Karriere

Sehr geehrte Bewerberin, sehr geehrter Bewerber, 

wir freuen uns über Ihr Interesse an der Stiftung Oper in Berlin und dass Sie sich für ein Praktikum, eine Ausbildung oder einen Job bewerben möchten. 

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich auf unsere ausgeschriebenen Stellen oder Ausbildungsplätze und fassen Sie Ihre Unterlagen möglichst in einer einzigen PDF-Datei zusammen, das erleichtert uns die Auswertung Ihrer Bewerbung. Schicken Sie uns bitte immer eine vollständige Bewerbung. Ihr Anschreiben ist uns ebenso wichtig wie Ihr Lebenslauf und eine Auswahl relevanter Zeugnisse. Sollten Sie an mehreren Stellen interessiert sein, senden Sie uns bitte für jede Stellenausschreibung eine gesonderte Bewerbung zu. Ihre Bewerbung behandeln wir selbstverständlich vertraulich.
Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie hier.

Sollten Sie sich für ein Praktikum, eine Hospitanz oder ein Schülerpraktikum interessieren, finden Sie untenstehend Stellenausschreibungen für die künstlerischen Betriebe (Deutsche Oper Berlin, Komische Oper Berlin, Staatsoper Unter den Linden, Staatsballett Berlin). 
Informationen zu Praktika am Wriezener Bahnhof (Bühnenservice Berlin, Personalservice und Finanzbuchhaltung) finden Sie hier. 

Bei Fragen zu unseren Ausbildungsplätzen sowie Teilzeit- und Vollzeitstellen wenden Sie sich bitte an Fr. Neitzel Tel. +49 (0)30 246477306.

Deutsche Oper Berlin

Dramaturgiepraktikant*innen (m/w/d)

für die Spielzeit 2019/20

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Deutsche Oper Berlin
 
für die Spielzeit 2019/20
Dramaturgiepraktikant*innen

Für die folgenden Neuproduktionen der Spielzeit 2019/20 sucht die Dramaturgie der Deutschen Oper Berlin engagierte Praktikant*innen, die ausbildungs- oder studienbegleitend einen unentgeltlichen Einblick in die Arbeitsprozesse eines großen Opernhauses und das Tätigkeitsfeld der Dramaturgie erhalten möchten. Insbesondere freuen wir uns über Bewerbungen von Studierenden der Musik-, Theater- und Geisteswissenschaften. Erste Erfahrungen im Bereich Musiktheater sind von Vorteil.


Produktionsbegleitende Praktika werden für die folgenden Produktionen und Zeiträume angeboten:

HEART CHAMBER
Komposition: Chaya Czernowin, Regie: Claus Guth, Zeitraum: 04.10.19-15.11.19
Uraufführung: 15.11.2019

A MIDSUMMER NIGHT’S DREAM
Musik: Benjamin Britten, Regie: Ted Huffman, Zeitraum: 16.12.19- 26.01.20
Premiere: 26.1.2020

PIKOWAJA DAMA
Musik: Pjotr I. Tschaikowskij, Regie: Graham Vick, Zeitraum: 30.03.20-09.05.20
Premiere: 9.5.2020

DAS RHEINGOLD
Musik: Richard Wagner, Regie: Stefan Herheim, Zeitraum: 04.05.10- 12.06.20
Premiere: 12.6.2020

Voraussetzungen:
• Das Praktikum wird ausbildungs- oder studienbegleitend absolviert oder dient zur Orientierung für eine Berufsausbildung oder zur Aufnahme eines Studiums.
• Der/die Bewerber*in hat noch kein Praktikum bei einer Institution der Stiftung Oper in Berlin absolviert.
• Dauer: max. 3 Monate

Ihre aussagekräftige Bewerbung, vorzugsweise per E-Mail, senden Sie bitte an:

knebel@deutscheoperberlin.de

Dateigröße der Emailbewerbung max. 2 MB & alle Unterlagen in einem PDF-Dokument zusammengefasst (max. 1 Anhang)
oder an

Deutsche Oper Berlin
Dramaturgie, z.Hd. Patricia Knebel
Richard-Wagner-Str. 10
10627 Berlin

Deutsche Oper Berlin

Bühnenmaschinist/in (m/w/d) mit Schwerpunkt Obermaschinerie

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung Oper in Berlin
sucht für die
Deutsche Oper Berlin
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Bühnenmaschinist/in (m/w/d) mit Schwerpunkt Obermaschinerie

Anforderungen
• abgeschlossene Berufsausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik, Elektroniker/in, Mechatroniker/in, Steuerungstechniker/in, in einem Elektrofachberuf oder einer vergleichbaren handwerklichen Ausbildung
• Erfahrung und Kenntnisse im Bedienen und Programmieren komplexer computergesteuerter Maschinen und sicherheitstechnischen Anlagen sind wünschenswert
• vielseitiges handwerkliches Geschick, konzeptionelles Arbeiten, zielorientiertes Handeln, Verantwortungsbewusstsein
• Verständnis für technische Zusammenhänge, analytisches Denkvermögen
• hohe Einsatzbereitschaft und Motivation, selbständiges Arbeiten, Flexibilität, Teamfähigkeit, Kreativität und Sensibilität im Umgang mit künstlerischem Personal
• Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten sowie an Sonn- und Feiertagen und zur Teilnahme an Gastspielen
• Berufserfahrung am Theater ist von Vorteil

Aufgaben
• Steuerung und Programmierung, sowie Wartung, Pflege, Fehleranalyse und kleinere Reparaturen unserer komplexen, rechnergesteuerten Bühnenmaschinerie (Obermaschinerie, Untermaschinerie, Drehscheiben, mobile Hebezeuge usw.)
• maschinentechnische Montage und Betreuung der Inszenierungen, Proben und Neuproduktionen auf allen Bühnen, Probebühnen und Gastspielorten sowie Bedienung und Durchführung von szenischen Verwandlungen und Effekten
• Reparatur- und Ergänzungsarbeiten im Haus- und Bühnenbereich
• abteilungsbezogene Verlade- und Transporttätigkeiten

Die Vergütung erfolgt nach TV-L. Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis 28. Oktober 2019 an:

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/ des Anschreibens unbedingt DOB-19-17 angeben!!!


Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Deutsche Oper Berlin

Tontechniker/in (m/w/d)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung Oper in Berlin
sucht für die
Deutsche Oper Berlin
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine/n Tontechniker/in (m/w/d)

Wir bieten Ihnen einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz an einem der führenden Opernhäuser Deutschlands.

AUFGABEN
• Betreuung von Opern- und Ballettproduktionen im Audiobereich. Dazu gehören u.a. Audiozuspielungen und Instrumental/Vokal-Verstärkungen nach künstlerischen Vorgaben, ebenso wie Aufbauen / Umbauen von Audio- und Inspiziententechnik im Bühnenbereich während des Proben- und Vorstellungsbetriebs sowie audiovisuelle Vor- und Nachbereitung.
• Erarbeitung und Umsetzung tontechnischer Anforderungen ausgewählter, teilweise sehr komplexer Produktionen, Gastspiele und Abstecher, sowohl im Team als auch selbstständig, sowie die eigenständige Dokumentation der Einrichtungen und Abläufe,
• ausgewählte Produktionsaufgaben wie das Erstellen und Bearbeiten von Aufnahmen und Einspielungen mit Computer und Software (Mac, Ableton, Qlab, Pro Tools)
• Organisation etwaiger Equipmentkäufe, -mieten und Reparaturen, Dokumentation der Arbeit
• Das Aufgabengebiet umfasst ferner eine intensive Einarbeitung in die Inspiziententechnik sowie die Betreuung von Kommunikationseinrichtungen wie Intercom, Mithöranlagen, Rufanlage etc.

ANFORDERUNGEN
• Branchenübliche Ausbildung und mehrjährige Berufserfahrung im Musiktheater
• Erfahrung und fundierte Kenntnisse im Bereich analoger und digitaler Beschallungstechnik
• Hohes Maß an Flexibilität, Kreativität und Improvisationsfähigkeit bei begrenzten Ressourcen
• Zielorientierte, selbstständige Arbeitsweise und Fähigkeit, Auszubildende anzuleiten
• Gute Englischkenntnisse
• Notenkenntnis und musikalisches Verständnis bei breitem stilistischem Horizont
• Grundkenntnisse des Rigging, Höhentauglichkeit

Sie verfügen über eine große Einsatzbereitschaft, hohe Belastbarkeit sowie hohes künstlerisches Einfühlungsvermögen. Sie sind teamfähig, haben ein ausgeprägtes Verantwortungsgefühl und Kostenbewusstsein.
Wochenend-, Feiertagsarbeit und unregelmäßige Dienste sind für Sie ebenso selbstverständlich wie die Teilnahme an Gastspielen im In- und Ausland.


Die Vergütung erfolgt nach NV-Bühne.


Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 30.10.2019 an:


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E-Mail an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/ des Anschreibens unbedingt DOB-19-25 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Deutsche Oper Berlin

Produktionsassistenten/in / Konstrukteur/in (m/w/d) in der technischen Direktion

ab dem 15. November 2019

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung Oper in Berlin
sucht für die
Deutsche Oper Berlin
ab dem 15. November 2019

eine/n Technische/n Produktionsassistenten/in /
eine/n Konstrukteur/in (m/w/d)

in der technischen Direktion
als Elternzeitvertretung befristet bis zum 21. Dezember 2021

Wir bieten Ihnen einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz an einem der führenden Opernhäuser Deutschlands.

AUFGABEN
• Als Technische/r Produktionsassistent/in sind Sie maßgeblich für die technische und organisatorische Entwicklung und Umsetzung unserer vielseitigen Bühnenbilder verantwortlich. Sie sind verantwortlich für die Planung, Umsetzung und Durchführung aller Aufgaben und Anforderungen die im Zusammenhang mit Neuproduktionen und Koproduktionen der Deutschen Oper Berlin an die technische Abteilung gestellt werden
• Auf Grundlage der künstlerischen Vorgaben erstellen Sie vergabefähige Werkstattzeichnungen, Aufbauanleitungen und Übersichten für alle Gewerke
• Sie sind u.a. für die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Werkstattabgaben verantwortlich, begleiten und unterstützen die Fertigung in den Werkstätten sowie die bühnentechnische Umsetzung Ihrer Konstruktionen. Sie arbeiten eng mit den Technischen Produktionsleiter/innen zusammen und vertreten diese in ihrer Abwesenheit
• Gemeinsam betreuen Sie von der ersten Modellbesprechung bis zur Premiere sämtlichen Produktions- und Probenprozesse. Sie sorgen dafür, dass eine optimale technische und gestalterische Umsetzung der Bühnenbildentwürfe erfolgt und dabei die vorgesehenen Etats für die Produktionen im Bühnenservice und den technischen Abteilungen eingehalten werden

ANFORDERUNGEN
• ein Fachhochschulstudium im Bereich Theater- bzw. Veranstaltungstechnik oder eine entsprechend qualifizierte Ausbildung mit Berufserfahrung in vergleichbarer Position
• Mehrjährige Erfahrungen in einer ähnlichen Funktion mit Tätigkeiten in den Bereichen Bühne, Konstruktion und Werkstätten einschließlich der erforderlichen Prüfungen
• Ein hohes Maß an Verständnis für künstlerische Prozesse und der konstruktiven Umsetzung von Bühnenbildnern sowie Theater- und Opernbegeisterung
• Sehr gute Englischkenntnisse
• Gute EDV-Kenntnisse und sehr gute Auto-CAD-Fähigkeiten
• Kommunikationsfähigkeit, hohe Belastbarkeit, Team- und Kommunikationsfähigkeit, sowie die Fähigkeit zu Konfliktbewältigung und die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne.

Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 15.10.2019 an:


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E-Mail an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/ des Anschreibens unbedingt DOB-19-26 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

Projektmitarbeiter*in (m/w/d) im Ticketing und Vertrieb

ab dem 15. November 2019

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Komische Oper Berlin
ab dem 15. November 2019
eine*n Projektmitarbeiter*in (m/w/d)
im Ticketing und Vertrieb


DIE AUFGABEN
• Projektbetreuung: Implementierung von Schnittstellen, Berichten und anderen Projekten im SAP Event Ticketing
• Mitarbeit und konzeptionelle Zusammenarbeit mit dem Ticketing und Vertrieb
• Erstellung von Statistiken und Auswertungen aus dem System SAP Event Ticketing

DIE ANFORDERUNGEN
• IT-basierte Ausbildung, vorzugsweise abgeschlossenes Studium in Wirtschaftsinformatik oder eine vergleichbare Qualifikation
• gute Fachkenntnisse in SAP Event Ticketing
• erste praktische Berufserfahrung
• Interesse an Theater und Kultur
• Koordinierungs- und Kommunikationsgeschick
• Flexibilität, Eigeninitiative und soziale Kompetenz sowie ein hohes Maß an Belastbarkeit und Präzision auch unter Zeitdruck sind erwünscht

Die Arbeitszeit beträgt 19,5 Wochenstunden. Das Arbeitsverhältnis ist zunächst auf ein Jahr befristet, eine Verlängerung ist möglich und richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L Stiftung Oper in Berlin.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 15. Oktober 2019.

Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an:

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E-Mail an bewerbung@oper-in-berlin.de


Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail/ des Anschreibens unbedingt KOB-19-36 angeben!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Staatsoper Unter den Linden

Leiter/in (m/w/d) der Haus- und Betriebstechnik

zum 01.01.2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Staatsoper Unter den Linden
zum 01.01.2020
eine/n Leiter/in (m/w/d) der Haus- und Betriebstechnik

Ihre Aufgaben
• die Leitung der Abteilungen Versorgungstechnik, Haustechnik und Elektrotechnik mit rund 25 Mitarbeiter/innen
• die Planung und Durchführung von Bauunterhaltungsmaßnahmen und Bauinvestitionen
• Verantwortung für die gesamten technischen Anlagen aller Gebäude der Staatsoper
• Mitarbeit im Arbeitsschutzausschuss
• Mitwirkung an Unfallverhütungsschulungen und betrieblicher Gesundheitsförderung
• Unterweisungen aller Mitarbeiter/innen des technischen, nichttechnischen und künstlerischen Personals
• Durchführung von Sonderunterweisungen und Havarieübungen
• Durchführung und Einhaltung der Brandschutzbestimmungen
• Überwachung und Qualitätssicherung aller gebäudetechnischen Abläufe
• Organisation von Büro- und Arbeitsplatzausstattungen gemäß ArbStättV
• Erstellen und Überwachung von Wartung- und Instandhaltungsplänen sowie deren Durchführung und Dokumentation (Sachkundigen- und Sachverständigenprüfungen)
• Koordination und Überwachung infrastruktureller Dienstleitungen.

Unsere Anforderungen
• ein Abschluss (Bachelor) im Bereich Facility Management, Technische Gebäudeausrüstung, oder Abschluss als Fachwirt Facility Management oder eine Berufsausbildung mit entsprechend langjähriger Berufserfahrung
• fundierte Kenntnisse im Arbeitsschutz und in der Sicherheitstechnik
• Erfahrung im Betreiben und Gewerke übergreifenden Betreuen von komplexen öffentlichen Gebäuden
• sehr gute organisatorische, kommunikationstechnische und kommunikative Fähigkeiten, Belastbarkeit und Teamfähigkeit
• sehr hohe Dienstleitungsorientierung
• Kenntnis der gesetzlichen Vorgaben und technischen Regelwerke zur Sicherstellung eines rechtsicheren Betriebes (BetrVO, VStättV, BauO, UVV, ArbStättV etc.)
• Kenntnis über Genehmigungs- und Vergabeverfahren
• Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
• Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit computergestützten Gebäudemanagementprogrammen
• Führerschein Klasse B

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages TV-L Stiftung Oper in Berlin und ist für 2 Jahre befristet.

Ihre aussagefähige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 20.10.2019 an die:

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E-Mail an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail ausschließlich SOB-19-28 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 2MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Bühnenservice Berlin

Gewandmeister*in (m/w/d) (Damen) als Elternzeitvertretung

zum 01.06.2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für den Bühnenservice Berlin
zum 01.06.2020
eine*n Gewandmeister*in (m/w/d) (Damen)
als Elternzeitvertretung


Die Werkstätten des Bühnenservice sind ein eigenständiger Betrieb der Stiftung Oper in Berlin und der größte Theaterdienstleister in Deutschland. Hier werden alle Kostüme und Dekorationen der Berliner Opernhäuser, des Staatsballetts sowie des Deutschen Theaters und anderer externer Auftraggeber hergestellt.

AUFGABEN
• Ihre Tätigkeit als Gewandmeister*in umfasst alle Aspekte der Herstellung von Bühnenkostümen für Oper, Ballett und Schauspiel
• Zu Ihren Aufgaben gehört die schnitttechnische und handwerkliche Umsetzung von historischen und heutigen Kostümentwürfen sowie deren stilgerechte Ausarbeitung

ANFORDERUNGEN
• Voraussetzung ist eine Gewandmeister- oder Meisterausbildung oder eine abgeschlossene gleichwertige Berufsausbildung
• Darüber hinaus erwarten wir Erfahrungen im Produktionsbereich einer Theaterkostümwerkstatt
• Idealerweise verfügen sie über Teamgeist und Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse und sprechen ein wenig Englisch
• Grundkenntnisse im Umgang mit Computerschnittprogrammen wie „Grafis“ oder „NovoCut“ sind wünschenswert
• Eine Vertrautheit mit gängigen Microsoft-Office-Anwendungen setzen wir voraus

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV-Bühne, Sonderregelung BTT. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.

Wir freuen uns über Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 31.12.2019 an die   

 
Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der E-Mail/ des Anschreibens unbedingt BS-19- 14 angeben!!!


Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Deutsche Oper Berlin

Maskenbildner/in (m/w/d)

ab 1. November 2019

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung Oper in Berlin
sucht für die
Deutsche Oper Berlin
ab 1. November 2019
eine/n Maskenbildner/in (m/w/d)

Teilzeit 20,0 Std./Woche

Wir bieten Ihnen einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz an einem der führenden Opernhäuser Deutschlands mit einem umfangreichen Repertoire.

