Karriere

Sehr geehrte Bewerberin, sehr geehrter Bewerber, 

wir freuen uns über Ihr Interesse an der Stiftung Oper in Berlin und dass Sie sich für ein Praktikum, eine Ausbildung oder einen Job bewerben möchten. 

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich auf unsere ausgeschriebenen Stellen oder Ausbildungsplätze und fassen Sie Ihre Unterlagen möglichst in einer einzigen PDF-Datei zusammen, das erleichtert uns die Auswertung Ihrer Bewerbung. Schicken Sie uns bitte immer eine vollständige Bewerbung. Ihr Anschreiben ist uns ebenso wichtig wie Ihr Lebenslauf und eine Auswahl relevanter Zeugnisse. Sollten Sie an mehreren Stellen interessiert sein, senden Sie uns bitte für jede Stellenausschreibung eine gesonderte Bewerbung zu. Ihre Bewerbung behandeln wir selbstverständlich vertraulich.
Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie hier.

Sollten Sie sich für ein Praktikum, eine Hospitanz oder ein Schülerpraktikum interessieren, finden Sie untenstehend Stellenausschreibungen für die künstlerischen Betriebe (Deutsche Oper Berlin, Komische Oper Berlin, Staatsoper Unter den Linden, Staatsballett Berlin). 
Informationen zu Praktika am Wriezener Bahnhof (Bühnenservice Berlin, Personalservice und Finanzbuchhaltung) finden Sie hier. 

Bei Fragen zu unseren Ausbildungsplätzen sowie Teilzeit- und Vollzeitstellen wenden Sie sich bitte an Fr. Neitzel Tel. +49 (0)30 246477306.

Staatsoper Unter den Linden

Praktikant/in (m/w/d) für das Pressebüro

ab 01.02.2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Staatsoper Unter den Linden
sucht ab Februar 2020

eine/n Praktikant/in (m/w/d) für das Pressebüro

Ab 1. Februar 2020 sucht das Pressebüro der Staatsoper Unter den Linden eine/n engagierte/n und kulturinteressierte/n Praktikanten/in für die Dauer von 3 Monaten.
 
Aufgabenbereiche: 
•  Erstellung von Pressespiegeln sowie die Betreuung des Pressearchivs 
• Mithilfe bei der Vorbereitung und Durchführung von Pressegesprächen – wie die Jahrespressekonferenz  
• Unterstützung bei der Betreuung von Fotografen und Fernsehteams bei Foto- und TV-Proben sowie bei Reportagen im Haus
• Unterstützung bei der Betreuung der akkreditierten Journalisten an Vorstellungsabenden
• Mitarbeit bei der Ausarbeitung von Themen für die Presse 
• Recherchen 
• u. a. m. 

Wir wünschen uns: 
• Interesse an Pressearbeit 
• Interesse an Oper und Musik 
• Kreativität und Engagement 
• Teamfähigkeit 
• Zeitliche Flexibilität 

Voraussetzung:
• Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend.
• Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert.
• Oder das Praktikum stellt eine Teilnahme an einer Einstiegsqualifikation nach § 54 a SGB III oder an einer Berufsausbildungsvorbereitung nach §§ 68 bis 70 Berufsbildungsgesetz dar.
 
Zeitraum: 1. Februar bis 30. April 2020
Vergütung: keine
 
Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 31. Dezember 2019 an: 
 
Leonie Stumpfögger │ Pressebüro
S T A A T S O P E R   U N T E R   D E N   L I N D E N
Unter den Linden 7 │ 10117 Berlin
T +49 (0)30 203 54 597

oder per E-Mail an: l.stumpfoegger@staatsoper-berlin.de
www.staatsoper-berlin.de
 

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind möglich. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

Maskenbildner*in (m/w/d) für Damensolo

ab 01.01.2020 oder später

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Komische Oper Berlin

ab 01.01.2020 oder später

eine*n Maskenbildner*in (m/w/d) für Damensolo


DIE AUFGABEN
Der Aufgabenbereich umfasst alle handwerklichen und künstlerischen Tätigkeiten im Abend- und Werkstattdienst. Hierbei sind Sie verantwortlich für die Vorbereitung, Durchführung und Betreuung von Proben und Vorstellungen (auch Übernahmen bereits bestehender Produktionen), von Neuinszenierungen und Gastspielen.

