre Berufserfahrung mit fundierten Kenntnissen in der Konzeption von Printwerbemitteln
• Hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit, Loyalität und Teamfähigkeit
• Gutes Gespür und Begeisterung für Layout, Design, Grafik, Bild- und Textsprache in On- und Offline-Themen
• Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, stilsicheres Verfassen von Texten, eigenständiges sowie sehr gut strukturiertes und lösungsorientiertes Arbeiten
• Ausgezeichnete Kenntnisse und sicherer Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen und klassischen sowie neuen Medien
• Ausgeprägte Hands-on-Mentalität, Freude an strategischen sowie operativen Themen und an abteilungsübergreifender Arbeit
• Perfektes Beherrschen der deutschen Sprache in Wort und Schrift sowie gute Englischkenntnisse

Bei dieser Stelle handelt es sich um eine Vollzeitstelle im Rahmen einer Elternzeitvertretung ab dem 19. August 2020 bis voraussichtlich Ende November 2021. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne.
Wir freuen uns über Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 14. Juni 2020.  Ihre Unterlagen richten Sie bitte an
Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

In der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens bitte unbedingt und ausschließlich KOB-20-10 angeben!!!

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

Assistent*in (m/w/d) des Leiters Kommunikation und Marketing (50%)

zum 19. August 2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Komische Oper Berlin

zum 19. August 2020

eine*n Assistent*in
des Leiters Kommunikation und Marketing (50%)

Die Komische Oper Berlin ist eines der drei großen Berliner Opernhäuser und gilt als wegweisend in Sachen innovatives Musiktheater. Die Abteilung Kommunikation & Marketing besteht aus einem engagierten Team von zehn Mitarbeiter*innen, die modernes Multi-Channel-Kulturmarketing mit aktuellen Marketingtools und –ansätzen entwickelt und umsetzt.

Wir bieten Ihnen
• Eine anspruchsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit mit Schwerpunkt Marketing in einem innovativen Team
• Offene und dynamische Arbeitskultur mit Eigenverantwortung
• Enge Zusammenarbeit mit allen Abteilungen des Hauses

Ihre Aufgaben
• Allgemeine Bürotätigkeiten und Bearbeitung sonstiger administrativer Tätigkeiten
• Vorbereitung, Umsetzung und Nachbereitung des Marketingbudgets
• Mitwirkung bei der Konzeption und Umsetzung von Marketingmaßnahmen
• Planung und Organisation interner Meetings, inklusive Protokollführung
• Unterstützung des Teams sowie des Abteilungsleiters im Tagesgeschäft
• Pflege interner Geschäftsdatenbanken
• Inhaltliche Gestaltung unterschiedlicher Druckerzeugnisse

Ihre Qualifikationen
• Hohe Affinität an Kultur, idealerweise an Musiktheater, Oper und/oder klassischer Musik
• Ausgezeichnete Kenntnisse und sicherer Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen und klassischen sowie neuen Medien
• Perfektes Beherrschen der deutschen Sprache in Wort und Schrift sowie gute Englischkenntnisse
• Interesse an eigenständigem, praxisorientiertem Arbeiten in einem dynamischen Team
• Selbständige und strukturierte Arbeitsweise sowie sehr gutes Selbst- und Zeitmanagement
• Kommunikative Stärke, Teamgeist und Hohes Engagement
• Idealerweise abgeschlossene kaufmännische Ausbildung bzw. eine vergleichbare Qualifikation oder erste berufliche Erfahrungen in den Bereichen Kulturmarketing, Kommunikation oder Büromanagement

Die Arbeitszeit beträgt 19,5h/Woche. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TVL-Stiftung Oper in Berlin (EG 6).
Wir freuen uns über Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 14. Juni 2020.  Ihre Unterlagen richten Sie bitte an
Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

In der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens bitte unbedingt und ausschließlich KOB-20-09 angeben!!!