DIE AUFGABEN
• eine abwechslungsreiche und kreative Tätigkeit im Bereich Herrenmaske
• Anfertigen von Haarteilen, Perücken und Bärten
• Frisieren und Make-ups
• Begleitung der Vorstellung

DIE ANFORDERUNGEN
• Sie haben eine abgeschlossene Friseur- und Maskenbildner-Ausbildung sowie mehrjährige Theatererfahrung in diesem Beruf
• Sie verfügen über ein ausgeprägtes künstlerisches Einfühlungsvermögen, sind kreativ und arbeiten gern im Team
• Sie setzen Maskenvorlagen präzise und vollständig um
• Sie arbeiten auch unter Zeitdruck zuverlässig und sorgfältig
• Im Umgang mit Sänger/innen und Tänzer/innen sind Sie freundlich und verbindlich

Die Bereitschaft zu wechselnden Diensten auch an Sonn- und Feiertagen wird vorausgesetzt.
Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV-Bühne (SR BTT).

Ihre schriftliche, aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis 23.09.2019 an:


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/ des Anschreibens unbedingt DOB-19-24 angeben!!!


Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

Praktikant*innen (m/w/d) Geschäftsführende Direktion/Verwaltung

ab Oktober oder später

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Komische Oper Berlin
ab Oktober 2019 oder später
Praktikant*innen (m/w/d)
in der Abteilung Geschäftsführende Direktion/ Verwaltung

DIE AUFGABEN
Sie erhalten Einblicke in die Abläufe der Verwaltung eines Opernhauses und unterstützen die Mitarbeiter*innen der Abteilung bei allen anstehenden Fragestellungen. Das Aufgabenfeld ist vielfältig und hängt ab von der Qualifikation des/der jeweiligen Praktikant*in.
Die Aufgaben umfassen u. a. die Zuarbeit im organisatorischen Bereich
(z.B. im Arbeits- und Gesundheitsschutz), Recherchetätigkeiten (z.B. im Urheber- und Vergaberecht) sowie die Mitarbeit bei Verwaltungsprojekten.

DIE ANFORDERUNGEN
• Sie sind Student*in der Rechtswissenschaften, Verwaltungswissenschaften oder einem vergleichbaren Studiengang oder bereiten ihr Studium vor
• Sie bringen Interesse an Verwaltungsabläufen und -themen, juristischen Fragestellungen und deren Abläufe mit und haben gute MS - Office-Kenntnisse.
• Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend.
• Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert.
• Oder das Praktikum stellt eine Teilnahme an einer Einstiegsqualifikation nach § 54 a SGB III oder an einer Berufsausbildungsvorbereitung nach §§ 68 bis 70 Berufsbildungsgesetz dar.

Das Praktikum ist bis maximal 3 Monate befristet und wird nicht entlohnt.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung, gerne auch digital. Ihre Unterlagen richten Sie bitte an

Stiftung Oper in Berlin
Komische Oper Berlin
Geschäftsführende Direktion
Katharina Stober
Behrenstraße 55-57
10117 Berlin

oder per E-Mail an: k.stober@komische-oper-berlin.de


Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 2MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

 

 

Staatsoper Unter den Linden

Produktionsleiter/in (m/w/d)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Staatsoper Unter den Linden
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine/n Produktionsleiter/in (m/w/d)

Als Arbeitsort sind die Staatsoper, weitere Hausspielstätten sowie diverse Gastspielorte vorgesehen.

Das Aufgabengebiet umfasst in Zusammenarbeit mit der Technischen Direktion die technische Umsetzung von Produktionen.

Erwartet wird eine mehrjährige Tätigkeit in einer vergleichbaren Position
an einem Theater oder Opernhaus.

Sie sollten eine Führungspersönlichkeit mit einem abgeschlossenen Ingenieursstudium, ausgeprägtem Organisationstalent, Teamgeist und Verantwortungsbewusstsein sein.Ihre bühnentechnischen Kenntnisse werden ergänzt durch ein ausgeprägtes Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse sowie kreative und kostenbewusste Kompetenz bei der Umsetzung von Bühnenbildentwürfen. Die Bereitschaft zu theaterspezifischen Arbeitszeiten ist notwendig.

Gute englische Sprachkenntnisse, PC-Kenntnisse sowie CAD-Kenntnisse sind ausdrücklich erwünscht.

Der/die Bewerber/in sollte die Bereitschaft zu fortlaufender beruflicher Weiterentwicklung mitbringen. Ein freundlich korrektes Auftreten gegenüber unseren Mitarbeitern und Gästen wird erwartet.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages Normalvertrag Bühne (NV-Bühne).

Ihre aussagefähige Bewerbung senden Sie bitte bis 31.10.2019 an die

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E-Mail an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail ausschließlich SOB-19-29 angeben!!!


Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 2MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Staatsoper Unter den Linden

2. Tenor

ab sofort

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für den Staatsopernchor

Chordirektor: Martin Wright

ab sofort

einen 2. Tenor

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach dem NV Bühne, SR Chor und ist bis zum Ende der Spielzeit 2019/2020 befristet.

Ihre aussagefähige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 01.10.2019 an die:

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E-Mail an: bewerbung@oper-in-berlin.de


Achtung: in der Betreffzeile der Email ausschließlich SOB-19-26 angeben!!!

 Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 2MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden

Komische Oper Berlin

Betriebselektriker*in (m/w/d)

ab sofort

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Komische Oper Berlin

ab sofort

eine*n Betriebselektriker*in (m/w/d)

DIE AUFGABEN:
Ihre Tätigkeit als Betriebselektriker*in umfasst
• die Reparatur und Prüfung ortsfester und ortsveränderlicher Arbeitsmittel, Geräte
und Handwerkszeuge gemäß DGUV/3.
• Das Erstellen der entsprechenden Prüfprotokolle
• die selbständige Fehlersuche und Reparatur der elektrischen Anlage

DIE ANFORDERUNGEN:
• Abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Elektriker*in, Industrieelektroniker*in, Energieelektroniker*in, Elektromonteur*in oder vergleichbare Qualifikation
• Erfahrung in der Prüfung elektrischer Geräte gemäß DGUV/3
• Qualifizierung zur EVK nach den Bestimmungen des VDE 0105
• Kenntnisse im Bereich der Reparatur elektrischer Anlagen
• Selbständige und flexible Arbeitsweise

Sie besitzen ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Eigeninitiative und sehen flexible Arbeitszeiten (Abend- und Wochenenddienste, kurzfristige Dienständerungen) als unproblematisch an.
Ihre Arbeitsweise ist zuverlässig und genau. Sie sind teamfähig, entscheidungsfreudig, körperlich belastbar sowie stressresistent und verfügen über jede Menge Kreativität und Motivation.

Das Arbeitsverhältnis ist aus sachlichem Grund (Krankheitsvertretung) befristet bis zum 30.07.2020 (Verlängerung möglich) und richtet sich nach den Bestimmungen des
TVL-Stiftung Oper in Berlin.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit vollständigem Lebenslauf bis zum 15.10.2019.
Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/des Anschreibens unbedingt KOB-19-23 angeben!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Stiftungsdach

Sachbearbeiter/in (m/w/d) für das Finanz-und Rechnungswesen

schnellstmöglich

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für das

Stiftungsdach

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Sachbearbeiter/in (m/w/d)
für das Finanz- und Rechnungswesen

Die Stiftung Oper in Berlin wurde am 01.01.2004 gegründet und besteht aus folgenden Betrieben: Deutsche Oper Berlin, Staatsoper Unter den Linden, Komische Oper Berlin, Staatsballett Berlin und Bühnenservice Berlin.

Ihre Aufgaben:
Das Finanz- und Rechnungswesen der Stiftung Oper in Berlin gliedert sich in die Bereiche Kontokorrent und Cash Management. Im Bereich Kontokorrent ist eine Finanzbuchhalter/-innenstelle zu besetzen.
Ihre Aufgaben bestehen schwerpunktmäßig in der Verbuchung von Eingangsrechnungen, Dauerbelegen und Bankauszügen sowie der Durchführung von Zahlungsläufen.

Ihr Profil:  
• Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (z.B. Büro- oder Industriekaufmann/frau)
• Berufserfahrung im Kreditorenbereich
• Kenntnisse in der Diamant/3-Buchungssoftware
• Gute MS-Office-Kenntnisse
• Erfahrungen in der Anlagenbuchhaltung sind wünschenswert

Die Vergütung richtet sich nach dem TV-L Stiftung Oper in Berlin (EG 6).

Ihre vollständige schriftliche Bewerbung (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf und Zeugnisse) senden Sie bitte bis zum 13.10.2019 an die

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der Email/ des Anschreibens unbedingt
SD-19-10 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Staatsoper Unter den Linden

2. Alt

ab dem 01.02.2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für den

Staatsopernchor

Chordirektor: Martin Wright

ab 01.02.2020

einen 2. Alt


Das Vertragsverhältnis richtet sich nach dem NV Bühne, SR Chor.


Ihre aussagefähige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 01.10.2019 an:


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E-Mail an: bewerbung@oper-in-berlin.de


Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail/ des Anschreibens ausschließlich SOB-19-27 angeben!!!

 

Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 2MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

 

 

Deutsche Oper Berlin

1. Sopranistin

schnellstmöglich

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Deutsche Oper Berlin

Erster Chordirektor Jeremy Bines

schnellstmöglich

eine 1. Sopranistin


Die Vergütung erfolgt nach NV Bühne, Chorgagenklasse 1a.

Die gute Beherrschung der deutschen Sprache und ein abgeschlossenes Studium mit dem Hauptfach Gesang werden vorausgesetzt.

Ihre ausführliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 30.09.2019 an die


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de


Achtung: In der Betreffzeile der Email/ des Anschreibens unbedingt
DOB-19-23 angeben!!!


Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

 

 

Komische Oper Berlin

Bühnenmeister*in

ab sofort

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Komische Oper Berlin

ab sofort

eine*n Bühnenmeister*in
(m/w/d)

Aufgaben:
• Verantwortlich für die technische Einrichtung der Bühnenaufbauten, Betreuung der bühnentechnischen Abläufe bei Proben und Vorstellungen
• Aufsicht des eingesetzten technischen Personals sowie dessen fachliche und organisatorische Anleitung,
• Einrichtung, Überprüfung und Bedienung der Technischen Anlagen
• Mitarbeit bei der Durchführung und Kontrolle erforderlicher Maßnahmen des Arbeits-, Unfall- und Brandschutzes sowie Einhaltung der Bestimmungen der VStättVO

Anforderungen:
• Abgeschlossene Prüfung als Meister*in für Veranstaltungstechnik bzw. Theatermeister*in
• Theater- und Berufserfahrung sowie Teamfähigkeit
• Einfühlungsvermögen im Umgang mit Künstlern (künstlerisches Einfühlungsvermögen)
• Fähigkeit zur Führung der Mitarbeiter*innen
• Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten sowie zu Schicht-, Wochenend- und Feiertagsarbeit
• Teilnahme an Gastspielen im In- und Ausland
• PC-Kenntnisse (MegaCad, gute MS-Office-Kenntnisse insbesondere Excel, Word, Outlook)
• Führerschein – Klasse B

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L Stiftung Oper in Berlin (EG 9a).

Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 05.10.2019 an die


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E-Mail an bewerbung@oper-in-berlin.de


Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail/ des Anschreibens unbedingt KOB-19-35 angeben!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Staatsoper Unter den Linden

Produktionsassistent/in (m/w/d) / Konstrukteur/in (m/w/d)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Staatsoper Unter den Linden

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Produktionsassistent/in (m/w/d)
eine/n Konstrukteur/in (m/w/d)

Als Produktionsassistent/in unterstützen Sie die Technische Direktion der Staatsoper Unter den Linden in der Planung, Umsetzung und Durchführung von Neuproduktionen, Koproduktionen, Gastspielen und Wiederaufnahmen.

