Karriere

Sehr geehrte Bewerberin, sehr geehrter Bewerber, 

wir freuen uns über Ihr Interesse an der Stiftung Oper in Berlin und dass Sie sich für ein Praktikum, eine Ausbildung oder einen Job bewerben möchten. 

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich auf unsere ausgeschriebenen Stellen oder Ausbildungsplätze und fassen Sie Ihre Unterlagen möglichst in einer einzigen PDF-Datei zusammen, das erleichtert uns die Auswertung Ihrer Bewerbung. Schicken Sie uns bitte immer eine vollständige Bewerbung. Ihr Anschreiben ist uns ebenso wichtig wie Ihr Lebenslauf und eine Auswahl relevanter Zeugnisse. Sollten Sie an mehreren Stellen interessiert sein, senden Sie uns bitte für jede Stellenausschreibung eine gesonderte Bewerbung zu. Ihre Bewerbung behandeln wir selbstverständlich vertraulich.
Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie hier.

Sollten Sie sich für ein Praktikum, eine Hospitanz oder ein Schülerpraktikum interessieren, finden Sie untenstehend Stellenausschreibungen für die künstlerischen Betriebe (Deutsche Oper Berlin, Komische Oper Berlin, Staatsoper Unter den Linden, Staatsballett Berlin). 
Informationen zu Praktika am Wriezener Bahnhof (Bühnenservice Berlin, Personalservice und Finanzbuchhaltung) finden Sie hier. 

Bei Fragen zu unseren Ausbildungsplätzen sowie Teilzeit- und Vollzeitstellen wenden Sie sich bitte an Fr. Neitzel Tel. +49 (0)30 246477306.

Staatsoper Unter den Linden

Beleuchter*in / Videotechniker*in

zum 01.05.2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Staatsoper Unter den Linden
zum 01.05.2020

eine*n Beleuchter*in
eine*n Videotechniker*in

Die Staatsoper Unter den Linden ist seit über 270 Jahren eine der traditionsreichsten und bedeutsamsten Bühnen der Welt und präsentiert ein Repertoire vom Barock bis hin zu Uraufführungen auf herausragendem musikalischem und szenischem Niveau.

AUFGABEN
Vornehmliche Arbeitsaufgaben werden die qualifizierte Betreuung des Proben- und Vorstellungsbetriebes sein, d.h. Aufbau, technische Einrichtung, Dokumentation und Reproduktion der Veranstaltungen.
Darüber hinaus ist die Wartung und Reparatur der Beleuchtungsgeräte sowie des Videoequipments Bestandteil des Aufgabengebiets.

ANFORDERUNGEN
Wir erwarten eine abgeschlossene Berufsausbildung als Veranstaltungstechniker*in, als Elektriker*in bzw. eine ähnliche Berufsausbildung sowie eine mehrjährige Tätigkeit als Beleuchter*in / Videotechniker*in im Theater, Film oder Veranstaltungsbereich.
Weiterhin sind Kenntnisse in der Bedienung von Lichtstellanlagen und Medienservern von Vorteil.
Sie sollten in der Lage sein, kleinere Einrichtungen selbständig vorzunehmen.
Tournee- bzw. Gastspielerfahrung sind, wie auch gute englische Sprachkenntnisse, ausdrücklich erwünscht.
Teamfähig, aber auch weitestgehend eigenständiges Arbeiten sind Voraussetzung.
Es wird eine hohe körperliche Belastbarkeit vorausgesetzt, die Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten auch an Sonn- und Feiertagen.
Die Bereitschaft zu fortlaufender beruflicher Weiterbildung setzen wir voraus.
Ebenso wird ein freundlich korrektes Auftreten gegenüber unseren Mitarbeitern/innen und Gästen erwartet.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L Stiftung Oper in Berlin (Entgeltgruppe 5 zzgl. Theaterbetriebszulage) und ist zunächst auf zwei Jahre befristet.
Als Arbeitsort sind die Staatsoper sowie weitere Hausspielstätten und Gastspielorte vorgesehen.
Ihre Unterlagen richten Sie bitte bis zum 21.03.2020 schriftlich an:

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E-Mail an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail ausschließlich SOB-20-05 angeben!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 2MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Staatsoper Unter den Linden

Bühnenhandwerker*in

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Staatsoper Unter den Linden
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine*n Bühnenhandwerker*in

Die Staatsoper Unter den Linden ist seit über 270 Jahren eine der traditionsreichsten und bedeutsamsten Bühnen der Welt und präsentiert ein Repertoire vom Barock bis hin zu Uraufführungen auf herausragendem musikalischem und szenischem Niveau.

AUFGABEN
• Ausführung sämtlicher Bühnenarbeiten wie Auf- und Abbau von Dekorationen sowie den Transport und die Einlagerung der Bühnenaufbauten
• Mitwirkung an szenischen Umbauten und Verwandlungen während der Vorstellungen
• Probenbetreuung
• Reparatur defekter Dekorationsteile
• gesamte Vorstellungs- und Gastspielbetreuung

ANFORDERUNGEN 
• Abgeschlossene Berufsausbildung als Veranstaltungstechniker*in, Schlosser*in,
Tischler*in, Maler*in, Elektriker*in oder Dekorateur*in sowie einschlägige Berufserfahrung
• Körperliche Belastbarkeit
• Bereitschaft zu unregelmäßiger Arbeitszeit
• Sonn- und Feiertagsarbeit
• ein freundlich-korrektes Auftreten gegenüber unseren Mitarbeiter*innen und Gästen ist für Sie selbstverständlich

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages
TV-L Stiftung Oper in Berlin, EG 5 zuzüglich Theaterbetriebszulage.

Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet (Verlängerung möglich).

