Karriere

Sehr geehrte Bewerberin, sehr geehrter Bewerber, 

wir freuen uns über Ihr Interesse an der Stiftung Oper in Berlin und dass Sie sich für ein Praktikum, eine Ausbildung oder einen Job bewerben möchten. 

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich auf unsere ausgeschriebenen Stellen oder Ausbildungsplätze und fassen Sie Ihre Unterlagen möglichst in einer einzigen PDF-Datei zusammen, das erleichtert uns die Auswertung Ihrer Bewerbung. Schicken Sie uns bitte immer eine vollständige Bewerbung. Ihr Anschreiben ist uns ebenso wichtig wie Ihr Lebenslauf und eine Auswahl relevanter Zeugnisse. Sollten Sie an mehreren Stellen interessiert sein, senden Sie uns bitte für jede Stellenausschreibung eine gesonderte Bewerbung zu. Ihre Bewerbung behandeln wir selbstverständlich vertraulich.
Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie hier.

Sollten Sie sich für ein Praktikum, eine Hospitanz oder ein Schülerpraktikum an einem der künstlerischen Betriebe interessieren, finden Sie untenstehend Stellenausschreibungen für diese Häuser (Deutsche Oper Berlin, Komische Oper Berlin, Staatsoper Unter den Linden, Staatsballett Berlin). Sollten Sie keine Praktikumsplätze in den untenstehenden Stellenanzeigen finden, sind aktuell leider alle Plätze an den künstlerischen Betrieben besetzt.

Informationen zu Praktika im Bühnenservice Berlin (Bühnenmalerei, Bühnenplastik, Schneider, Tischlerei) an unserem Standort "Am Wriezener Bahnhof 1" finden Sie hier. 

Bei Fragen zu unseren Ausbildungsplätzen sowie Teilzeit- und Vollzeitstellen wenden Sie sich bitte an Fr. Neitzel Tel. +49 (0)30 246477306.

Komische Oper Berlin

Projektmitarbeiter*in in der Musiktheaterpädagogik

ab dem 01. Dezember 2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Komische Oper Berlin
ab dem 01. Dezember 2020

eine*n Projektmitarbeiter*in in der Musiktheaterpädagogik

Die Komische Oper Berlin ist eines der drei großen Berliner Opernhäuser und gilt als wegweisend in Sachen innovatives Musiktheater.

DIE AUFGABEN
•    Organisation und Durchführung eines Projektes im Bereich kultureller Bildung für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen
•    Durchführung von musiktheaterpädagogischen Workshops
•    Organisation und Koordination des Gesamtprojekts mit Projektpartner*innen

DIE ANFORDERUNGEN
•    Abgeschlossenes musikpädagogisches Studium und langjährige Erfahrung in der Durchführung von musiktheaterpädagogischen Workshops und Projekten, insbesondere von Kooperationsprojekten zwischen Opernhaus und Institutionen im Bereich Pflege, Gesundheitswesen, Angehörigenarbeit, Senior*innen


•    Kenntnisse musiktherapeutischer Arbeitsweisen
•    Sehr gute Kenntnisse in Chorarbeit, Theaterspiel und Improvisationstheater
•    Sehr gute Repertoire-Kenntnisse im Bereich Oper, Operette, Musical, Schlager und Volksliedgut
•    Sehr gute Kenntnisse des Repertoires der Komischen Oper Berlin
•    Hohe Belastbarkeit und Teamfähigkeit
•    Hohe Sensibilität, Einsatzfreude, höfliche Umgangsformen, gutes Gespür im Umgang mit Senior*innen und ihren Familien, mit Kooperationspartner*innen im Bereich Sponsoring und mit Einrichtungen in den Bereichen Gesundheitswesen und Forschung

Das Arbeitsverhältnis umfasst 40 Wochenstunden und ist zunächst bis 31.12.2021 befristet. Die Stelle wird aus Projektmitteln finanziert, eine Verlängerung wird angestrebt.
Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 08.11.2020. Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin
oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

In der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens bitte unbedingt und ausschließlich KOB-20-21 angeben!!!


Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF.