DIE ANFORDERUNGEN
Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Maskenbildner*in, idealerweise mit Ausbildung zur/zum Friseur*in.
Prüfung abgenommen durch die paritätische Prüfungskommission des Deutschen Bühnenvereins - Genossenschaft Deutscher Bühnenangehöriger oder durch die Industrie- und Handelskammer.
Mehrjährige praktische Berufserfahrung, möglichst an einem Theater.
PC-Kenntnisse: MS-Office-Anwendungen und Englischkenntnisse sind wünschenswert.

Wir erwarten neben hoher Belastbarkeit und ausgeprägter Teamfähigkeit Ihre Bereitschaft zu wechselnden Diensten auch an Wochenenden und Feiertagen sowie künstlerisches Einfühlungsvermögen.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 31.12.19. Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/ Bewerbermanagement
 Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail/ des Anschreibens unbedingt
KOB-19-41 angeben!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Staatsoper Unter den Linden

Notenbibliothekar/in (m/w/d)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Staatsoper Unter den Linden

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Notenbibliothekar/in (m/w/d)

Aufgaben:
- Betreuung des Notenbestandes der Bibliothek der Staatsoper, in enger Zusammenarbeit und Abstimmung mit der Dramaturgie, der Opern- und Orchesterdirektion sowie der Studienleitung
- notenbibliothekarische Serviceleistungen für alle Abteilungen des Hauses
- Bestellung, Ausleihe und Weitergabe der für den Spielbetrieb und die Planungen notwendigen Notenmaterialien (inkl. der Materialien für das Orchester)
- Verantwortung für die Erstellung und Ausgabe von Spiel-, Übe- und Ersatzstimmen an die Orchestermitglieder
- Mitarbeit bei der Noteneinrichtung in Abstimmung mit der/dem Leiter/in der Notenbibliothek
- Pflege des Präsenzbestandes der Bibliothek (Bücher, Musikalien, Tonträger) und fortlaufende Sammlung sowie Archivierung der für das kulturelle Gedächtnis der Staatsoper Unter den Linden relevanten Materialien
- intensive Kontaktpflege und fortlaufende Kommunikation mit den Verlagen (vor allem hinsichtlich der Recherche und Beschaffung von Kauf- und Leihmaterialien)
- Planung und Durchführung der digitalen Erfassung der Bibliotheksbestände im Blick auf die Umstellung auf ein digitales Katalogisierungs- und Ausleihsystem
- planerische und organisatorische Mitarbeit an der Entwicklung der Notenbibliothek zu einem modernen Dienstleister für den Spielbetrieb der Staatsoper und der Staatskapelle Berlin

Anforderungen:
- nachgewiesene bibliothekarische Kompetenzen
- Erfahrungen im Umgang mit Notenmaterialien (Partituren, Klavierauszüge, Orchesterstimmen) sowie im Umgang mit gängigen Notenschreibprogrammen sowie die Fähigkeit, Notenmaterial einzurichten und zu digitalisieren
- Erfahrungen im Umgang mit Programmen zur Erfassung und Verwaltung von Bibliotheksbeständen
- umfassende Repertoirekenntnisse in den Bereichen Musiktheater sowie Orchestermusik
- fundierte Kenntnisse über das Programm und die Leistungen der großen Musikverlage
- sicherer Umgang mit der Regelsammlung Verlage/Vertriebe/Bühnen
- organisatorische Fähigkeiten, Flexibilität, Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Verhandlungsgeschick
- Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse, Sensibilität und Souveränität im Umgang mit den Haus- und Gastkünstlern sowie allen anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
- ausgeprägtes Interesse an der Geschichte der Staatsoper Unter den Linden Berlin
- sichere Kommunikation in deutscher und englischer Sprache

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L Stiftung Oper in Berlin (EG 5). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet (Verlängerung möglich).

Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 30.11. 2019 an die


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E-Mail an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail ausschließlich SOB-19-34 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 2MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Staatsoper Unter den Linden

Leiter/in (m/w/d) der Notenbibliothek

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Staatsoper Unter den Linden
 
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Leiter/in (m/w/d) der Notenbibliothek

Aufgaben:
- Betreuung des Notenbestandes der Bibliothek in leitender Funktion, in enger Zusammenarbeit und Abstimmung mit der Dramaturgie, der Opern- und Orchesterdirektion sowie der Studienleitung
- umfassende Beratungstätigkeit für sowie enge Kommunikation mit den musikalisch Verantwortlichen für Opern-, Ballett- und Konzertaufführungen sowie mit Gastkünstler/innen des Hauses
- notenbibliothekarische Serviceleistungen für alle Abteilungen des Hauses, inkl. Recherchetätigkeit
- Bestellung, Ausleihe und Weitergabe der für den Spielbetrieb und die Planungen notwendigen Notenmaterialien (inkl. der Orchestermaterialien)
- Management der Noteneinrichtung für Musiktheater- und Konzertaufführungen (inkl. der Erstellung von Spiel- und Ersatzstimmen für das Orchester) mit Anleitung der Mitarbeiter/innen sowie selbstständige Mitarbeit bei der Noteneinrichtung (inkl. der Digitalisierung von Notenmaterialien)
- intensive Kontaktpflege und fortlaufende Kommunikation mit den Verlagen, vor allem hinsichtlich der Recherche, inhaltliche Bewertung und Beschaffung von Kauf- und Leihmaterialien
- Planung und Durchführung der digitalen Erfassung der Bibliotheksbestände im Blick auf die Umstellung auf ein digitales Katalogisierungs- und Ausleihsystem
- planerische und organisatorische Mitarbeit an der Entwicklung der Notenbibliothek zu einem modernen Dienstleister für den Spielbetrieb der Staatsoper und der Staatskapelle Berlin

Anforderungen:
- nachgewiesene umfassende bibliothekarische Kompetenzen
- Erfahrungen im Umgang mit Notenmaterialien (Partituren, Klavierauszüge, Orchesterstimmen) sowie im Umgang mit gängigen Notenschreibprogrammen sowie die Fähigkeit, Notenmaterial einzurichten
- Erfahrungen im Umgang mit Programmen zur Erfassung und Verwaltung von Bibliotheksbeständen
- umfassende Repertoirekenntnisse in den Bereichen Musiktheater sowie Orchestermusik
- fundierte Kenntnisse über das Programm und die Leistungen der großen Musikverlage
- sicherer Umgang mit der Regelsammlung Verlage/Vertriebe/Bühnen
- organisatorische Fähigkeiten, Flexibilität, Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Verhandlungsgeschick
- Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse, Sensibilität und Souveränität im Umgang mit den Haus- und Gastkünstlern sowie allen anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
- Basiskenntnisse im Verlags- und Urheberrecht
- sichere Kommunikation in deutscher und englischer Sprache

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L Stiftung Oper in Berlin (EG 6).
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet (Verlängerung möglich).

Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 30.11.2019 an die


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E-Mail an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail ausschließlich SOB-19-33 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 2MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Staatsoper Unter den Linden

Praktikanten/innen (m/w/d) für die Dramaturgie

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Staatsoper Unter den Linden
 
Praktikanten/innen (m/w/d)
für die Dramaturgie

Wir bieten unentgeltliche ausbildungs- und studienbegleitende Praktika im Bereich der Dramaturgie und freuen uns insbesondere auf Bewerbungen von Studierenden folgender Fächer:
 
• Musik- und Theaterwissenschaften
• Geisteswissenschaften 

Voraussetzung:

• Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend.
• Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert.
• Oder das Praktikum stellt eine Teilnahme an einer Einstiegsqualifikation nach § 54 a SGB III oder an einer Berufsausbildungsvorbereitung nach §§ 68 bis 70 Berufsbildungsgesetz dar.

Dauer: ca. 3 Monate

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail an:

Bernadette Binner
Mitarbeit Dramaturgie
STAATSOPER UNTER DEN LINDEN
Unter den Linden 7 | 10117 Berlin
Tel. +49 (0)30 20 35 42 15 | Fax +49 (0)30 20 35 45 94
b.binner@staatsoper-berlin.de

Bühnenservice Berlin

Schlosser/in (m/w/d)

ab 01.03.2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für den
Bühnenservice Berlin
 
ab 01.03.2020
eine/n Schlosser/in (m/w/d)

Der Bühnenservice Berlin ist ein eigenständiger Betrieb der Stiftung Oper in Berlin und zugleich der größte Theaterdienstleister in Deutschland. Hier werden alle Bühnenbilder und Kostüme der drei Berliner Opernhäuser – Staatsoper Unter den Linden, Deutsche Oper Berlin und Komische Oper Berlin – sowie des Staatsballetts Berlin und des Deutschen Theaters Berlin hergestellt.