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 21.03.2020 an die

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E-Mail an: bewerbung@oper-in-berlin.de
  
Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail ausschließlich SOB-20-03 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 2MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Deutsche Oper Berlin

Gewandmeister*in im Abenddienst

zum 15. April 2020 als Mutterschutz und Elternzeitvertretung

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Deutsche Oper Berlin
zum 15. April 2020

eine*n Gewandmeister*in im Abenddienst
als Mutterschutz und Elternzeitvertretung

AUFGABEN
• Leitung der Einsätze der Ankleider*innen im Damen - Ankleidebereich
• Erstellung von Dienstplänen für 9 Ankleider*innen
• Bestellung von erforderlichen Aushilfen sowie deren Anleitung bei Einsätzen
• Gastspielbetreuung
• Teilnahme und Betreuung der Vorstellungen, Bühnen- und Endproben
• Enge Zusammenarbeit mit der Kostümdirektion, den Spielleitern*innen und Inspizienten*innen
• Betreuung von Änderungen und Reparaturen historischer und moderner Kostüme aus laufenden Vorstellungen in Absprache mit der Präsenzwerkstatt
• Verantwortung für die Vollständigkeit und Sauberkeit der Kostüme

ANFORDERUNGEN
• Eine abgeschlossene Maßschneiderlehre, Gewandmeister-Ausbildung oder ein vergleichbarer Abschluss
• Eigenverantwortlichkeit, hohe Einsatzbereitschaft
• Erfahrungen in Theater, Film oder Fernsehen
• Künstlerisches Einfühlungsvermögen
• Hohe Belastbarkeit und ausgeprägte Teamfähigkeit, Umsicht, Flexibilität
• Bereitschaft zu unregelmäßigen Diensten

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L Stiftung Oper in Berlin (EG 8).

Bewerbungen richten Sie bitte bis 06.03.2020 an die

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/ Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/des Anschreibens unbedingt DOB-20-04 angeben!!!

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

 

 

Deutsche Oper Berlin

Ankleider*in

zum 15. August 2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Deutsche Oper Berlin
zum 15. August 2020

eine*n Ankleider*in

AUFGABEN
• Einrichten der vom Abteilungsleiter*in zugeteilten Garderoben je nach angesetzter Vorstellung
mit den benötigten Kostümteilen und sonstigem Zubehör
• Vollständigkeitskontrolle nach Kostümliste
• Sie sorgen für den reibungslosen Ablauf, für das Funktionieren der An- und Umzüge der Künstler*innen in den Garderoben oder bei sehr schnellen Umzügen auf oder neben der Bühne während der jeweiligen Vorstellung
• Zuständigkeit für die Pflege und Werterhaltung von Kostümen und Kostümteilen, dies beinhaltet Waschen, Ausreiben, Bügeln, Reparieren, Änderungen und Kontroll-/Passanproben
• Übersichtliches und sorgfältiges Führen von Vorstellungsbüchern mit Daten und Namen der Regie, wenn aus künstlerischen Gründen Änderungen veranlasst werden
• Zuarbeiten bei Vorbereitungen und Nachbereiten von Gastspielen in Zusammenarbeit mit den Fundusbereichen, Werkstätten und Gewandmeister/innen
• Verantwortlichkeit für die Vollständigkeit der einzusetzenden Kostüme mit allem Zubehör sowie für den einwandfreien Zustand der Kostüme und des Beiwerks

Die Bereitschaft zu wechselnden Diensten, Sonn- und Feiertagsarbeit wird vorausgesetzt.

ANFORDERUNGEN
• Abgeschlossene Schulausbildung
• Abgeschlossene Lehrausbildung als Schneider*in (mind. 2 ½ jährige Ausbildung)
• Fremdsprachenkenntnisse sind wünschenswert
• Materialkenntnisse
•  Teamfähigkeit
• Höflicher Umgangston, sensibles Verhalten im Umgang mit Künstlern/innen
• Kenntnis vom Ablauf der im Spielplan aufgeführten Opern und Ballette
• Gute Stilkenntnisse, Organisationsbegabung, Liebe zum Theater, Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit,
Verantwortungsbewusstsein, sorgfältiger Umgang mit den Kostümen, Sauberkeit und Ordnung

Wir bieten Ihnen einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz an einem der führenden Opernhäuser Deutschlands. Die Vergütung erfolgt nach TV-L Stiftung Oper Berlin (Entgeltgruppe 5).

Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis 06.03.2020 an:


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/ des Anschreibens unbedingt DOB-20-05 angeben!!!


Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

 

 

Deutsche Oper Berlin

Bühnenmaschinist*in mit Schwerpunkt Untermaschinerie

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung Oper in Berlin
sucht für die
Deutsche Oper Berlin
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine*n Bühnenmaschinist*in mit Schwerpunkt Untermaschinerie

Die Deutsche Oper Berlin ist das größte der drei Berliner Opernhäuser und mit seiner klaren, modernen Architektur und seinen 1860 Sitzplätzen eines der größten Opern-Theater Europas. Eine Vielzahl an Regiehandschriften von den 60ern bis heute verlebendigen die Operngeschichte vor allem des 19. und 20. Jahrhunderts.