Bühnenservice Berlin

Tischler*in

schnellstmöglich

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für den
Bühnenservice Berlin
schnellstmöglich

eine*n Tischler*in

Der Bühnenservice Berlin ist ein eigenständiger Betrieb der Stiftung Oper in Berlin und zugleich der größte Theaterdienstleister in Deutschland. Hier werden alle Bühnenbilder und Kostüme der drei Berliner Opernhäuser – Staatsoper Unter den Linden, Deutsche Oper Berlin und Komische Oper Berlin – sowie des Staatsballetts Berlin und des Deutschen Theaters Berlin hergestellt.


AUFGABEN
•    fachgerechte Herstellung und Montage von Holz -und Plattenkonstruktionen
•    technisches Einrichten von Konstruktionen und Dekorationselementen im Werkstatt- und Bühnenbereich

ANFORDERUNGEN

•    abgeschlossene Ausbildung als Tischler*in
•    CAD-Kenntnisse
•    CNC-Kenntnisse erwünscht
•    Höhentauglichkeit
•    Flexibilität, Improvisationsgeschick, Motivations- und Begeisterungsfähigkeit, zielorientierte Arbeitsweise

Wir erwarten außerdem hohe körperliche Belastbarkeit, selbständige Arbeitsweise und Begeisterung für die Arbeit im Team.
Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L- Stiftung Oper in Berlin (Entgeltgruppe 5) und ist zunächst für zwei Jahre befristet.


Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 08.11.2020 an die

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10117 Berlin
oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens unbedingt BS-20-16 angeben!!!


Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

Sachbearbeiter*in im Bereich der Hausverwaltung

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Komische Oper Berlin
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine*n Sachbearbeiter*in im Bereich der Hausverwaltung

Die Komische Oper Berlin ist eines der drei großen Berliner Opernhäuser und gilt als wegweisend in Sachen innovatives Musiktheater.
Als Mitarbeiter*in der Hausverwaltung werden Sie in den Liegenschaften der Komischen Oper Berlin eingesetzt.

DIE AUFGABEN

•    Koordinierung aller Themen der Hausverwaltung als erste*r Ansprechpartner*in
•    Büroorganisation (Terminkoordination, Terminverfolgung, Protokollführung, etc.)
•    Allgemeine Büroadministration und –organisation
•    Annahme und Bearbeitung von Störmeldungen
•    Führung der Handkasse und Bestellung von Verbrauchsmaterialien
•    Bearbeitung und Pflege des Dokumentenmanagements und diverser Datenbanken
•    Unterstützung und Vertretung der Poststelle und Botenmeisterei
•    Eigenverantwortliche Erstellung und Organisation interner Ablagestrukturen, deren Umsetzung sowie die Digitalisierung dieser Prozesse
•    Budget-Kontrolle und Zuordnung von Kostenstellen
•    Unterstützende Zusammenarbeit innerhalb des gesamten Aufgabenspektrums der Haus- und Betriebstechnik

DIE ANFORDERUNGEN
•    Vorzugsweise bestehen bereits Erfahrungen im oben genannten Bereich, ggf. kaufmännische Ausbildung oder vergleichbare Qualifikation
•    Hohe Einsatzbereitschaft und Motivation, Selbstständigkeit, Zuverlässigkeit, Flexibilität, Teamfähigkeit, technisches und künstlerisches Einfühlungsvermögen
•    Arbeiten am PC mit Office-Anwendungen (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation usw.)
•    Soziale Kompetenz, wie Informations- und Kommunikationsstärke
•    Kenntnisse im Bereich der Vergabe (VOL/ VOB) und CAD sind von Vorteil
•    Einschlägige Kenntnisse der relevanten Unfallverhütungsvorschriften
•    Führerschein der Klasse B
Das Vorhandensein von Kenntnisse und Erfahrung in der Nutzung von CAFM-Anwendungen könnte von Vorteil sein

Das Arbeitsverhältnis ist zunächst auf zwei Jahre befristet (Verlängerung möglich) und richtet sich nach den Bestimmungen des TVL-Stiftung Oper in Berlin Entgeltgruppe 5.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 30.11.2020. Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

In der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens bitte unbedingt und ausschließlich KOB-20-18 angeben!!!

