Karriere

Sehr geehrte Bewerberin, sehr geehrter Bewerber, 

wir freuen uns über Ihr Interesse an der Stiftung Oper in Berlin und dass Sie sich für ein Praktikum, eine Ausbildung oder einen Job bewerben möchten. 

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich auf unsere ausgeschriebenen Stellen oder Ausbildungsplätze und fassen Sie Ihre Unterlagen möglichst in einer einzigen PDF-Datei zusammen, das erleichtert uns die Auswertung Ihrer Bewerbung. Schicken Sie uns bitte immer eine vollständige Bewerbung. Ihr Anschreiben ist uns ebenso wichtig wie Ihr Lebenslauf und eine Auswahl relevanter Zeugnisse. Sollten Sie an mehreren Stellen interessiert sein, senden Sie uns bitte für jede Stellenausschreibung eine gesonderte Bewerbung zu. Ihre Bewerbung behandeln wir selbstverständlich vertraulich.
Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie hier.

Sollten Sie sich für ein Praktikum, eine Hospitanz oder ein Schülerpraktikum an einem der künstlerischen Betriebe interessieren, finden Sie untenstehend Stellenausschreibungen für diese Häuser (Deutsche Oper Berlin, Komische Oper Berlin, Staatsoper Unter den Linden, Staatsballett Berlin). Sollten Sie keine Praktikumsplätze in den untenstehenden Stellenanzeigen finden, sind aktuell leider alle Plätze an den künstlerischen Betrieben besetzt.

Informationen zu Praktika im Bühnenservice Berlin (Bühnenmalerei, Bühnenplastik, Schneider, Tischlerei) an unserem Standort "Am Wriezener Bahnhof 1" finden Sie hier. 

Bei Fragen zu unseren Ausbildungsplätzen sowie Teilzeit- und Vollzeitstellen wenden Sie sich bitte an Fr. Neitzel Tel. +49 (0)30 246477306.

Staatsoper Unter den Linden

Praktikant*in für das Pressebüro

ab Oktober 2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Staatsoper Unter den Linden

sucht ab Oktober 2020

eine*n Praktikant*in für das Pressebüro
 
Die Staatsoper Unter den Linden ist seit über 270 Jahren eine der traditionsreichsten und bedeutsamsten Bühnen der Welt und präsentiert ein Repertoire vom Barock bis hin zu Uraufführungen auf herausragendem musikalischem und szenischem Niveau.

Wir bieten unentgeltliche ausbildungs- und studienbegleitende Praktika im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für die Dauer von ca. 3 Monaten.

Aufgabenbereiche:  
•    Erstellung von Pressespiegeln sowie die Betreuung des Pressearchivs  
•    Mithilfe bei der Vorbereitung und Durchführung von Pressegesprächen
•    Unterstützung bei der Betreuung von Fotografen und Fernsehteams bei Foto- und TV-Proben sowie bei Reportagen im Haus
•    Unterstützung bei der Betreuung der akkreditierten Journalisten an Vorstellungsabenden
•    Mitarbeit bei der Ausarbeitung von Themen für die Presse  
•    Recherchen  
•    u. a. m.  

Wir wünschen uns:  

•    Interesse an Pressearbeit  
•    Interesse an Oper und Musik  
•    Kreativität und Engagement  
•    Teamfähigkeit  
•    Zeitliche Flexibilität  

Voraussetzung:
•    Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend.
•    Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert.
•    Oder das Praktikum stellt eine Teilnahme an einer Einstiegsqualifikation nach § 54 a SGB III oder an einer Berufsausbildungsvorbereitung nach §§ 68 bis 70 Berufsbildungsgesetz dar.
 
Zeitraum: 3 Monate
 
Ihre Bewerbung senden Sie bitte an:  
 
Leonie Stumpfögger │ Pressebüro
S T A A T S O P E R   U N T E R   D E N   L I N D E N
Unter den Linden 7 │ 10117 Berlin
T +49 (0)30 203 54 597

oder per E-Mail an: l.stumpfoegger@staatsoper-berlin.de
www.staatsoper-berlin.de

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewer¬bungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Staatsoper Unter den Linden

Beleuchtungsmeister*in

zum 01.01.2021

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Staatsoper Unter den Linden
 
zum 01.01.2021
eine*n Beleuchtungsmeister*in

Die Staatsoper Unter den Linden ist seit über 270 Jahren eine der traditionsreichsten und bedeutsamsten Bühnen der Welt und präsentiert ein Repertoire vom Barock bis hin zu Uraufführungen auf herausragendem musikalischem und szenischem Niveau.