Zu Ihren Aufgaben gehören unter anderem:
• Steuerung und Programmierung, sowie Wartung, Pflege, Fehleranalyse und kleinere Reparaturen unserer komplexen, rechnergesteuerten Bühnenmaschinerie (Obermaschinerie, Untermaschinerie, Drehscheiben, mobile Hebezeuge usw.)
• maschinentechnische Montage und Betreuung der Inszenierungen, Proben und Neuproduktionen auf allen Bühnen, Probebühnen und Gastspielorten sowie Bedienung und Durchführung von szenischen Verwandlungen und Effekten
• Reparatur- und Ergänzungsarbeiten im Haus- und Bühnenbereich abteilungsbezogene Verlade- und Transporttätigkeiten

Anforderungen:
• abgeschlossene Berufsausbildung Veranstaltungstechniker*in, Elektroniker*in, Mechatroniker*in, Steuerungstechniker*in, in einem Elektrofachberuf oder einer vergleichbaren Ausbildung
• Erfahrung und Kenntnisse im Bedienen und Programmieren komplexer computergesteuerter Maschinen und sicherheitstechnischen Anlagen sind wünschenswert
• vielseitiges handwerkliches Geschick, konzeptionelles Arbeiten, zielorientiertes Handeln, Verantwortungsbewusstsein
• Verständnis für technische Zusammenhänge, analytisches Denkvermögen
• hohe Einsatzbereitschaft und Motivation, selbständiges Arbeiten, Flexibilität, Teamfähigkeit, Kreativität und Sensibilität im Umgang mit künstlerischem Personal
• Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten sowie an Sonn- und Feiertagen und zur Teilnahme an Gastspielen
• Berufserfahrung am Theater ist von Vorteil

Die Vergütung erfolgt nach TV-L Stiftung Oper in Berlin EG 7. Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis 20. März 2020 an:

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/ des Anschreibens unbedingt DOB-20-06 angeben!!!

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewer¬bungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

Praktikant*innen für die Dramaturgie

Produktionsgebunden für die Spielzeit 2020/21

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Komische Oper Berlin

engagierte und kulturinteressierte Praktikant*innen für die Dramaturgie

Die Komische Oper Berlin ist eines der drei großen Berliner Opernhäuser und gilt als wegweisend in Sachen innovatives Musiktheater. Ein Praktikum ermöglicht einen intensiven Einblick in die Arbeit der Musiktheater-Dramaturgie sowie in die Entstehung einer Opernproduktion.

Aufgabenbereiche:
• Unterstützung der Dramaturg*innen bei der Inszenierungsvorbereitung und –betreuung
• Probenbesuche
• Verfassen von kurzen Texten für Konzert- und Opernpublikationen
• Recherche in Bibliotheken, Archiven und im Internet
• Mitarbeit bei der Erstellung der Übertitel
• Korrekturlesen

Wir wünschen uns:
• Interesse an den Produktionsprozessen eines Opernhauses
• Kreativität und Engagement
• Teamfähigkeit
• zeitliche Flexibilität
• Notenkenntnisse und musikalische Vorkenntnisse

Voraussetzung:
• Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend.
• Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert.
• Oder das Praktikum stellt eine Teilnahme an einer Einstiegsqualifikation nach § 54 a SGB III oder an einer Berufsausbildungsvorbereitung nach §§ 68 bis 70 Berufsbildungsgesetz dar.

Die Praktika werden produktionsgebunden für die Spielzeit 2020/21 über einen Zeitraum von 6-8 Wochen angeboten.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 29. März 2020.
Ihre Unterlagen richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail –nicht größer als 4MB– an Herrn Marius Hemmleb (Mitarbeiter FSJ Dramaturgie).

m.hemmleb@komische-oper-berlin.de

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

Projektleiter*in Digitale Transformation

zum 17.08.2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Komische Oper Berlin
zum 17.08.2020

eine*n Projektleiter*in Digitale Transformation
in Vollzeit (40h)

Die Komische Oper Berlin (KOB) ist eines der drei großen Berliner Opernhäuser und gilt als wegweisend in Sachen innovatives Musiktheater. Im Verbund mit dem Berliner Ensemble (BE) und einem gemeinsamen Digitalen Partner (Agentur) wird sich die KOB auf die Suche nach künstlerischen Erlebniswelten und Begegnungsräumen im Digitalen begeben. Gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes im Rahmen des Fonds Digital soll im Projekt »Spielräume!« ab dem Jahr 2020 die Digitalisierung der beiden Kultureinrichtungen vorangetrieben werden. In diesem Zusammenhang sollen neue künstlerische Formate der Playful Media sowie die Digitalisierung interner und externer Prozesse entwickelt und digitale Maßnahmen diesbezüglich konzipiert und realisiert werden. Als lernende Organisationen möchten die KOB und das BE sich für die Ästhetiken, Diskurse und insbesondere auch Technologien (Augmented Reality, Virtual Reality etc.) der Playful Media öffnen.
Gesucht wird ein*e Mitarbeiter*in mit digitaler Expertise sowie mit Erfahrungen in den Playful Media für die Projektleitung und strategische Begleitung der institutionellen digitalen Transformation der KOB. Die Position ist an die Leitung der KOB angebunden. Es wird jeweils eine Projektleitung am BE und an der KOB geben.

IHRE AUFGABEN
• Leitung, Planung, Strukturierung und Steuerung des Projektablaufs
• Konzeption, Koordination und Management von digitalen Vorhaben im Projekt (Spieleentwicklungen, Veranstaltungen wie Workshops, Labs, Game Jams, Meetings, etc.)
• Strategische Entwicklung der Digitalisierung interner und externer Prozesse und Konzeption sowie Realisierung entsprechender digitaler Maßnahmen
• Projektverwaltung (Kommunikation und Koordination mit der Zuwendungsgeberin, Budgetverwaltung und -kontrolle, Erstellung von Sachberichten und Verwendungsnachweisen)
 Enge Zusammenarbeit und Abstimmung mit den Projektbeteiligten an beiden Häusern sowie mit digitalen Kooperationspartnern

IHRE QUALIFIKATIONEN
• Erfolgreich abgeschlossenes Studium mit starker Affinität zu digitalen Themen
• Einschlägige Berufserfahrung im Projekt- und Veranstaltungsmanagement
• Fundierte Kenntnisse in den Bereichen IT, Playful Media und Digitalisierung
• Kenntnisse im agilen Projektmanagement
• Selbständige und strukturierte Arbeitsweise sowie sehr gutes Selbst-, Zeit- und Projektmanagement
• Kommunikative Stärke, Teamgeist und hohes Engagement
• Interesse an Kultur, idealerweise an Musiktheater, Oper und/oder Schauspiel
• Perfekte Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Das Arbeitsverhältnis (Vollzeit) ist zunächst auf zwei Jahre befristet (Verlängerung möglich) und richtet sich nach den Bestimmungen des NV-Bühne.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 08.03.2020. Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an:


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin
oder per E-Mail an:
bewerbung@oper-in-berlin.de

In der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens bitte unbedingt und ausschließlich KOB-20-01 angeben!!!