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Staatsoper Unter den Linden

Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d)

ab 01.01.2021

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Staatsoper Unter den Linden
ab 01.01.2021

eine Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d)


Die Staatsoper Unter den Linden ist seit über 270 Jahren eine der traditionsreichsten und bedeutsamsten Bühnen der Welt und präsentiert ein Repertoire vom Barock bis hin zu Uraufführungen auf herausragendem musikalischem und szenischem Niveau.
Wir suchen eine Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d), Schwerpunkt Ton- und Videotechnik insbesondere für die Betreuung der Nebenspielstätten. Wir bieten eine interessante, vielseitige Tätigkeit in einem kleinen Team, nah am künstlerischen Entstehungsprozess.

IHRE AUFGABEN  
•    Ton- und Videotechnische Betreuung und Begleitung von Proben, Vorstellungen, Konzerten und Gastspielen hinsichtlich der Neuproduktionen sowie des Repertoires: u.a. Einrichten der tontechnischen Anlagen, Durchführung der Einspielungen während der Vorstellungen, Live-Abmischung von Musik und Sprache sowie Erstellen von Zuspielungen, Tonaufnahmen und Sounddesign
•    Enge Zusammenarbeit mit den künstlerischen Teams und Beratung der anderen künstlerisch Verantwortlichen hinsichtlich der Gewerke Ton und Video
•    Planung von Neuproduktionen bei Bauproben und Probenphasen in Absprache mit den künstlerischen Teams
•    Wartung und Pflege der ton- und videotechnischen Einrichtungen sowie Mitwirkung bei deren Weiterentwicklung

IHR PROFIL
•    Abgeschlossene Berufsausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d) Schwerpunkt Ton- und Videotechnik oder ähnliche Qualifikation (im Fall eines Studienabschlusses ist mindestens ein Bachelor-Abschluss erforderlich)
•    Mehrjährige Berufserfahrung in den Bereichen Tontechnik und Kenntnisse im Bereich Videotechnik in Bühnenbetrieben
•    Wir erwarten ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Eigenverantwortlichkeit, aber auch die Fähigkeit zur Teamarbeit, sowie Gewerke übergreifendes Denken und Handeln
•    Hohes Maß an künstlerischem Einfühlungsvermögen, Verantwortungsbewusstsein, Verständnis und Interesse für die Besonderheiten eines Theaterbetriebs und Sozialkompetenz
•    Hohe Einsatzbereitschaft, auch zu unregelmäßigen Arbeitszeiten (abends, Wochenende, auf Gastspiel)
•    Grundsätzliche Bereitschaft zur Mitarbeit und Grundkenntnisse im Bereich Beleuchtung und Bühnentechnik
•    Von Vorteil sind englische Sprachkenntnisse und eine musikalische Grundbildung

Von Vorteil sind spezielle Kenntnisse und Erfahrung mit:
•    Audiosoftware: Ableton Live, MAX/MSP, (ProTools/Samplitude)
•    Videosoftware: arKaos
•    Tontechnik: Midas M32 (Dante, Yamaha CL-Series), Shure-Sendetechnik
 (bitte Angaben in der Bewerbung)

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages TV-L Stiftung Oper in Berlin EG 5 und ist zunächst auf zwei Jahre befristet.

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 15.11.2020 an die

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E-Mail an: bewerbung@oper-in-berlin.de
 
Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens ausschließlich SOB-20-16 angeben!!!

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewer¬bungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Bühnenservice Berlin

Tischler*in zur Krankenvertretung

schnellstmöglich

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für den
Bühnenservice Berlin
schnellstmöglich

eine*n Tischler*in
zur Krankenvertretung


Der Bühnenservice Berlin ist ein eigenständiger Betrieb der Stiftung Oper in Berlin und zugleich der größte Theaterdienstleister in Deutschland. Hier werden alle Bühnenbilder und Kostüme der drei Berliner Opernhäuser – Staatsoper Unter den Linden, Deutsche Oper Berlin und Komische Oper Berlin – sowie des Staatsballetts Berlin und des Deutschen Theaters Berlin hergestellt.