AUFGABEN
Ihr Arbeitsgebiet umfasst die konstruktive, technische und organisatorische Entwicklung und
Umsetzung von Bühnenbildern in eigener Verantwortung und im Team.
Dazu gehört das Erstellen von Konstruktionszeichnungen, statischen Berechnungen, Fertigungsunterlagen, Aufbauanleitungen, Stücklisten, Dokumentationen und Übersichten für alle Gewerke. Sie sind zuständig für die Vorbereitung, Durchführung und Nachbearbeitung der Werkstattabgaben und Sie begleiten und unterstützen die Fertigung der Dekorationen in den Werkstätten sowie die Umsetzung auf der Bühne.

ANFORDERUNGEN
Sie sind Konstrukteur/in und haben vorzugsweise ein Theater- bzw. Veranstaltungstechnik-
oder Maschinenbaustudium erfolgreich abgeschlossen oder eine vergleichbare Qualifikation.
Sie haben erste Erfahrungen im Theater gesammelt oder Sie haben Ihr Studium erst vor kurzem erfolgreich abgeschlossen.
Mit statischen Berechnungen sind Sie gut vertraut, die Anwendung von 3D-CAD Programmen, vorzugsweise AutoCAD, bereitet Ihnen keinerlei Probleme und Sie sind sicher im Umgang mit allen
gängigen MS-Office-Anwendungen.
Ein ausgeprägtes Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse und eine kreative sowie kostenbewusste Herangehensweise bei der Umsetzung von Bühnenbildentwürfen sollten Ihr Profil ergänzen.
Sie begeistern außerdem mit selbstbewusstem Auftreten, einer engagierten und selbstständigen,
aber auch teamorientierten Arbeitsweise sowie guten Englischkenntnissen in Wort und Schrift.

Suchen Sie Herausforderungen auf höchstem Niveau in einem dynamischen und kreativen
Umfeld? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!
Das Vertragsverhältnis richtet sich nach dem Normalvertrag Bühne.
Ihre Unterlagen richten Sie bitte bis zum 30.09.2019 schriftlich an:

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E-Mail an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail ausschließlich SOB-19-25 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 2MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Staatsoper Unter den Linden

Referenten/in (m/w/d) der Geschäftsführung

ab sofort

Stellenausschreibung ansehen


Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Staatsoper Unter den Linden

ab sofort

eine/n Referenten/in (m/w/d) der Geschäftsführung


Sie sind eine Vertrauensperson des Kaufmännischen Geschäftsführers der Staatsoper Unter den Linden und unterstützen diesen im Tagesgeschäft.


Diese Aufgaben erwarten Sie in enger Zusammenarbeit mit dem Kaufmännischen Geschäftsführer:

- Aktive Unterstützung des Geschäftsführers in Organisationsentwicklung, Finanzen und Controlling in strategischen und operativen Fragestellungen
- Erstellen von Analysen, Berichten, Konzepten und Entscheidungsvorlagen
- Vor- und Nachbearbeitung von Arbeitsterminen des Geschäftsführers
- Bearbeitung von Einzelthemen für den Geschäftsführer
- Verantwortung für eigene Projekte mit wechselnder, anspruchsvoller Aufgabenstellung

Ihr Profil:

- abgeschlossenes Studium und Erfahrungen im kulturellen Bereich
- ein hohes Maß an Flexibilität und Belastbarkeit
- Kontaktfreude und hohe Kommunikationsbereitschaft
- konzeptionelles, lösungsorientiertes und innovatives Denken
- gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen

Das Arbeitsverhältnis ist zunächst für 2 Jahre befristet und richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L Stiftung Oper in Berlin, Entgeltgruppe 11.

Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte bis zum 22.09.2019 an die

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de


Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens unbedingt SOB-19-24 angeben!!!


Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind möglich. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 2MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

Mitarbeiter*in im Bereich Bühnentechnik (m/w/d)/ Maschinist*in (m/w/d)

ab sofort

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Komische Oper Berlin

ab sofort

eine*n Mitarbeiter*in im Bereich Bühnentechnik (m/w/d)/
eine*n Maschinist*in (m/w/d)

DIE AUFGABEN
• Inbetriebnahme, Betrieb, Wartung und Reparaturen von maschinentechnischen Anlagen der Bühnentechnik (Ober- und Untermaschinerie)
• Inbetriebnahme, Betrieb und Pflege von Steuerungen der Ober- und Untermaschinerie
• Betrieb von Sonderantrieben einschließlich der dafür erforderlichen Steuerungen
• Auf- und Abbau von Bühnen-  sowie Probendekorationen
• Bühnentechnisches Einrichten sowie die Betreuung von Vorstellungen, Proben und sonstigen Sonderveranstaltungen
• Wartung, Pflege und Reparatur von Dekorationen und Ausstattungen

DIE ANFORDERUNGEN
• Abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik oder eine abgeschlossene Ausbildung in einem handwerklichen Beruf (vorzugsweise Elektroberuf), Berufserfahrung im Theaterbetrieb
• Wünschenswert sind Kenntnisse und Erfahrungen in der Bedienung und der Programmierung moderner Theatermaschinerien
• Höchstmaß an Bereitschaft, neue technische sowie künstlerische Herausforderungen anzunehmen und umzusetzen
• Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und zu Wochenend- sowie zu Feiertagsarbeit
• Darüber hinaus erwarten wir ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit und Flexibilität.