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Bühnenservice Berlin

Tischler*in

schnellstmöglich

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für den
Bühnenservice Berlin
schnellstmöglich

eine*n Tischler*in

Der Bühnenservice Berlin ist ein eigenständiger Betrieb der Stiftung Oper in Berlin und zugleich der größte Theaterdienstleister in Deutschland. Hier werden alle Bühnenbilder und Kostüme der drei Berliner Opernhäuser – Staatsoper Unter den Linden, Deutsche Oper Berlin und Komische Oper Berlin – sowie des Staatsballetts Berlin und des Deutschen Theaters Berlin hergestellt.

Aufgaben
• fachgerechte Herstellung und Montage von Holz -und Plattenkonstruktionen
• technisches Einrichten von Konstruktionen und Dekorationselementen im Werkstatt- und Bühnenbereich

Anforderungen
• abgeschlossene Ausbildung als Tischler*in
• CAD-Kenntnisse
• CNC-Kenntnisse erwünscht
• Körperliche Belastbarkeit und Höhentauglichkeit
• Flexibilität, Improvisationsgeschick, Motivations- und Begeisterungsfähigkeit.

Unser*e zukünftige*r Kollege*in sollte an eine selbstständige Arbeitsweise gewöhnt sein und sich in ein eingespieltes Team einfügen können.
Wir bieten einen modernen und gut ausgestatteten Arbeitsplatz und ein angenehmes Betriebsklima.
Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L- Stiftung Oper in Berlin (Entgeltgruppe 5) und ist zunächst für zwei Jahre befristet.

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 01.03.2020 an die

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens unbedingt BS-20-04 angeben!!!

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Bühnenservice Berlin

zwei Tischler/innen (m/w/d)

schnellstmöglich

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für den
Bühnenservice Berlin
schnellstmöglich

zwei Tischler/innen (m/w/d)
in Vertretung

Der Bühnenservice Berlin ist ein eigenständiger Betrieb der Stiftung Oper in Berlin und zugleich der größte Theaterdienstleister in Deutschland. Hier werden alle Bühnenbilder und Kostüme der drei Berliner Opernhäuser – Staatsoper Unter den Linden, Deutsche Oper Berlin und Komische Oper Berlin – sowie des Staatsballetts Berlin und des Deutschen Theaters Berlin hergestellt.


Aufgaben
• fachgerechte Herstellung und Montage von Holz -und Plattenkonstruktionen
• technisches Einrichten von Konstruktionen und Dekorationselementen im Werkstatt- und Bühnenbereich

Anforderungen
• abgeschlossene Ausbildung als Tischler/in
• CAD-Kenntnisse
• CNC-Kenntnisse erwünscht
• Höhentauglichkeit
• Flexibilität, Improvisationsgeschick, Motivations- und Begeisterungsfähigkeit, zielorientierte Arbeitsweise.

Wir erwarten außerdem hohe körperliche Belastbarkeit, selbständige Arbeitsweise und ausgeprägte Teamfähigkeit.
Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L- Stiftung Oper in Berlin (Entgeltgruppe 5).
Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 01.03.2020 an die


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10117 Berlin
oder per Email an:
bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens unbedingt BS-20-01 angeben!!!


Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Bühnenservice Berlin

Haustechniker/in (m/w/d) im Bereich Haus- und Betriebstechnik

schnellstmöglich

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung Oper in Berlin
sucht für den
Bühnenservice Berlin
schnellstmöglicheine/n engagierte/n


Haustechniker/in (m/w/d)
im Bereich
Haus- und Betriebstechnik

Aufgaben
Zu den Tätigkeiten als Haustechniker gehören die regelmäßige Wartung und Pflege der Gebäude, Außenanlagen und technischen Einrichtungen sowie die Übernahme und Durchführung von Reparaturen und Installationen. Ihr fachlicher Schwerpunkt liegt in der Betreibung und Instandsetzung der raumlufttechnischen Anlagen sowie in den Bereichen Sanitär, Heizung, Sprinkler und Gebäudetechnik. Sie betreuen Wartungs-, Instandsetzungs- und Reinigungsarbeiten und unterstützen die Abteilungsleitung mit Ihrer fachlichen Einschätzung der Anlagen im Betrieb sowie bei der Planung und technischen Dokumentation einzelner Anlagen.

Anforderungen
• erfolgreich abgeschlossene einschlägige handwerkliche Berufsausbildung
(aus den Bereichen Anlagenmechanik/ -technik, Sanitär-, Heizungs-, Lüftungs-
und Klimatechnik, Elektrotechnik, Mechatronik oder vergleichbar)
• Erfahrung mit der Einrichtung und Anwendung von Betriebs- & Gebäudetechnik
• sehr gute gewerkübergreifende handwerkliche Fertig¬keiten
• selbstständiges und teamorientiertes Arbeiten
• PC-Anwenderkenntnisse (Office, CAFM-Software)
• körperliche Belastbarkeit, Flexibilität und Improvisationsgeschick
• Führerschein der Klasse B.
• Qualifizierungen nach VDI 6022 und VDI 6023 sind von Vorteil.
• Wünschenswert sind Kenntnisse über BMA, GLT-Bedienung und Arbeitsschutz.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L-Stiftung Oper in Berlin (Entgeltgruppe 5 - Bewertungsvermutung).