AUFGABEN
•    fachgerechte Herstellung und Montage von Holz -und Plattenkonstruktionen
•    technisches Einrichten von Konstruktionen und Dekorationselementen im Werkstatt- und Bühnenbereich

ANFORDERUNGEN

•    abgeschlossene Ausbildung als Tischler*in
•    CAD-Kenntnisse
•    CNC-Kenntnisse erwünscht
•    Höhentauglichkeit
•    Flexibilität, Improvisationsgeschick, Motivations- und Begeisterungsfähigkeit, zielorientierte Arbeitsweise

Wir erwarten außerdem hohe körperliche Belastbarkeit, selbständige Arbeitsweise und ausgeprägte Teamfähigkeit.
Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L- Stiftung Oper in Berlin (Entgeltgruppe 5) und ist zunächst bis zum 31.12.2021 befristet.



Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31.10.2020 an die

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10117 Berlin
oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens unbedingt BS-20-15 angeben!!!

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewer¬bungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Staatsoper Unter den Linden

Praktikant*in für das Pressebüro

ab Oktober 2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Staatsoper Unter den Linden

sucht ab Oktober 2020

eine*n Praktikant*in für das Pressebüro
 
Die Staatsoper Unter den Linden ist seit über 270 Jahren eine der traditionsreichsten und bedeutsamsten Bühnen der Welt und präsentiert ein Repertoire vom Barock bis hin zu Uraufführungen auf herausragendem musikalischem und szenischem Niveau.

Wir bieten unentgeltliche ausbildungs- und studienbegleitende Praktika im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für die Dauer von ca. 3 Monaten.

Aufgabenbereiche:  
•    Erstellung von Pressespiegeln sowie die Betreuung des Pressearchivs  
•    Mithilfe bei der Vorbereitung und Durchführung von Pressegesprächen
•    Unterstützung bei der Betreuung von Fotografen und Fernsehteams bei Foto- und TV-Proben sowie bei Reportagen im Haus
•    Unterstützung bei der Betreuung der akkreditierten Journalisten an Vorstellungsabenden
•    Mitarbeit bei der Ausarbeitung von Themen für die Presse  
•    Recherchen  
•    u. a. m.  

Wir wünschen uns:  

•    Interesse an Pressearbeit  
•    Interesse an Oper und Musik  
•    Kreativität und Engagement  
•    Teamfähigkeit  
•    Zeitliche Flexibilität  

Voraussetzung:
•    Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend.
•    Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert.
•    Oder das Praktikum stellt eine Teilnahme an einer Einstiegsqualifikation nach § 54 a SGB III oder an einer Berufsausbildungsvorbereitung nach §§ 68 bis 70 Berufsbildungsgesetz dar.
 
Zeitraum: 3 Monate
 
Ihre Bewerbung senden Sie bitte an:  
 
Leonie Stumpfögger │ Pressebüro
S T A A T S O P E R   U N T E R   D E N   L I N D E N
Unter den Linden 7 │ 10117 Berlin
T +49 (0)30 203 54 597

oder per E-Mail an: l.stumpfoegger@staatsoper-berlin.de
www.staatsoper-berlin.de

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewer¬bungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Staatsoper Unter den Linden

Praktikanten/innen (m/w/d) für die Dramaturgie

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Staatsoper Unter den Linden

Praktikanten/innen (m/w/d)
für die Dramaturgie

Wir bieten unentgeltliche ausbildungs- und studienbegleitende Praktika im Bereich der Dramaturgie und freuen uns insbesondere auf Bewerbungen von Studierenden folgender Fächer:
 
• Musik- und Theaterwissenschaften
• Geisteswissenschaften 

Voraussetzung:

• Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend.
• Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert.
• Oder das Praktikum stellt eine Teilnahme an einer Einstiegsqualifikation nach § 54 a SGB III oder an einer Berufsausbildungsvorbereitung nach §§ 68 bis 70 Berufsbildungsgesetz dar.

Dauer: ca. 3 Monate

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail an:

Bernadette Binner
Mitarbeit Dramaturgie
STAATSOPER UNTER DEN LINDEN
Unter den Linden 7 | 10117 Berlin
Tel. +49 (0)30 20 35 42 15 | Fax +49 (0)30 20 35 45 94
b.binner@staatsoper-berlin.de