AUFGABEN
• Leitung und Betreuung des Proben- und Vorstellungsbetriebes
• eigenständige künstlerisch-kreative und technische Betreuung der Produktionen
• technische Einrichtung, Aufbau, Dokumentation und Reproduktion der Veranstaltungen an der Staatsoper, weiteren Hausspielstätten sowie bei diversen Gastspielen
• Durchführung der sicherheitstechnischen Vorschriften

ANFORDERUNGEN
• abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik bzw. in einem Elektrofachberuf o. ä. Qualifikation als Beleuchtungs- und bzw. Veranstaltungsmeister*in
• mehrjährige Tätigkeit als Beleuchtungsmeister*in im Theater-, Film- oder Veranstaltungsbereich
• Bereitschaft zu fortlaufender beruflicher Weiterentwicklung
• Tournee- bzw. Gastspielerfahrung und gute englische Sprachkenntnisse sind ausdrücklich erwünscht
• hohe Belastbarkeit und ausgeprägte Teamfähigkeit
• Bereitschaft zu unregelmäßigen, wechselnden Diensten auch an Sonn- und Feiertagen

Ein freundlich-korrektes Auftreten gegenüber unseren Mitarbeiter*innen und Gästen ist für Sie selbstverständlich.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages
TV-L Stiftung Oper in Berlin EG 9a und ist zunächst auf zwei Jahre befristet.

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 15.10.2020 an die

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin


oder per E-Mail an: bewerbung@oper-in-berlin.de


Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens ausschließlich
SOB-20-15 angeben!!!


Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

Mitarbeiter*in in der Videoabteilung

ab sofort in der Spielzeit 2020/21

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Komische Oper Berlin
 
ab sofort in der Spielzeit 2020/21

eine*n Mitarbeiter*in in der Videoabteilung

Die Komische Oper Berlin sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n künstlerische*n Mitarbeiter*in für die Videoabteilung in Vollzeit. Gesucht wird eine engagierte Persönlichkeit mit einschlägiger Berufserfahrung. Die Komische Oper Berlin ist eines der drei großen Berliner Opernhäuser und gilt als wegweisend in Sachen innovatives Musiktheater.

DIE AUFGABEN

• Kreativität in der Umsetzung videotechnischer Aufgaben und eigenverantwortliche Koordination und Umsetzung von Videokonzepten sowie die reibungslose Zusammenarbeit mit Regieteams und Videodesigner*innen
• Schwerpunkte sind die Probenbetreuung und Programmierung von Neuproduktionen sowie die selbstständige Installation und Wartung videotechnischer Anlagen in der Komischen Oper Berlin und bei nationalen sowie internationalen Gastspielen
• Einrichtung, Inbetriebnahme und Abbau von Vorstellungen, Kameraarbeit einschließlich Dreh- und Schnittarbeiten (Adobe CC)
• Auf- und Abbau von Videotechnik bei Gastspielen und Sonderveranstaltungen in der Komischen Oper Berlin
• technische Betreuung von professioneller Videotechnik, Kameras, Mischer, Projektoren und Objektiven
• Wartung, Reparatur und Reinigung der videotechnischen Einrichtungen.

DIE ANFORDERUNGEN

• Wünschenswert ist eine abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik oder eine mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Licht und Videotechnik oder einem artverwandten Theaterberuf sowie Berufserfahrung im Theater
• Erfahrungen mit Programmierung von theaterüblichen Zuspielsystemen wie z. B. Catalyst, Qlab
• Erfahrungen im Aufbau, der Konfiguration und dem Betrieb von Videozuspielern, Projektoren, Monitoren, Kameras, Leinwänden, Signalverkabelung
• Erfahrungen im Umgang mit verschiedenen Videosignalen (HD, SDI, SDI, HDMI, DVI, VGA)
• Kenntnisse im Umgang mit Computern (speziell MAC)
• Verständnis für komplexe technische und computerbasierte Systeme bzw. Zusammenhänge
• Kenntnisse im Umgang mit Netzwerken und Protokollen (LAN, WLAN, MIDI, OSC, Artnet)
• Erfahrungen mit Systemintegration und Steuerung von Medienservern durch Lichtstellpulte (ETC, MA, Highend)
• Darüber hinaus erwarten wir Teamfähigkeit, eine hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Innovationsfreude und Flexibilität
• Wir erwarten von Ihnen gute Englischkenntnisse, ein Maß an künstlerischem Einfühlungsvermögen, ein offenes und kommunikatives Verhalten sowie die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten wie zu Wochenend- und Feiertagsarbeit