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 29.02.2020 per Post oder E-Mail an:

Stiftung Oper in Berlin - Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1, 10243 Berlin
Bewerbung@Oper-in-Berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der Email unbedingt BS-20-02 angeben


Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Deutsche Oper Berlin

Grafikdesigner/in (m/w/d) in Vollzeit

ab August 2020 oder nach Vereinbarung

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Deutsche Oper Berlin
ab August 2020
oder nach Vereinbarung

eine/n Grafikdesigner/in (m/w/d) in Vollzeit

Die Deutsche Oper Berlin ist das größte der drei Berliner Opernhäuser und mit seiner klaren, modernen Architektur und seinen 1860 Sitzplätzen eines der größten Opern-Theater Europas. Eine Vielzahl an Regiehandschriften von den 60ern bis heute verlebendigen die Operngeschichte vor allem des 19. und 20. Jahrhunderts.

DIE AUFGABEN
• Gestaltung aller Printmedien auf Basis des Erscheinungsbildes der Deutschen Oper Berlin und deren Weiterentwicklungen
• Layout, Satz, Reinzeichnung von Booklets, Flyern, Anzeigen, Magazinen, digitalen Werbemitteln etc.
• Mikrotypografie
• Bildbearbeitung
• Bildredaktion: Beauftragung, Organisation und Betreuung von Fotoshootings
• Druck-Supervision

DIE ANFORDERUNGEN
• Abschluss als Grafikdesigner/in oder eine ähnliche grafische Ausbildung/ Berufserfahrung im Bereich Printmedien
• hohe Affinität zu Typografie, Grafik, Illustration, Fotografie, Kunst, Kultur
• gute Kenntnisse in Bildbearbeitung
• Kenntnisse im Druckproduktionsbereich und Freude daran
• Selbstständigkeit und Belastbarkeit
• detail- und termingenau sowie strukturierte Arbeitsweise
• hohes Maß an Eigenverantwortung und Engagement
• Vertrautheit mit redaktionellen Abläufen   
• guter und sicherer Umgang mit den gängigen DTP-Programmen sowie InCopy (redaktionell)
 
Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Normalvertrag Bühne, Sonderregelung Solo.

Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen inklusive Arbeitsproben senden Sie bitte bis zum 28.02.2020 an die

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/ Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/ des Anschreibens unbedingt DOB-20-03 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 5MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Staatsoper Unter den Linden

Leiter/in (m/w/d) für die Komparserie

zum Beginn der neuen Spielzeit

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Staatsoper Unter den Linden
zum Beginn der neuen Spielzeit

eine/n Leiter/in (m/w/d) für die Komparserie

Die Staatsoper Unter den Linden ist seit über 270 Jahren eine der traditionsreichsten und bedeutsamsten Bühnen der Welt und präsentiert ein Repertoire vom Barock bis hin zu Uraufführungen auf herausragendem musikalischem und szenischem Niveau.
 
IHRE AUFGABEN

• Zuständigkeit für die Darsteller/innen des kleinen Fachs, Komparsen, Tänzer/innen und Schauspieler/innen
• Organisation des Einsatzes von Komparsen, Tänzer/innen, Schauspieler/innen in Neuproduktionen und Repertoireaufführungen
• Erstellen von Honorarvorschlägen für den Geschäftsführenden Direktor, Verhandlung von Tänzerverträgen in Abstimmung mit der Künstlerischen Produktionsleitung
• Benachrichtigung und Anwesenheitskontrollen in Proben und Aufführungen
• Abrechnung der Honorare
• Registrierung von Neuzugängen in der Komparserie und im Kinderchor
• Anträge auf Spielerlaubnisse für Kinderchor und Kinderkomparserie (Beachtung der jeweiligen Vorschriften) stellen

ANFORDERUNGEN
• Erwartet wird eine mehrjährige Tätigkeit in einer vergleichbaren Position an einem Theater oder Opernhaus
• Sie sollten eine Führungspersönlichkeit mit einem ausgeprägten Organisationstalent, Teamgeist und Verantwortungsbewusstsein sein
• Ihre Kenntnisse werden ergänzt durch ein ausgeprägtes Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse sowie kreative und kostenbewusste Kompetenz bei der Umsetzung Ihrer Aufgaben

Die Bereitschaft zu theaterspezifischen Arbeitszeiten ist notwendig.
Gute englische Sprachkenntnisse sind Voraussetzung.
Ein freundlich korrektes Auftreten gegenüber Mitarbeiter/innen und Gästen wird erwartet.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV-Bühne.

Ihre aussagefähige Bewerbung senden Sie bitte bis 29. Februar 2020 an die

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E-Mail an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail ausschließlich SOB-19-38 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 2MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Deutsche Oper Berlin

2. Bass ab August 2020

ab 12. August 2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Deutsche Oper Berlin

Erster Chordirektor Jeremy Bines

ab 12. August 2020
einen 2. Bass

Die Vergütung erfolgt nach NV Bühne, Chorgagenklasse 1a.

Die gute Beherrschung der deutschen Sprache und ein abgeschlossenes Studium mit dem Hauptfach Gesang werden vorausgesetzt.

Ihre ausführliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 15.03.2020 an die


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/ des Anschreibens unbedingt DOB-20-02 angeben!!!

 

Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

 

 

Deutsche Oper Berlin

2. Bass ab Mai 2020

ab 01.Mai 2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Deutsche Oper Berlin
Erster Chordirektor Jeremy Bines

ab 01.Mai 2020
einen 2. Bass


Die Vergütung erfolgt nach NV Bühne, Chorgagenklasse 1a.

Die gute Beherrschung der deutschen Sprache und ein abgeschlossenes Studium mit dem Hauptfach Gesang werden vorausgesetzt.

Ihre ausführliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 15.03.2020 an die

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/ des Anschreibens unbedingt DOB-20-01 angeben!!!