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Bühnenservice Berlin

zwei Tischler*innen (m/w/d)

in Krankenvertretung

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für den

Bühnenservice Berlin
 
schnellstmöglich

zwei Tischler*innen

zur Krankenvertretung

Der Bühnenservice Berlin ist ein eigenständiger Betrieb der Stiftung Oper in Berlin und zugleich der größte Theaterdienstleister in Deutschland. Hier werden alle Bühnenbilder und Kostüme der drei Berliner Opernhäuser – Staatsoper Unter den Linden, Deutsche Oper Berlin und Komische Oper Berlin – sowie des Staatsballetts Berlin und des Deutschen Theaters Berlin hergestellt.
AUFGABEN
• fachgerechte Herstellung und Montage von Holz -und Plattenkonstruktionen
• technisches Einrichten von Konstruktionen und Dekorationselementen im Werkstatt- und Bühnenbereich

ANFORDERUNGEN
• abgeschlossene Ausbildung als Tischler*in
• CAD-Kenntnisse
• CNC-Kenntnisse erwünscht
• Höhentauglichkeit
• Flexibilität, Improvisationsgeschick, Motivations- und Begeisterungsfähigkeit, zielorientierte Arbeitsweise

Wir erwarten außerdem hohe körperliche Belastbarkeit, selbständige Arbeitsweise und ausgeprägte Teamfähigkeit.
Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L- Stiftung Oper in Berlin (Entgeltgruppe 5) und ist zunächst bis zum 31.12.2021 befristet.
Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 30.06.2020 an die


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10117 Berlin
oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens unbedingt BS-20-08 angeben!!!

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewer¬bungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Bühnenservice Berlin

Theatermaler*in (m/w/d)

in Vertretung (20 Wochenstunden)

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für den

Bühnenservice Berlin

01.August 2020

eine*n Theatermaler*in

in Vertretung (20 Wochenstunden)

Die Werkstätten des Bühnenservice sind ein eigenständiger Betrieb der Stiftung Oper in Berlin und der größte Theaterdienstleister in Deutschland. Hier werden alle Dekorationen und Kostüme der Berliner Opernhäuser, des Staatsballetts sowie des Deutschen Theaters hergestellt.

AUFGABEN
• Die Tätigkeit umschließt alle Facetten der Prospektmalerei
• Herstellung von Materialimitationen
• Anfertigung anspruchsvoller Malereien in allen Stilrichtungen und Größen

ANFORDERUNGEN
• abgeschlossenen Berufsausbildung als Bühnenmaler*in
• Beherrschung verschiedener Techniken des Farbauftragens
• hohe Fachkompetenz für Materialimitation und Oberflächengestaltung von Dekorationsteilen

Des Weiteren erwarten wir Erfahrungen im Umgang mit Bildbearbeitungs- und Grafikprogrammen. Sie sollten freundliche Umgangsformen und die Fähigkeit mitbringen, sich in unser wachsendes Team kooperativ einfügen.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV-Bühne, Sonderregelung BTT. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 20 Stunden. Die Stelle ist befristet bis 31.07.2021.

Wir freuen uns über Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 30.06.2020 an die    
Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail ausschließlich BS-20-09 angeben!!!

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewer¬bungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Deutsche Oper Berlin

Leiter*in Requisite

zum 01.01.2021

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung Oper in Berlin
sucht für die
Deutsche Oper Berlin
zum 01.01.2021

eine*n Leiter*in Requisite

Die Deutsche Oper Berlin ist das größte der drei Berliner Opernhäuser und mit seiner klaren, modernen Architektur und seinen 1860 Sitzplätzen eines der größten Opern-Theater Europas. Das künstlerische Profil der Deutschen Oper ist durch eine Vielseitigkeit geprägt, die in regelmäßigen Uraufführungen auf der großen Bühne wie in der zweiten Spielstätte, der Tischlerei, ebenso ihren Ausdruck findet wie in einem breiten Repertoire, das ständig durch Neuproduktionen zentraler wie unbekannterer Werke vor allem des 19. und 20. Jahrhunderts erweitert wird.

AUFGABEN
• Leitung der Abteilung Requisite
• Fachliche Anleitung von Mitarbeiter*innen und Erstellung der Dienstpläne
• Unterstützung der Opernhausleitung bei der Weiterentwicklung der Abteilung Requisite
• Überwachen des Auf- und Abbaus der Requisiten auf der Bühne sowie deren Transport, Inventarisierung, Lagerung und Pflege
• Beschaffung Herstellung von Hand- oder dekorativen Requisiten/Möbeln in Zusammenarbeit mit bühnennahen Gewerken und Werkstätten sowie Pflege des Möbel- und Requisitenfundus 
• Verantwortung für die Bereitstellung der benötigten Requisiten für Proben und Vorstellungen,
insbesondere das Beherrschen des technisch-szenischen Ablaufs