Das Arbeitsverhältnis ist zunächst befristet auf zwei Jahre (Verlängerung möglich) und richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne.
Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 15.10.2020. Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an
Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

In der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens bitte unbedingt und ausschließlich
KOB-20-17 angeben!!!

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Stiftungsdach

Sekretär*in für den Personalrat

ab 01.11.2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung Oper in Berlin
sucht
ab 01.11.2020

eine*n Sekretär*in für den Personalrat
in Teilzeit (19,5 Stunden/Woche)


IHRE AUFGABEN
•    Sie sind Ansprechpartner*in für alle Angelegenheiten des Personalrates
•    Sie erledigen Sekretariatstätigkeiten (u.a. Postbearbeitung, Terminkoordination und –vereinbarung, Bearbeitung von in- und externer Korrespondenz, Besprechungskoordination, Ablage, Bestellung von Literatur, Versendung von Rundschreiben)
•    Sie sind zuständig für die Vor- und Nachbereitung von Personalratssitzungen
•    Sie koordinieren die Vorstandsarbeit, die übrigen Personalratsmitglieder und die Verständigung mit den Mitarbeitenden
•    Sie sind zuständig für die Vorbereitung von Wahlen
•    Sie bereiten Dienstreisen und Seminare vor

IHR PROFIL
•    Abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung
•    Berufserfahrungen im Sekretariatsbereich
•    PC-Kenntnisse (gängige Microsoft-Office-Anwendungen) werden vorausgesetzt
•    Souveränes, freundliches Auftreten sowie Umsichtigkeit und Aufgeschlossenheit für die Belange aller Mitarbeitenden
•    Selbstständige, gewissenhafte Arbeitsweise und großes organisatorisches Geschick

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L-Stiftung Oper in Berlin, Entgeltgruppe 5. Wir bieten einen verkehrsgünstigen Standort, Altersversorgung des öffentlichen Dienstes und eine Kantine.

Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte bis 30.09.2020 an die

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der Email/ des Anschreibens unbedingt SD-20-07 angeben!


Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.


Komische Oper Berlin

studentische Aushilfe (m/w/d) in der Abteilung EDV

ab sofort

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Komische Oper Berlin
 
ab sofort

eine studentische Aushilfe (m/w/d) in der Abteilung EDV

Die Komische Oper Berlin ist eines der drei großen Berliner Opernhäuser und gilt als wegweisend in Sachen innovatives Musiktheater.

AUFGABEN
•    Installation, Konfiguration und Umsetzung von IT- Endgeräten
•    User Help Desk – 1st und 2nd Level Support
•    Fehleranalyse, Kleinreparaturen, Komponentenaustausch von PCs und peripheren Geräten
•    Dokumentation zur IT-Infrastruktur (Hardware, Software, Netzstruktur) und  IT-Organisation
•    Administrationsunterstützung (Domänenverwaltung, MS-Active Directory, Backup, Exchange, LAN, WLAN)

ANFORDERUNGEN
•    Studium in einem relevanten Studiengang, z. B. Informatik oder Wirtschaftsinformatik
•    IT-spezifisches technisches Grundwissen
•    Gute Softwarekenntnisse (MS-Office, Adobe etc.) auf Windows- und Mac-Systemen
•    Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität
•    Serviceorientiertes und eigenverantwortliches Arbeiten
•    Zusätzlich vorteilhaft sind Kenntnisse in der Administration von
    o    Servern (Windows, Exchange, FTP, Terminal, Backup SQL, NAS)
    o    Netzwerken (LAN, WLAN, VPN)
    o    Gruppenrichtlinien
    o    Firewall (Endian)


Das Arbeitsverhältnis ist zunächst auf zwei Jahre befristet (Verlängerung möglich) und wird mit einem Stundensatz von 12,50 € brutto vergütet.