 


Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

 

 

Staatsoper Unter den Linden

Produktionsleiter/in (m/w/d)

zum 01.08.2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Staatsoper Unter den Linden
zum 01.08.2020

eine/n Produktionsleiter/in (m/w/d)


Die Staatsoper Unter den Linden ist seit über 270 Jahren eine der traditionsreichsten und bedeutsamsten Bühnen der Welt und präsentiert ein Repertoire vom Barock bis hin zu Uraufführungen auf herausragendem musikalischem und szenischem Niveau.

AUFGABEN
Das Aufgabengebiet umfasst in Zusammenarbeit mit der Technischen Direktion die technische Umsetzung von Produktionen.

ANFORDERUNGEN
Erwartet wird eine mehrjährige Tätigkeit in einer vergleichbaren Position an einem Theater oder Opernhaus.
Sie sollten eine Führungspersönlichkeit mit einem abgeschlossenen Ingenieursstudium, ausgeprägtem Organisationstalent, Teamgeist und Verantwortungsbewusstsein sein.
Ihre bühnentechnischen Kenntnisse werden ergänzt durch ein
ausgeprägtes Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse sowie kreative und kostenbewusste Kompetenz bei der Umsetzung von Bühnenbildentwürfen.
Die Bereitschaft zu theaterspezifischen Arbeitszeiten ist notwendig.
Gute englische Sprachkenntnisse, PC-Kenntnisse sowie CAD-Kenntnisse sind ausdrücklich erwünscht.
Der/die Bewerber/in sollte die Bereitschaft zu fortlaufender beruflicher Weiterentwicklung mitbringen. Ein freundlich korrektes Auftreten gegenüber unseren Mitarbeitern/innen und Gästen wird erwartet.
Als Arbeitsort sind die Staatsoper, weitere Hausspielstätten sowie diverse Gastspielorte vorgesehen.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages Normalvertrag Bühne (NV-Bühne).

Ihre aussagefähige Bewerbung senden Sie bitte bis 15.03.2020 an die

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E-Mail an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail ausschließlich SOB-20-02 angeben!!!


Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Staatsoper Unter den Linden

Produktionsassistent/-in (m/w/d)/ Konstrukteur/-in (m/w/d)

zum 01.08.2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Staatsoper Unter den Linden
zum 01.08.2020

eine/n Produktionsassistent/-in (m/w/d)
eine/n Konstrukteur/-in (m/w/d)

Als Produktionsassistent/-in unterstützen Sie die Technische Direktion der Staatsoper Unter den Linden in der Planung, Umsetzung und Durchführung von Neuproduktionen, Koproduktionen, Gastspielen und Wiederaufnahmen.

AUFGABEN
Ihr Arbeitsgebiet umfasst die konstruktive, technische und organisatorische Entwicklung und Umsetzung von Bühnenbildern in eigener Verantwortung und im Team.
Dazu gehört das Erstellen von Konstruktionszeichnungen, statischen Berechnungen, Fertigungsunterlagen, Aufbauanleitungen, Stücklisten, Dokumentationen und Übersichten für alle Gewerke.
Sie sind zuständig für die Vorbereitung, Durchführung und Nachbearbeitung der Werkstattabgaben und Sie begleiten und unterstützen die Fertigung der Dekorationen in den Werkstätten sowie die Umsetzung auf der Bühne.

ANFORDERUNGEN
Sie sind Konstrukteur/-in und haben vorzugsweise ein Theater- bzw. ein Veranstaltungstechnik- oder Maschinenbaustudium erfolgreich abgeschlossen oder eine vergleichbare Qualifikation.
Sie haben Ihr Studium erst vor kurzem erfolgreich abgeschlossen oder haben bereits erste Erfahrungen im Theater gesammelt.
Mit statischen Berechnungen sind Sie gut vertraut, die Anwendung von 3D-CAD Programmen, vorzugsweise AutoCAD, bereitet Ihnen keinerlei Probleme und Sie sind sicher im Umgang mit allen gängigen MS-Office-Anwendungen.
Ein ausgeprägtes Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse und eine kreative sowie kostenbewusste Herangehensweise bei der Umsetzung von Bühnenbildentwürfen sollten Ihr Profil ergänzen.
Sie begeistern außerdem mit selbstbewusstem Auftreten, einer engagierten und selbstständigen, aber auch teamorientierten Arbeitsweise sowie guten Englischkenntnissen in Wort und Schrift.
Suchen Sie Herausforderungen auf höchstem Niveau in einem dynamischen und kreativen
Umfeld? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach dem Normalvertrag Bühne.


Ihre Unterlagen richten Sie bitte bis zum 15.03.2020 schriftlich an:

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E-Mail an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail ausschließlich SOB-20-01 angeben!!!


Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

Praktikanten*innen (m/w/d) in der Abteilung Geschäftsführende Direktion/ Verwaltung

ab Februar 2020 oder später

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Komische Oper Berlin
ab Februar 2020 oder später

Praktikanten*innen (m/w/d)
in der Abteilung Geschäftsführende Direktion/ Verwaltung

DIE AUFGABEN
Sie erhalten Einblicke in die Abläufe der Verwaltung eines Opernhauses und unterstützen die Mitarbeiterinnen der Abteilung bei allen anstehenden Fragestellungen. Das Aufgabenfeld ist vielfältig und hängt ab von der Qualifikation des/der jeweiligen Praktikanten*in. Die Aufgaben umfassen u. a. die Zuarbeit im organisatorischen Bereich (z. B. im Arbeits- und Gesundheitsschutz), Recherchetätigkeiten (z. B. im Urheber- und
Vergaberecht) sowie die Mitarbeit bei Verwaltungsprojekten.