Das Arbeitsverhältnis ist vorerst für zwei Jahre befristet (Verlängerung möglich) und richtet sich nach den Bestimmungen des TVL-Stiftung Oper in Berlin.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 30.09.2019. Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail/ des Anschreibens unbedingt KOB-19-33 angeben!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

Mitarbeiter*in (m/w/d) in der IT-Systemtechnik/Systemadministration

ab sofort

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die

Komische Oper

ab sofort

eine*n Mitarbeiter*in (m/w/d)
in der IT-Systemtechnik/Systemadministration

DIE AUFGABEN
• Administration und Wartung bestehender IT-Infrastrukturen mit Schwerpunkt auf Microsoft Systemen und Programmen
• Betreuung und Verwaltung der aktiven und passiven Netzwerktechnik
• Verwaltung von Servern und Arbeitsplatzrechnern
• 1st / 2nd Level Support for Hard- und Software
• Dokumentation und Weiterentwicklung der gesamten IT-Infrastruktur
• Bearbeitung konzeptioneller Themen in der IT

DIE ANFORDERUNGEN
• Abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Fachinformatiker*in für Systemintegration oder eine vergleichbare Qualifikation mit mehrjähriger Berufserfahrung
• Sehr gute Kenntnisse und Erfahrung in der Administration bzw. Betreuung komplexer Windows-Serverumgebungen, Active Directory, Exchange Server, Applikationen im Windows-Umfeld und Netzwerktechnik
• Wünschenswert sind Erfahrungen speziell im Bereich Firewall, Antivirensoftware, Terminalserver, Netzwerkkenntnisse
• Ausgeprägte Dienstleistungsorientierung und Kommunikationsfähigkeit, Eigeninitiative, Flexibilität, Zielstrebigkeit, analytisches Denken und Sicherheitsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit

Das Arbeitsverhältnis ist zunächst auf zwei Jahre befristet und richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages TV-L Stiftung Oper Berlin.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 30.09.2019. Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E-Mail an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens ausschließlich KOB-19-29 angeben!!


Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

Maskenbildner*in (m/w/d)

ab sofort

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Komische Oper Berlin
 
ab sofort

eine*n Maskenbildner*in (m/w/d)


DIE AUFGABEN
Der Aufgabenbereich umfasst alle handwerklichen und künstlerischen Tätigkeiten im Abend- und Werkstattdienst. Hierbei sind Sie verantwortlich für die Vorbereitung, Durchführung und Betreuung von Proben und Vorstellungen (auch Übernahmen bereits bestehender Produktionen), von Neuinszenierungen und Gastspielen.

DIE ANFORDERUNGEN
Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Maskenbildner*in, idealerweise mit Ausbildung zur/zum Friseur*in.
Prüfung abgenommen durch die paritätische Prüfungskommission des Deutschen Bühnenvereins - Genossenschaft Deutscher Bühnenangehöriger oder durch die Industrie- und Handelskammer.
Mehrjährige praktische Berufserfahrung, möglichst an einem Theater.
PC-Kenntnisse: MS-Office-Anwendungen und Englischkenntnisse sind wünschenswert.

Wir erwarten neben hoher Belastbarkeit und ausgeprägter Teamfähigkeit Ihre Bereitschaft zu wechselnden Diensten auch an Wochenenden und Feiertagen sowie künstlerisches Einfühlungsvermögen.

Das Arbeitsverhältnis ist zunächst für ein Jahr befristet (Verlängerung möglich) und richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne, SR BTT.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 30.09.2019. Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/ Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens ausschließlich KOB-19-31 angeben!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Staatsoper Unter den Linden

Praktikant*in für das Pressebüro (m/w/d)

ab November 2019

Stellenausschreibung ansehen

Die

Staatsoper Berlin

sucht ab November 2019

eine/n Praktikant/in (m/w/d) für das Pressebüro

Ab 4. November 2019 sucht das Pressebüro der Staatsoper Unter den Linden eine/n engagierte/n und kulturinteressierte/n Praktikanten/in (m/w/d) für die Dauer von 3 Monaten.
 
Aufgabenbereiche: 
• Erstellung von Pressespiegeln sowie die Betreuung des Pressearchivs 
• Mithilfe bei der Vorbereitung und Durchführung von Pressegesprächen – wie die Jahrespressekonferenz  
• Unterstützung bei der Betreuung von Fotografen und Fernsehteams bei Foto- und TV-Proben sowie bei Reportagen im Haus
• Unterstützung bei der Betreuung der akkreditierten Journalisten an Vorstellungsabenden
• Mitarbeit bei der Ausarbeitung von Themen für die Presse 
• Recherchen 
• u. a. m. 

Wir wünschen uns: 
• Interesse an Pressearbeit 
• Interesse an Oper und Musik 
• Kreativität und Engagement 
• Teamfähigkeit 
• Zeitliche Flexibilität 

Voraussetzung:
• Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend.
• Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert.
• Oder das Praktikum stellt eine Teilnahme an einer Einstiegsqualifikation nach § 54 a SGB III oder an einer Berufsausbildungsvorbereitung nach §§ 68 bis 70 Berufsbildungsgesetz dar.
 
Zeitraum: 4. November 2019 bis 31. Januar 2020
Vergütung: keine
 
Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 06. Oktober 2019 an: 
 
Leonie Stumpfögger │ Pressebüro
S T A A T S O P E R   U N T E R   D E N   L I N D E N
Unter den Linden 7 │ 10117 Berlin
T +49 (0)30 203 54 597

oder per E-Mail an: l.stumpfoegger@staatsoper-berlin.de
www.staatsoper-berlin.de
 

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind möglich. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

studentische Aushilfe (m/w/d) in der Abteilung EDV

ab sofort

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Komische Oper Berlin

ab sofort
eine studentische Aushilfe (m/w/d) in der Abteilung EDV

Die Aufgaben
 Installation, Konfiguration und Umsetzung von IT- Endgeräten
 User Help Desk – 1st und 2nd Level Support
 Fehleranalyse, Kleinreparaturen, Komponentenaustausch von PCs und peripheren Geräten
 Dokumentation zur IT-Infrastruktur (Hardware, Software, Netzstruktur) und IT-Organisation
 Administrationsunterstützung (Domänenverwaltung, MS-Active Directory, Backup, Exchange, LAN, WLAN)

Die Anforderungen
 Studium in einem relevanten Studiengang, z.B. Informatik oder Wirtschaftsinformatik
 IT-spezifisches technisches Grundwissen
 Gute Softwarekenntnisse (MS-Office, Adobe etc.) auf Windows- und Macsystemen
 Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität
 Serviceorientiertes und eigenverantwortliches Arbeiten
 Zusätzlich vorteilhaft sind Kenntnisse in der Administration von

o Servern (Windows, Exchange, FTP, Terminal, Backup SQL, NAS)
o Netzwerken (LAN, WLAN, VPN)
o Gruppenrichtlinien
o Firewall (Endian)

Das Arbeitsverhältnis ist zunächst auf zwei Jahre befristet (Verlängerung möglich) und wird mit einem Stundensatz von 12 € brutto vergütet.