Ihre schriftliche Bewerbung mit vollständigem Lebenslauf richten Sie bitte bis zum 30.09.2020 an


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin
oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/des Anschreibens unbedingt KOB-20-16 angeben!!


Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

Leiter*in für den Kartenvertrieb

ab sofort, spätestens ab 01.11.2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Komische Oper Berlin
 
ab sofort
spätestens ab 01.11.2020

eine*n Leiter*in für den Kartenvertrieb

DIE AUFGABEN

Kartenvertrieb
•    Einrichtung des regulären Spielplans im Kartenvertriebssystem sowie Eingabe von Änderungen
•    Umsetzung der von der Geschäftsführung festgelegten Kontingente und Vergaberegelungen (Frei-, Dienst-, ermäßigte und Kooperationskarten, Sperrung von Kontingenten)
•    Betreuung von Besuchergruppen (z. B. Schulen)
•    Ausarbeitung der Preisgestaltung aller Veranstaltungen in enger Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung
•    Schnittstellenfunktion zwischen Kasse, Call Center, Kommunikation und Marketing, Finanzbuchhaltung und Geschäftsführender Direktion
•    Steuerung der externen Dienstleister*innen für den Kartenvertrieb und das Berichtswesen

Vertriebscontrolling
•    Selbstständige Umsetzung und Weiterentwicklung des Berichtswesens
•    Eigenständige Weiterentwicklung geeigneter Kennzahlen zur operativen Planung und laufende Beratung der Geschäftsführung
•    Soll-/Ist-Vergleiche und regelmäßige sowie Ad-hoc-Analysen von eventuellen Plan-Abweichungen
•    Mitwirkung am Jahresabschluss
•    Analyse und Bewertung der Besucher- und Einnahmezahlen, insbesondere in der Folge von Marketing-Aktionen
•    Analyse und Bewertung von Besucher- und Zielgruppendaten, Schnittstelle CRM (Customer Relationship Management)


DIE ANFORDERUNGEN

•    Abgeschlossene betriebswirtschaftliche Ausbildung oder vergleichbare Qualifikation
•    Erfahrungen im Bereich Kartenvertrieb und/oder Marketing/Controlling wünschenswert
•    Mehrjährige berufliche Tätigkeit in einer kulturellen Einrichtung
•    Sehr gute Anwenderkenntnisse von Kartenvertriebssystemen, MS-Office, insbesondere MS Excel, sowie Fähigkeit zur Einarbeitung in unterschiedliche Softwareanwendungen
•    Analytisches Denkvermögen sowie Leistungs- und Verantwortungsbereitschaft

Das Arbeitsverhältnis ist für zwei Jahre befristet (Verlängerung möglich) und richtet sich nach den Bestimmungen des TVL-Stiftung Oper in Berlin, Entgeltgruppe 9a.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 04.10.2020. Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/des Anschreibens unbedingt KOB-20-15 angeben!!


Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Deutsche Oper Berlin

Mitarbeiter*in Beleuchtungs- und Videotechnik

ab 15.10.2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Deutsche Oper Berlin
 
ab 15.10.2020

eine*n Mitarbeiter*in Beleuchtungs- und Videotechnik
20h/Woche

Die Deutsche Oper Berlin ist das größte der drei Berliner Opernhäuser. Mit seiner klaren, modernen Architektur und seinen 1860 Sitzplätzen ist sie eines der größten Opern-Theater Europas. Eine Vielzahl an Regiehandschriften von den 60ern bis heute verlebendigen die Operngeschichte vor allem des 19. und 20. Jahrhunderts.

Wir bieten Ihnen einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz an einem der führenden Opernhäuser Deutschlands.