DIE ANFORDERUNGEN
• Sie sind Student*in der Rechtswissenschaften oder Verwaltungswissenschaften
• Sie bringen Interesse an Verwaltungsabläufen und -themen, juristischen Fragestellungen und deren Abläufe mit und haben gute MS - Office-Kenntnisse
• Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend
• Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung
oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert
• Oder das Praktikum stellt eine Teilnahme an einer Einstiegsqualifikation nach
§54a SGB III oder an einer Berufsausbildungsvorbereitung nach §68 bis 70 Berufsbildungsgesetz dar

Das Praktikum ist bis maximal 3 Monate befristet und wird nicht entlohnt.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung, gerne auch digital.
Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an

Stiftung Oper in Berlin
Komische Oper Berlin
Geschäftsführende Direktion
Katharina Stober
Behrenstraße 55-57
10117 Berlin

oder an: k.stober@komische-oper-berlin.de

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

 

 

Deutsche Oper Berlin

Tontechniker/in (m/w/d)

zum 01.08.2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung Oper in Berlin
sucht für die
Deutsche Oper Berlin

zum 01.08.2020
eine/n Tontechniker/in (m/w/d)
in Vollzeit

Wir bieten Ihnen einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz an einem der führenden Opernhäuser Deutschlands.

AUFGABEN
• Betreuung von Opern- und Ballettproduktionen im Audiobereich. Dazu gehören u.a. Audiozuspielungen und Instrumental/Vokal-Verstärkungen nach künstlerischen Vorgaben, ebenso wie Aufbauen / Umbauen von Audio- und Inspiziententechnik im Bühnenbereich während des Proben- und Vorstellungsbetriebs sowie audiovisuelle Vor- und Nachbereitung.
• Erarbeitung und Umsetzung tontechnischer Anforderungen ausgewählter, teilweise sehr komplexer Produktionen, Gastspiele und Abstecher, sowohl im Team als auch selbstständig, sowie die eigenständige Dokumentation der Einrichtungen und Abläufe
• ausgewählte Produktionsaufgaben wie das Erstellen und Bearbeiten von Aufnahmen und Einspielungen mit Computer und Software (Mac, Ableton, Qlab, Pro Tools)
• Organisation etwaiger Equipmentkäufe/-mieten und Reparaturen, Dokumentation der Arbeit
• Das Aufgabengebiet umfasst ferner eine intensive Einarbeitung in die Inspiziententechnik sowie die Betreuung von Kommunikationseinrichtungen wie Intercom, Mithöranlagen, Rufanlage etc.

ANFORDERUNGEN
• Branchenübliche Ausbildung und mehrjährige Berufserfahrung im Musiktheater
• Erfahrung und fundierte Kenntnisse im Bereich analoger und digitaler Beschallungstechnik
• Hohes Maß an Flexibilität, Kreativität und Improvisationsfähigkeit bei begrenzten Ressourcen
• Zielorientierte, selbstständige Arbeitsweise und Fähigkeit, Auszubildende anzuleiten
• Gute Englischkenntnisse
• Notenkenntnis und musikalisches Verständnis bei breitem stilistischem Horizont
• Grundkenntnisse des Rigging, Höhentauglichkeit

Sie verfügen über eine große Einsatzbereitschaft, hohe Belastbarkeit sowie hohes künstlerisches Einfühlungsvermögen. Sie sind teamfähig, haben ein ausgeprägtes Verantwortungsgefühl und Kostenbewusstsein.
Wochenend-, Feiertagsarbeit und unregelmäßige Dienste sind für Sie ebenso selbstverständlich wie die Teilnahme an Gastspielen im In- und Ausland.
Die Vergütung erfolgt nach NV-Bühne.
Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 31.03.2020 an:


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E-Mail an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/ des Anschreibens unbedingt
DOB-19-40 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Staatsoper Unter den Linden

Praktikanten/innen (m/w/d) für die Dramaturgie

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Staatsoper Unter den Linden

Praktikanten/innen (m/w/d)
für die Dramaturgie

Wir bieten unentgeltliche ausbildungs- und studienbegleitende Praktika im Bereich der Dramaturgie und freuen uns insbesondere auf Bewerbungen von Studierenden folgender Fächer:
 
• Musik- und Theaterwissenschaften
• Geisteswissenschaften 

Voraussetzung:

• Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend.
• Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert.
• Oder das Praktikum stellt eine Teilnahme an einer Einstiegsqualifikation nach § 54 a SGB III oder an einer Berufsausbildungsvorbereitung nach §§ 68 bis 70 Berufsbildungsgesetz dar.

Dauer: ca. 3 Monate

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail an:

Bernadette Binner
Mitarbeit Dramaturgie
STAATSOPER UNTER DEN LINDEN
Unter den Linden 7 | 10117 Berlin
Tel. +49 (0)30 20 35 42 15 | Fax +49 (0)30 20 35 45 94
b.binner@staatsoper-berlin.de

Deutsche Oper Berlin

Requisiteur/in (m/w/d)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Deutsche Oper Berlin  
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Requisiteur/in (m/w/d)
unbefristet in Vollzeit

Wir bieten Ihnen einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz an einem der führenden Opernhäuser Deutschlands.

Aufgaben
• Selbstständiges Betreuen von Proben und Vorstellungen des Repertoires, von Neuproduktionen und auswärtigen Gastspielen
• Betreuung, Beschaffung, Reparatur, Lagerung, Inventarisierung und Neuanfertigung von Hand- und Spielrequisiten unter Einhaltung des vorgegebenen Budgets
• Reparatur, Lagerung und Archivierung von Möbeln
• Transportarbeiten
• ausstattungsseitige Umsetzung der künstlerischen Vorstellungen des Szenenbildes mit Dokumentation/Erstellen des Szenariums
• Zusammenarbeit mit dem Regieteam und den Bühnenbildnern
• Verlegen von Tanzteppich u.ä.
 