Ihre schriftliche Bewerbung mit vollständigem Lebenslauf richten Sie bitte bis zum 30.09.2019 an

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/ Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail/ des Anschreibens unbedingt KOB-19-34 angeben!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Deutsche Oper Berlin

Konstrukteur*in (m/w/d)

ab 01.08.2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung Oper in Berlin

sucht für die

Deutsche Oper Berlin

zum 1.8.2020

eine/n Konstrukteur/in (m/w/d)


Als Konstrukteur/in sind Sie gemeinsam mit dem Team der Technischen Direktion maßgeblich in die technische und organisatorische Entwicklung und Umsetzung unserer vielseitigen Bühnenbilder eingebunden.
Auf Grundlage der künstlerischen Vorgaben erstellen Sie vergabefähige Werkstattzeichnungen, Aufbauanleitungen und Übersichten für alle Gewerke.
Sie sind u.a. für die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Werkstattabgaben verantwortlich, begleiten und unterstützen die Fertigung in den Werkstätten sowie die bühnentechnische Umsetzung Ihrer Konstruktionen.

Wir erwarten ein abgeschlossenes Maschinenbau-Studium, ein Fachhochschulstudium im Bereich Theater- bzw. Veranstaltungstechnik oder eine entsprechend qualifizierte Ausbildung mit Berufserfahrung in vergleichbarer Position.
Zu Ihrer Berufspraxis zählt der sichere Umgang mit statischen Berechnungen, zudem verfügen Sie über sehr gute 3D-CAD-Kenntnisse (AutoCad) und sind vertraut mit den gängigen MS Office-Anwendungen.
Sie verfügen über praktische Erfahrungen im Bereich Förder-und Antriebstechnik, Dekorationsbau, Maschinen- und Bühnentechnik und Beleuchtung.
Kenntnisse der Englischen Sprache in Wort und Schrift sind von Vorteil.

Neben der fachlichen Kompetenz erwarten wir Team- und Kommunikationsfähigkeit, Kostenbewußtsein, Einsatzbereitschaft, sowie Organisationstalent und künstlerisches Einfühlungsvermögen.

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach dem Normalvertrag Bühne.

Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis 1.Oktober 2019 an:

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/ des Anschreibens unbedingt DOB-19-19 angeben!!!


Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

 

 

Deutsche Oper Berlin

Regie-, Bühnen- und Kostümpraktikanten/innen

ab der Spielzeit 2018/19

Stellenausschreibung ansehen

Die experimentelle Spielstätte TISCHLEREI
der Deutschen Oper Berlin

sucht Praktikanten/innen

Für alle Neuproduktionen der Spielzeit 18/19 sucht die zweite experimentelle Spielstätte der Deutschen Oper Berlin für zeitgenössisches Musiktheater noch engagierte Regie-, Bühnen- und Kostümpraktikantinnen und –Praktikanten mit Theaterbegeisterung, Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft. Sie unterstützen das Regie- und Produktionsteam und bekommen einen unmittelbaren Einblick in die Abläufe einer Theaterneuproduktion.

AUS DEM HINTERHALT
Late-Night-Performances zur Großen Oper
(Konzept, Künstlerische Leitung: Alexandra Holtsch)
Ab dem 9. November 2018

BEGEGNUNGEN
Transkulturelle Konzerte und Projekte
Ab dem 15. November 2018

PARTIZIPATIVES PROJEKT
Premiere: Februar 2019

NEUE SZENEN IV
(Regie: Studierende des Studiengangs Regie der Hochschule für Musik Berlin),
Premiere: 11. April 2019

DELIRIO
(Regie: Wolfgang Nägele), Premiere: 4. Juni 2019

VORAUSSETZUNG
-   Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend.
-   Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert.
-   Oder das Praktikum stellt eine Teilnahme an einer Einstiegsqualifikation nach § 54 a SGB III oder an einer Berufsausbildungsvorbereitung nach §§ 68 bis 70 Berufsbildungsgesetz dar.

Dauer des Praktikums: max. 3 Monate bzw. gemäß der Regelung der Ausbildungs- oder Studienverordnung

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte zusammen mit einem kurzen Lebenslauf, gern digital, aber nicht größer als 3 MB an:

Deutsche Oper Berlin
TISCHLEREI: Anna v. Gehren
Richard-Wagner Straße 10
10585 Berlin

E-Mail:
gehren@deutscheoperberlin.de

Komische Oper Berlin

Praktikanten*innen für die Requisite

ab 20. August 2018

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die

Komische Oper Berlin

ab 20. August 2018

Praktikanten*innen
in der Abteilung Requisite

für diverse Produktionen (Die tote Stadt, Der Zauberer von OZ, Candide, Viktoria und ihr Husar,La Bohème, Poros, M- Eine Stadt sucht einen Mörder, Roxy und ihr Wunderteam u.a.)

Ihre Aufgaben … 
Sie erhalten Einblicke in ein Opernprojekt, unterstützen die Requisiteure bei der Umsetzung einer Opernproduktion und lernen projektbezogen alle künstlerisch-organisatorischen Aufgabengebiete der Abteilung Requisite kennen.

Wir wünschen uns …
• Interesse an Musiktheater-Produktionen und deren Abläufen
• Künstlerisches Einfühlungsvermögen, Teamfähigkeit, Bereitschaft zu flexiblen Einsatzzeiten, ggf. an Wochenenden und Feiertagen

Die Anforderungen … 
• Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend.
• Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert.
• Oder das Praktikum stellt eine Teilnahme an einer Einstiegsqualifikation nach § 54 a SGB III oder an einer Berufsausbildungsvorbereitung nach §§ 68 bis 70 Berufsbildungsgesetz dar.

Dauer: max. 3 Monate

Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an:

Komische Oper Berlin
Requisite
Herrn Thomas Börner
Behrenstr. 55-57
10117 Berlin
oder an:
th.boerner@komische-oper-berlin.de