Aufgaben
• fachgerechte Herstellung und Montage von Stahl-, Edelstahl- und Aluminiumkonstruktionen
• Schneiden von Stahl und Blechen nach Zeichnungen, Abkanten, Bohren, Biegen, Schleifen, Drehen, Fräsen, Schweißen, Löten, Kleben
• technisches Einrichten der Konstruktionen im Werkstatt- und Bühnenbereich

Anforderungen
• abgeschlossene Ausbildung als Metallbauer, Schlosser, Konstruktionsmechaniker
oder einen vergleichbaren Abschluss
• Schweißerprüfungen nach DIN 287-1, ISO 9606-2 für MIG, MAG und WIG
• Kenntnisse im Bedienen von Zerspanungsmaschinen
• Höhentauglichkeit
• Flexibilität, Improvisationsgeschick, Motivations- und Begeisterungsfähigkeit, zielorientierte Arbeitsweise.

Wir erwarten eine selbständige Arbeitsweise, eine ausgeprägte Teamfähigkeit sowie eine hohe körperliche Belastbarkeit.
Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L- Stiftung Oper in Berlin (Entgeltgruppe 5).


Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 06.12.2019 an die


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10117 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens unbedingt BS-19-19 angeben!!!


Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.
 

Deutsche Oper Berlin

zwei Requisiteur/innen (m/w/d)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Deutsche Oper Berlin

zum nächstmöglichen Zeitpunkt 
zwei Requisiteur/innen (m/w/d)

Wir bieten Ihnen einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz an einem der führenden Opernhäuser Deutschlands.

Aufgaben
● Selbstständiges Betreuen von Proben und Vorstellungen des Repertoires, von Neuproduktionen und auf auswärtigen Gastspielen
● Betreuung, Beschaffung, Reparatur, Lagerung, Inventarisierung und Neuanfertigung von Hand- und Spielrequisiten unter Einhaltung des vorgegebenen Budgets
● Reparatur, Lagerung und Archivierung von Möbeln
● Transportarbeiten
● ausstattungsseitige Umsetzung der künstlerischen Vorstellungen des Szenenbildes mit Dokumentation/Erstellen des Szenariums
● Zusammenarbeit mit dem Regieteam und den Bühnenbildnern
● Verlegen von Tanzteppich u.ä.
 
Anforderungen

● Abgeschlossene Berufsausbildung
z. B. Fachkraft für Veranstaltungstechnik, Raumausstatter/in, Dekorateur/in, Polsterer/in,
Kascheur/in, Gestalter/in für visuelles Marketing oder Produktdesigner/in
oder eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem Handwerksberuf
(Tischler/in/Schlosser/in) mit entsprechender Weiterbildung zum/zur geprüften Requisiteur/in
oder mehrjähriger Berufserfahrung als Requisiteur/in
● handwerkliches Geschick
● Verständnis für sicherheitsrelevante und technische Vorgänge
● künstlerisches Einfühlungsvermögen
● Organisationsgeschick
● hohes Engagement und Durchsetzungsvermögen
• Sie verfügen über eine große Einsatzbereitschaft, hohe Belastbarkeit und die Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten
• Sie sind teamfähig und haben ein ausgeprägtes Verantwortungsgefühl
• Wochenend- und Feiertagsarbeit sind für Sie ebenso selbstverständlich wie die Teilnahme an Gastspielen im In- und Ausland


Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV- L Stiftung Oper in Berlin.


Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis 27.11.2019 an:


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/ Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/ des Anschreibens unbedingt
DOB-19-32 angeben!!!


Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

Mitarbeiter*in (m/w/d) im Bereich Bühnentechnik

ab 01. Januar 2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Komische Oper Berlin
ab 01.01.2020 eine*n

eine*n Mitarbeiter*in (m/w/d) im Bereich Bühnentechnik

DIE AUFGABEN
• Auf- und Abbau von Bühnen- und Probendekorationen
• Bühnentechnisches Einrichten sowie die Betreuung von Vorstellungen, Proben und sonstigen Sonderveranstaltungen in der Komischen Oper Berlin und auf Gastspielen
• Wartung, Pflege und Reparatur der Dekorationen und Bühnentechnik

DIE ANFORDERUNGEN
• Abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik oder eine abgeschlossene Ausbildung in einem handwerklichen Beruf (bevorzugt Holz- bzw. Metallberufe), Berufserfahrung im Theaterbetrieb erwünscht
• Höchstmaß an Bereitschaft, neue technische sowie künstlerische Herausforderungen anzunehmen und umzusetzen
• Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten sowie zu Wochenend- u. Feiertagsarbeit
• Darüber hinaus erwarten wir ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit und Flexibilität
• Führerschein für PKW


Das Arbeitsverhältnis ist zunächst für zwei Jahre befristet (Verlängerung möglich) und richtet sich nach den Bestimmungen des TVL-Stiftung Oper in Berlin.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 30.11.2019. Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail/ des Anschreibens unbedingt KOB-19-39 angeben!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

Maschinist*in (m/w/d)/ Mitarbeiter*in (m/w/d) im Bereich Bühnentechnik

ab 10.12.2019

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die

Komische Oper Berlin

ab 10.12.2019

eine*n Mitarbeiter*in im Bereich Bühnentechnik (m/w/d)/
eine*n Maschinist*in (m/w/d)

DIE AUFGABEN
• Inbetriebnahme, Betrieb, Wartung und Reparaturen von maschinentechnischen Anlagen der Bühnentechnik (Ober- und Untermaschinerie)
• Inbetriebnahme, Betrieb und Pflege von Steuerungen der Ober- und Untermaschinerie
• Betrieb von Sonderantrieben einschließlich der dafür erforderlichen Steuerungen
• Auf- und Abbau von Bühnen-  sowie Probendekorationen
• Bühnentechnisches Einrichten sowie die Betreuung von Vorstellungen, Proben und sonstigen Sonderveranstaltungen
• Wartung, Pflege und Reparatur von Dekorationen und Ausstattungen

DIE ANFORDERUNGEN
• Abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik oder eine abgeschlossene Ausbildung in einem handwerklichen Beruf (vorzugsweise Elektroberuf), Berufserfahrung im Theaterbetrieb
• Wünschenswert sind Kenntnisse und Erfahrungen in der Bedienung und der Programmierung moderner Theatermaschinerien
• Höchstmaß an Bereitschaft, neue technische sowie künstlerische Herausforderungen anzunehmen und umzusetzen
• Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und zu Wochenend- sowie zu Feiertagsarbeit
• Darüber hinaus erwarten wir ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit und Flexibilität.

Das Arbeitsverhältnis ist vorerst für zwei Jahre befristet (Verlängerung möglich) und richtet sich nach den Bestimmungen des TVL-Stiftung Oper in Berlin.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 30.11.2019. Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail/ des Anschreibens unbedingt KOB-19-37 angeben!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

Mitarbeiter*in (m/w/d) im Bereich Bühnentechnik

ab 01.Januar 2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung Oper in Berlin
sucht für die
Komische Oper Berlin
ab 01.01.2020 eine*n

Mitarbeiter*in (m/w/d) im Bereich Bühnentechnik

DIE AUFGABEN
• Auf- und Abbau von Bühnen- und Probendekorationen
• Bühnentechnisches Einrichten sowie die Betreuung von Vorstellungen, Proben und sonstigen Sonderveranstaltungen in der Komischen Oper Berlin und auf Gastspielen
• Wartung, Pflege und Reparatur der Dekorationen und Bühnentechnik

DIE ANFORDERUNGEN
• Abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik oder eine abgeschlossene Ausbildung in einem handwerklichen Beruf (bevorzugt Holz- bzw. Metallberufe), Berufserfahrung im Theaterbetrieb erwünscht
• Höchstmaß an Bereitschaft, neue technische sowie künstlerische Herausforderungen anzunehmen und umzusetzen
• Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten sowie zu Wochenend- u. Feiertagsarbeit
• Darüber hinaus erwarten wir ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit und Flexibilität
• Führerschein für PKW


Das Arbeitsverhältnis ist für zwei Jahre befristet und richtet sich nach den Bestimmungen des TVL-Stiftung Oper in Berlin.


Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 30.11.2019. Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail/ des Anschreibens unbedingt KOB-19-38 angeben!!

 

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

 

 

Staatsoper Unter den Linden

Dramaturgen/in (m/w/d)

zum 01. September 2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Staatsoper Unter den Linden
zum 01. September 2020

einen/eine Dramaturgen/in (m/w/d)

Aufgaben:
• eigenständige dramaturgische Betreuung von Musiktheaterproduktionen
• aktive Mitarbeit bei der Spielplangestaltung
• Betreuung aller anfallenden Publikationen in den Bereichen Musiktheater und Konzert, einschließlich des Verfassens eigener Beiträge und umfassender redaktioneller Arbeiten
• Gestaltung von Einführungsvorträgen, Künstlergesprächen etc.
• enge Zusammenarbeit mit Marketing, Presse und Öffentlichkeitsarbeit
• Engagement bei öffentlichen Veranstaltungen des Hauses

Anforderungen:
• abgeschlossenes geisteswissenschaftliches Studium
• mehrjährige Erfahrungen in der dramaturgischen Arbeit an einem Opernhaus mit breitgefächerten Musiktheater- und Konzertaktivitäten
• umfangreiches Repertoirewissen, vom Barock bis zur zeitgenössischen Musik
• tiefgreifende Kenntnisse über die gegenwärtige Musiktheaterszene
• hohe Belastbarkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit
• besondere kommunikative Fähigkeiten im Kontakt mit den Künstlern und Mitarbeitern des Hauses, Gastkünstlern sowie mit Publikum und Presse

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV-Bühne.

Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 15.12.2019 an die

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E-Mail an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der Email ausschließlich SOB-19-30 angeben!!!

 

Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 2MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

 

 

Deutsche Oper Berlin

2. Sopranistin

ab Mai 2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Deutsche Oper Berlin

Erster Chordirektor Jeremy Bines

ab 01. Mai 2020


eine 2. Sopranistin


Die Vergütung erfolgt nach NV Bühne, Chorgagenklasse 1a.

Die gute Beherrschung der deutschen Sprache und ein abgeschlossenes Studium mit dem Hauptfach Gesang werden vorausgesetzt.

Ihre ausführliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 30.11.2019 an die


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de


Achtung: In der Betreffzeile der Email/ des Anschreibens unbedingt
DOB-19-28 angeben!!!

 


Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

 

 

Deutsche Oper Berlin

2. Bass

ab August 2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Deutsche Oper Berlin

Erster Chordirektor Jeremy Bines

ab 12. August 2020

einen 2. Bass


Die Vergütung erfolgt nach NV Bühne, Chorgagenklasse 1a.

Die gute Beherrschung der deutschen Sprache und ein abgeschlossenes Studium mit dem Hauptfach Gesang werden vorausgesetzt.

Ihre ausführliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 30.11.2019 an die


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/ des Anschreibens unbedingt
DOB-19-30 angeben!!!

 


Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

 

 

Deutsche Oper Berlin

2. Bass

ab Mai 2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Deutsche Oper Berlin

Erster Chordirektor Jeremy Bines

ab 01.Mai 2020

einen 2. Bass


Die Vergütung erfolgt nach NV Bühne, Chorgagenklasse 1a.

Die gute Beherrschung der deutschen Sprache und ein abgeschlossenes Studium mit dem Hauptfach Gesang werden vorausgesetzt.

Ihre ausführliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 30.11.2019 an die


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/ des Anschreibens unbedingt
DOB-19-29 angeben!!!

 


Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

 

 

Deutsche Oper Berlin

Meister*in (m/w/d) Beleuchtung

ab Juni 2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung Oper in Berlin

sucht für die

Deutsche Oper Berlin
 

zum 1.Juni 2020

eine/n geprüfte/n Meister/in (m/w/d) für Veranstaltungstechnik
Fachrichtung Beleuchtung

Wir bieten Ihnen einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz an einem der führenden Opernhäuser Deutschlands.