Anforderungen

• Abgeschlossene Berufsausbildung
• z. B. Fachkraft für Veranstaltungstechnik, Raumausstatter/in, Dekorateur/in, Polsterer/in,
• Kascheur/in, Gestalter/in für visuelles Marketing oder Produktdesigner/in
• oder eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem Handwerksberuf
• (Tischler/in/Schlosser/in) mit entsprechender Weiterbildung zum/zur geprüften Requisiteur/in
• oder mehrjähriger Berufserfahrung als Requisiteur/in
• handwerkliches Geschick
• Verständnis für sicherheitsrelevante und technische Vorgänge
• künstlerisches Einfühlungsvermögen
• Organisationsgeschick
• hohes Engagement und Durchsetzungsvermögen
• Sie verfügen über eine große Einsatzbereitschaft, hohe Belastbarkeit und die Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten
• Sie sind teamfähig und haben ein ausgeprägtes Verantwortungsgefühl
• Wochenend- und Feiertagsarbeit sind für Sie ebenso selbstverständlich wie die Teilnahme an Gastspielen im In- und Ausland

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV- L- Stiftung Oper in Berlin.
Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis 28.02.2020 an:

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/ Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/ des Anschreibens unbedingt
DOB-19-39 angeben!!!


Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Deutsche Oper Berlin

geprüfte/n Meister/in (m/w/d) für Veranstaltungstechnik, Fachrichtung Beleuchtung

zum 1.Juni 2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Deutsche Oper Berlin
zum 1.Juni 2020

eine/n geprüfte/n Meister/in (m/w/d) für Veranstaltungstechnik, Fachrichtung Beleuchtung

Wir bieten Ihnen einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz an einem der führenden Opernhäuser Deutschlands.

AUFGABEN:
Zu ihren Aufgaben gehören die Organisation und Kontrolle des beleuchtungstechnischen Ablaufs bei allen Veranstaltungen des täglichen Repertoires der Proben und Vorstellungen in der Deutschen Oper Berlin
• Sie betreuen Neuproduktionen und erstellen Stückdokumentationen für den beleuchtungstechnischen Ablauf beim Aufbau, der Fokussierung und der Durchführung der Vorstellung
• Sie organisieren und prüfen stückbezogene Sonderanfertigungen für Neuproduktionen. Dabei sind Sie in die technische Planungsphase eingebunden und erarbeiten auch im Team Umsetzungsmöglichkeiten laut künstlerischer Vorgabe
• Sie planen und koordinieren sowohl die Magazinierung des Beleuchtungsequipments als auch Prüf-, Wartungs- und Reparaturarbeiten an Beleuchtungsgeräten und -anlagen
• Außerdem erstellen Sie Dienstpläne und Urlaubspläne und bereiten die Lohnabrechnung vor
• Sie sind mitverantwortlich für den beleuchtungstechnischen Ablauf und die Umsetzung bei Tourneen und Gastspielen

ANFORDERUNGEN:
• abgeschlossene Ausbildung zum/zur Meister/in für Veranstaltungstechnik (Beleuchtung) oder ein abgeschlossenes einschlägiges (Fach-) hochschulstudium
• mehrjährige Berufserfahrung im Theaterbereich (idealerweise an einem Musiktheater) mit personeller und technischer Führungsverantwortung und Lichtgestaltung
• fundierte Kenntnisse in Netzwerktechnik, moderner Lichtstellanlagen (ETC/EOS) und Movinglightsystemen (Bedienung, Wartung), sowie mit PC (Grundkenntnisse Auto CAD, MS Office),
• Fähigkeit zur Führung der Mitarbeiter/innen, Kommunikationsfähigkeit und Kenntnisse der Konfliktbewältigung
• Teamfähigkeit, konzeptionelles Denken und Handeln, Fähigkeit zur eigenständigen und selbstverantwortlichen Arbeit, sorgfältige und detailgenaue Arbeitsweise, Sicherheit im Umgang mit künstlerischen Vorgaben, Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
• Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten im Schichtdienst, auch an Wochenenden und Feiertagen

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L Stiftung Oper in Berlin oder nach den Bestimmungen des NV-Bühne.


Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis 31.03.2020

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E-Mail an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/des Anschreibens unbedingt
DOB-19-37 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Bühnenservice Berlin

Auszubildende/n (m/w/d) Bühnenmaler/in und Bühnenplastiker/in für die Fachrichtung Malerei

zum 01.09.2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN 
sucht für den
Bühnenservice Berlin
zum 01.09.2019

eine/n Auszubildende/n (m/w/d)
Bühnenmaler/in und Bühnenplastiker/in
für die Fachrichtung Malerei

Die Stiftung Oper in Berlin wurde am 01.01.2004 gegründet und besteht aus folgenden Betrieben: Deutsche Oper Berlin, Komische Oper Berlin, Staatsoper Unter den Linden Berlin, Staatsballett Berlin und Bühnenservice Berlin.

AUFGABEN
• Anfertigen von Zeichnungen, insbesondere von Architektur, Landschaft und Anatomie
• Verschiedene Techniken des Farbauftrags
• Materialimitation, insbesondere Stein, Holz und Metall
• Herstellung von anspruchsvollen Malereien in allen Stilrichtungen und Größen

ANFORDERUNGEN
• Praktika im Bereich Bühnenmalerei sind Voraussetzung
• Gute Fähigkeiten im malerischen und künstlerisch-handwerklichen Bereich
• Arbeitsmappe, gerne bis max. A3 Format, den Bewerbungsunterlagen hinzufügen
(Originale, Fotos oder Kopien bitte mit Namen und Vornamen beschriften)

Die Dauer der Ausbildung beträgt 3 Jahre.
 
Ihre vollständige schriftliche Bewerbung (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf und Zeugnisse) senden Sie bitte bis zum 28.02.2020 an die
Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de
Achtung: in der Betreffzeile der Email / des Anschreibens unbedingt
AB-20-10 angeben!!!

Sollten Sie sich für mehrere Ausbildungsstellen der Stiftung Oper Berlin bewerben wollen, senden Sie uns bitte jeweils eine Bewerbung pro Ausbildungsberuf zu.
Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 2MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.