AUFGABEN
•    videotechnische Planung, Einrichtung und Betreuung von Proben, Vorstellungen und Sonderveranstaltungen
•    Auf- und Abbau von Projektoren sowie das Zuspielen von Videos oder Live-Bildern während der Vorstellungen
•    Aufbereiten und Bearbeiten von geeignetem Bildmaterial in Zusammenarbeit mit den Regieteams der jeweiligen Neuproduktionen
•    Wartung und Pflege der technischen Ausrüstung
•    Mitarbeit in der Beleuchtungsabteilung, dabei besonders der Auf- und Abbau von Beleuchtungstechnik im Vorstellungs- und Probenbetrieb

ANFORDERUNGEN
•    Abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Video-/Audio- und Medientechnik
•    Berufserfahrung im Theaterbetrieb wünschenswert
•    Professionelle Kenntnisse in digitaler Video- und Kameratechnik
•    Erfahrung mit Videozuspielsystemen wie Catalyst, Hippotizer, Erfahrung im Umgang mit digitalen Videobearbeitungssystemen sowie bei der Systemintegration und Steuerung der Medienserver durch Lichtstellpulte (ETC)
•    Professioneller Umgang mit Projektions- und Beleuchtungstechnik
•    große Einsatzbereitschaft und Innovationsfreude
•    hohe Belastbarkeit und die Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten
•    Teamfähigkeit und ein ausgeprägtes Verantwortungsgefühl
•    Wochenend- und Feiertagsarbeit sind für Sie ebenso selbstverständlich wie die Teilnahme an Gastspielen im In- und Ausland

Die Vergütung erfolgt nach NV-Bühne.

Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis 25.09.2020 an:


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/ Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/ des Anschreibens unbedingt
DOB-20-20 angeben!!!


Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewer¬bungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Staatsoper Unter den Linden

Mitarbeiter*in für die technische Gebäudeinfrastruktur mit Schwerpunkt CAFM

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Staatsoper Unter den Linden
 
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine*n Mitarbeiter*in für die technische Gebäudeinfrastruktur
mit Schwerpunkt CAFM

Die Staatsoper Unter den Linden ist seit über 270 Jahren eine der traditionsreichsten und bedeutsamsten Bühnen der Welt und präsentiert ein Repertoire vom Barock bis hin zu Uraufführungen auf herausragendem musikalischem und szenischem Niveau.

Aufgaben
•    Sie unterstützen den Leiter Haus- und Betriebstechnik und bearbeiten selbstständig den Bereich gebäudebezogene Dienstleistungen
•    Sie sind verantwortlich für den erstmaligen Aufbau und die Pflege eines CAFM-Systems
•    Sie sind beteiligt an der internen Strukturentwicklung und der Vorbereitung von Ausschreibungen
•    Sie koordinieren Reinigungsdienstleister*innen und Sicherheitsdienste und betreuen die Bereiche Schließanlagen, Ver- und Entsorgung, sowie die Außenlager in Berlin und Brandenburg

Anforderungen
•    Eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem technischen oder verwaltungstechnischen Beruf sowie sehr gutes technisches Verständnis wird vorausgesetzt
•    Sie haben sehr gute MS-Office-Kenntnisse und gute CAD-Kenntnisse
•    Kenntnisse VOB und VOL sind erwünscht und Kenntnisse IMSWARE sind von Vorteil
•    Sie sind kommunikativ, teamfähig und Sie sind bereit, Veränderungen in der Betriebsorganisation konstruktiv mitzutragen
•    Sie sind im Besitz eines Führerscheins der Klasse 3 bzw. B.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L Stiftung Oper in Berlin
(EG 8 zzgl. betriebliche Altersversorgung) und ist zunächst auf zwei Jahre befristet.

Ihre aussagefähige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 30.09.2020 an die

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E-Mail an: bewerbung@oper-in-berlin.de
        
Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail ausschließlich SOB-20-13 angeben!!!


Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewer¬bungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Staatsoper Unter den Linden

Kälte-Klima-Mechatroniker*in

ab 01. März 2021

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Staatsoper Unter den Linden

ab 01. März 2021

eine*n Kälte-Klima-Mechatroniker*in

Die Staatsoper Unter den Linden ist seit über 270 Jahren eine der traditionsreichsten und bedeutsamsten Bühnen der Welt und präsentiert ein Repertoire vom Barock bis hin zu Uraufführungen auf herausragendem musikalischem und szenischem Niveau.