Aufgaben:
Zu ihren Aufgaben gehören die Organisation und Kontrolle des beleuchtungstechnischen Ablaufs bei allen Veranstaltungen des täglichen Repertoires der Proben und Vorstellungen in der Deutschen Oper Berlin
• Sie betreuen Neuproduktionen und erstellen Stückdokumentationen für den beleuchtungstechnischen Ablauf beim Aufbau, der Fokussierung und der Durchführung der Vorstellung
• Sie organisieren und prüfen stückbezogene Sonderanfertigungen für Neuproduktionen. Dabei sind Sie in die technische Planungsphase eingebunden und erarbeiten auch im Team Umsetzungsmöglichkeiten laut künstlerischer Vorgabe
• Sie planen und koordinieren sowohl die Magazinierung des Beleuchtungsequipments als auch Prüf-, Wartungs- und Reparaturarbeiten an Beleuchtungsgeräten und -anlagen
• Außerdem erstellen Sie Dienstpläne und Urlaubspläne und bereiten die Lohnabrechnung vor
• Sie sind mitverantwortlich für den beleuchtungstechnischen Ablauf und die Umsetzung bei Tourneen und Gastspielen

Anforderungen:
• abgeschlossene Ausbildung zum Meister f. Veranstaltungstechnik (Beleuchtung) oder ein abgeschlossenes einschlägiges (Fach-)Hochschulstudium
• mehrjährige Berufserfahrung im Theaterbereich (idealerweise in einem Musiktheater) mit personeller Führungsverantwortung und der Verantwortung für die technische Lichtgestaltung
• fundierte Kenntnisse der Netzwerktechnik, von modernen Lichtstellanlagen (ETC/EOS) und mit Movinglightsystemen (Bedienung, Wartung), sowie ein sicherer Umgang mit dem PC (Grundkenntnisse Auto CAD, MS Office)
• Fähigkeit zur Führung der Mitarbeiter*innen, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und Kenntnisse von Strategien zur Konfliktbewältigung
• Sicherheit im Umgang mit künstlerischen Vorgaben, sowie konzeptionelles Denken und Handeln
• Fähigkeit zur eigenständigen und selbstverantwortlichen Arbeit, sowie eine sorgfältige und detailgenaue Arbeitsweise
• Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
• Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten im Schichtdienst, auch an Wochenenden und Feiertagen

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L Stiftung Oper in Berlin bzw. nach den Bestimmungen des NV-Bühne.
Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis 27.11.2019
Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E-Mail an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/ des Anschreibens unbedingt DOB-19-27 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Bühnenservice Berlin

Gewandmeister*in (m/w/d) (Damen) als Elternzeitvertretung

zum 01.06.2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für den Bühnenservice Berlin
zum 01.06.2020
eine*n Gewandmeister*in (m/w/d) (Damen)
als Elternzeitvertretung


Die Werkstätten des Bühnenservice sind ein eigenständiger Betrieb der Stiftung Oper in Berlin und der größte Theaterdienstleister in Deutschland. Hier werden alle Kostüme und Dekorationen der Berliner Opernhäuser, des Staatsballetts sowie des Deutschen Theaters und anderer externer Auftraggeber hergestellt.

AUFGABEN
• Ihre Tätigkeit als Gewandmeister*in umfasst alle Aspekte der Herstellung von Bühnenkostümen für Oper, Ballett und Schauspiel
• Zu Ihren Aufgaben gehört die schnitttechnische und handwerkliche Umsetzung von historischen und heutigen Kostümentwürfen sowie deren stilgerechte Ausarbeitung

ANFORDERUNGEN
• Voraussetzung ist eine Gewandmeister- oder Meisterausbildung oder eine abgeschlossene gleichwertige Berufsausbildung
• Darüber hinaus erwarten wir Erfahrungen im Produktionsbereich einer Theaterkostümwerkstatt
• Idealerweise verfügen sie über Teamgeist und Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse und sprechen ein wenig Englisch
• Grundkenntnisse im Umgang mit Computerschnittprogrammen wie „Grafis“ oder „NovoCut“ sind wünschenswert
• Eine Vertrautheit mit gängigen Microsoft-Office-Anwendungen setzen wir voraus

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV-Bühne, Sonderregelung BTT. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.

Wir freuen uns über Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 31.12.2019 an die   

 
Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der E-Mail/ des Anschreibens unbedingt BS-19- 14 angeben!!!


Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.