ANFORDERUNGEN
• Abgeschlossene Berufsausbildung als geprüfte*r Requisiteur*in
oder eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem artverwandten Handwerksberuf
oder mehrjährige Berufserfahrung als Requisiteur*in, vorzugsweise in leitender Funktion
• Führungskompetenz und Bühnenerfahrung
• Interesse an künstlerischen Prozessen, künstlerisches Einfühlungsvermögen und die Fähigkeit zum Dialog mit den künstlerischen Produktionsteams
• Kenntnisse in der Stilkunde, insbesondere über Gebrauchsgegenstände der verschiedenen Jahrhunderte
• Organisationsgeschick und ausgeprägte Kommunikationsstärke
• Verständnis für sicherheitsrelevante und technische Vorgänge
• Gute EDV-Kenntnisse (MS Office), Erfahrung mit Theaperso ist wünschenswert
• Führerschein
• Darüber hinaus verfügen Sie über eine große Einsatzbereitschaft, hohe Belastbarkeit und die Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten. Sie sind teamfähig und haben ein ausgeprägtes Verantwortungsgefühl. Wochenend- und Feiertagsarbeit sind für Sie ebenso selbstverständlich wie die Teilnahme an Gastspielen im In- und Ausland.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV- L- Stiftung Oper in Berlin (EG 9a).

Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis 31.07.2020 an:


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/ des Anschreibens unbedingt DOB-20-07 angeben!!!

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden. Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

Praktikanten*innen (m/w/d) in der Abteilung Geschäftsführende Direktion/ Verwaltung

ab Februar 2020 oder später

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Komische Oper Berlin
ab Februar 2020 oder später

Praktikanten*innen (m/w/d)
in der Abteilung Geschäftsführende Direktion/ Verwaltung

DIE AUFGABEN
Sie erhalten Einblicke in die Abläufe der Verwaltung eines Opernhauses und unterstützen die Mitarbeiterinnen der Abteilung bei allen anstehenden Fragestellungen. Das Aufgabenfeld ist vielfältig und hängt ab von der Qualifikation des/der jeweiligen Praktikanten*in. Die Aufgaben umfassen u. a. die Zuarbeit im organisatorischen Bereich (z. B. im Arbeits- und Gesundheitsschutz), Recherchetätigkeiten (z. B. im Urheber- und
Vergaberecht) sowie die Mitarbeit bei Verwaltungsprojekten.

DIE ANFORDERUNGEN
• Sie sind Student*in der Rechtswissenschaften oder Verwaltungswissenschaften
• Sie bringen Interesse an Verwaltungsabläufen und -themen, juristischen Fragestellungen und deren Abläufe mit und haben gute MS - Office-Kenntnisse
• Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend
• Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung
oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert
• Oder das Praktikum stellt eine Teilnahme an einer Einstiegsqualifikation nach
§54a SGB III oder an einer Berufsausbildungsvorbereitung nach §68 bis 70 Berufsbildungsgesetz dar

Das Praktikum ist bis maximal 3 Monate befristet und wird nicht entlohnt.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung, gerne auch digital.
Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an

Stiftung Oper in Berlin
Komische Oper Berlin
Geschäftsführende Direktion
Katharina Stober
Behrenstraße 55-57
10117 Berlin

oder an: k.stober@komische-oper-berlin.de

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

 

 

Staatsoper Unter den Linden

Praktikanten/innen (m/w/d) für die Dramaturgie

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Staatsoper Unter den Linden

Praktikanten/innen (m/w/d)
für die Dramaturgie

Wir bieten unentgeltliche ausbildungs- und studienbegleitende Praktika im Bereich der Dramaturgie und freuen uns insbesondere auf Bewerbungen von Studierenden folgender Fächer:
 
• Musik- und Theaterwissenschaften
• Geisteswissenschaften 

Voraussetzung:

• Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend.
• Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert.
• Oder das Praktikum stellt eine Teilnahme an einer Einstiegsqualifikation nach § 54 a SGB III oder an einer Berufsausbildungsvorbereitung nach §§ 68 bis 70 Berufsbildungsgesetz dar.

Dauer: ca. 3 Monate

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail an:

Bernadette Binner
Mitarbeit Dramaturgie
STAATSOPER UNTER DEN LINDEN
Unter den Linden 7 | 10117 Berlin
Tel. +49 (0)30 20 35 42 15 | Fax +49 (0)30 20 35 45 94
b.binner@staatsoper-berlin.de