Aufgaben
•    Sie sind verantwortlich für die Wartung, Inspektion und Instandsetzung von Anlagen und technischen Einrichtungen der Kälte-, Klima- und Lüftungstechnik
•    Sie arbeiten bei gewerkeübergreifenden Arbeiten und Rufbereitschaftsdiensten mit
•    Sie sind beteiligt an den Zuarbeiten, die der Bereich Haus- und Betriebstechnik der Staatsoper für den Bereich Bühne als Service leistet
•    Ihre Einsatzorte sind die Gebäude der Staatsoper

Anforderungen
•    Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung als Kälte-Klima-Mechatroniker*in oder ähnliche Qualifikation und haben bereits erste Berufserfahrungen im Bereich Instandhaltung von Kälte- und Raumlufttechnischen Anlagen gesammelt
•    Körperliche Belastbarkeit, auch unter erschwerten (engen) räumlichen Bedingungen und in der Höhe stellen kein Problem dar
•    Sie haben eine gute Kommunikationsfähigkeit, Sie sind teamfähig und dazu bereit, Veränderungen in der Betriebsorganisation konstruktiv mitzutragen
•    Die Bereitschaft zu Schicht- und Mehrarbeit zu unregelmäßigen Arbeitszeiten auch an Sonn- und Feiertagen wird vorausgesetzt
•    Sie bringen fundierte MS-Office-Kenntnisse mit
•    Sie sind im Besitz eines Führerscheins der Klasse 3 bzw. B

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L Stiftung Oper in Berlin
(EG 5 zzgl. Theaterbetriebszulage und betriebliche Altersversorgung) und ist zunächst auf
zwei Jahre befristet.

Ihre aussagefähige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 30.09.2020 an die

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E-Mail an: bewerbung@oper-in-berlin.de
        
Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail ausschließlich SOB-20-10 angeben!!!


Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Bühnenservice Berlin

Theatermaler*in

schnellstmöglich

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für den
Bühnenservice Berlin
schnellstmöglich

eine*n Theatermaler*in

Die Werkstätten des Bühnenservice sind ein eigenständiger Betrieb der Stiftung Oper in Berlin und der größte Theaterdienstleister in Deutschland. Hier werden alle Dekorationen und Kostüme der Berliner Opernhäuser, des Staatsballetts sowie des Deutschen Theaters hergestellt.

AUFGABEN
•    Die Tätigkeit umschließt alle Facetten der Prospektmalerei
•    Herstellung von Materialimitationen
•    Anfertigung anspruchsvoller Malereien in allen Stilrichtungen und Größen

ANFORDERUNGEN
•    abgeschlossenen Berufsausbildung als Bühnenmaler*in
•    Beherrschung verschiedener Techniken des Farbauftragens
•    hohe Fachkompetenz für Materialimitation und Oberflächengestaltung von Dekorationsteilen

Des Weiteren erwarten wir Erfahrungen im Umgang mit Bildbearbeitungs- und Grafikprogrammen. Sie sollten freundliche Umgangsformen und die Fähigkeit mitbringen, sich in unser wachsendes Team kooperativ einfügen.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV-Bühne, Sonderregelung BTT. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.

Wir freuen uns über Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 30.09.2020 an die  

             
Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail/ des Anschreibens ausschließlich BS-20-12 angeben!!!


Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Staatsoper Unter den Linden

Praktikanten/innen (m/w/d) für die Dramaturgie

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Staatsoper Unter den Linden

Praktikanten/innen (m/w/d)
für die Dramaturgie

Wir bieten unentgeltliche ausbildungs- und studienbegleitende Praktika im Bereich der Dramaturgie und freuen uns insbesondere auf Bewerbungen von Studierenden folgender Fächer:
 
• Musik- und Theaterwissenschaften
• Geisteswissenschaften 

Voraussetzung:

• Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend.
• Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert.
• Oder das Praktikum stellt eine Teilnahme an einer Einstiegsqualifikation nach § 54 a SGB III oder an einer Berufsausbildungsvorbereitung nach §§ 68 bis 70 Berufsbildungsgesetz dar.

Dauer: ca. 3 Monate

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail an:

Bernadette Binner
Mitarbeit Dramaturgie
STAATSOPER UNTER DEN LINDEN
Unter den Linden 7 | 10117 Berlin
Tel. +49 (0)30 20 35 42 15 | Fax +49 (0)30 20 35 45 94
b.binner@staatsoper-berlin.de