Karriere

Sehr geehrte Bewerberin, sehr geehrter Bewerber, 

wir freuen uns über Ihr Interesse an der Stiftung Oper in Berlin und dass Sie sich für ein Praktikum, eine Ausbildung oder einen Job bewerben möchten. 

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich auf unsere ausgeschriebenen Stellen oder Ausbildungsplätze und fassen Sie Ihre Unterlagen möglichst in einer einzigen PDF-Datei zusammen, das erleichtert uns die Auswertung Ihrer Bewerbung. Schicken Sie uns bitte immer eine vollständige Bewerbung. Ihr Anschreiben ist uns ebenso wichtig wie Ihr Lebenslauf und eine Auswahl relevanter Zeugnisse. Sollten Sie an mehreren Stellen interessiert sein, senden Sie uns bitte für jede Stellenausschreibung eine gesonderte Bewerbung zu. Ihre Bewerbung behandeln wir selbstverständlich vertraulich.
Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie hier.

Praktikanten, Hospitanten und Schülerpraktikanten richten Ihre Anfragen bitte telefonisch an das Sekretariat der Personalleitung (Fr. Weitzel) Tel. +49 (0)30 246477300.

Bei Fragen zu unseren Ausbildungsplätzen sowie Teilzeit- und Vollzeitstellen wenden Sie sich bitte an Fr. Neitzel Tel. +49 (0)30 246477306.

Komische Oper Berlin

eine*n Auszubildende*n Kauffrau*mann für Marketingkommunikation

zum 1. September 2019

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die KOMISCHE OPER BERLIN

eine*n Auszubildende*n Kauffrau*mann für Marketingkommunikation

Beginn 1. September 2019

Die Stiftung Oper in Berlin wurde am 2004 gegründet und besteht aus den folgenden Betrieben: Deutsche Oper Berlin, Staatsoper Unter den Linden Berlin, Komische Oper Berlin, Staatsballett Berlin und Bühnenservice Berlin.

Das können wir Ihnen anbieten:
Sie arbeiten in der Abteilung Marketing und Kommunikation der Komischen Oper Berlin in den Themenfeldern Werbung, Marketing, Vertrieb, Online, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Social Media Marketing. Sie erhalten grundlegende Einblicke in die Zusammenarbeit mit dem Fundraising/Sponsoring, der Dramaturgie und in die Struktur und interne Kommunikation des Hauses. Sie arbeiten in einem engagierten Team, analysieren und bestimmen gemeinsam Zielgruppen und entwickeln Werbe- und Kommunikationskonzepte. Sie sind an der Durchführung von Kampagnen oder Einzelmaßnahmen zu Produktionen oder anderen Veranstaltungsformaten beteiligt. Sie organisieren und überwachen nicht nur die kreative Arbeit, sondern übernehmen auch Teile der Budgetverwaltung und Dokumentation der Maßnahmen.

Ihr Profil:
 Mindestens Mittlerer Schulabschluss,
 in den Fächern Mathematik, Englisch und Deutsch mindestens Note 3,
 Praktika bei Theatern, PR-Agenturen oder im kaufmännischen Bereich sind von Vorteil,
 sehr gute Ausdruckfähigkeit in Wort und Schrift, Spaß am Schreiben und am Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen,
 Erfahrungen im Bereich Social Media,
 Selbstständigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Organisationstalent,
 Teamgeist, Kreativität und eine schnelle Auffassungsgabe, Freude an der
 Musik- und Kulturszene Berlins.

Die Dauer der Ausbildung beträgt 3 Jahre.

Ihre vollständige schriftliche Bewerbung (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf und Zeugnisse) senden Sie bitte bis zum 15. März 2019 an

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1, 10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de


Achtung: in der Betreffzeile der Email/des Anschreibens unbedingt AB-19-13 angeben!


Sollten Sie sich für mehrere Ausbildungsstellen der Stiftung Oper Berlin bewerben wollen, senden Sie uns bitte jeweils eine Bewerbung pro Ausbildungsberuf zu. Die Bewerbung von Frauen ist erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die eingereichten Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 2MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Deutsche Oper Berlin

eine/n Produktionsleiter/in Kostüm (m/w/d) (Vollzeit 40h/Woche)

zum 15. August 2019

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die DEUTSCHE OPER BERLIN

zum 15. August 2019

eine/n Produktionsleiter/in Kostüm (m/w/d)
(Vollzeit 40h/Woche)

DIE AUFGABEN
Sie sind verantwortlich für die Produktionsabläufe der Ihnen zugeteilten Neuproduktionen und Serien im Repertoire in enger Zusammenarbeit mit den Kostümbildnern und der Kostümdirektorin.
Sie erstellen Kalkulationen und Kostümlisten, koordinieren die Materialauswahl und Anproben, in Absprache mit den Meistern des Bühnenservice sowie weiteren beauftragten Firmen. Sie begleiten die Anforderungen an die Maskenbildner, nehmen an Endproben teil und weisen die Kostümassistenten in die Probenbetreuung ein. Abschließend übergeben Sie Ihre Neuproduktionen mit den erforderlichen Unterlagen an die Abenddienste.

DIE ANFORDERUNGEN
Wir erwarten ein abgeschlossenes Studium in Kostüm- oder Modedesign
Theatererfahrung in vergleichbarer Position
Verständnis und Einfühlungsvermögen für künstlerische Prozesse
Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität
Teamfähigkeit und selbstständiges Arbeiten
Vorausschauende Organisations- und Kommunikationsfähigkeiten
PC-Kenntnisse (gängige MS-Office-Anwendungen), Fremdsprachenkenntnisse

Wir bieten
einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz an einem großen Opernhaus mit internationaler Strahlkraft.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne/ SR BTT.

Ihre aussagefähige schriftliche Bewerbung senden Sie bitte bis zum 05.03.2019 an die

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/ Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E-Mail an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/des Anschreibens unbedingt DOB-19-06 angeben!!!


Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

Stiftungsdach

Mitarbeiter/in (m/w/d) für die Interne Revision

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

für die Interne Revision eine/n Mitarbeiter/in (m/w/d)


Die Stiftung Oper in Berlin wurde am 01.01.2004 gegründet und besteht aus folgenden Betrieben: Deutsche Oper Berlin, Staatsoper Unter Den Linden, Komische Oper Berlin, Staatsballett Berlin und Bühnenservice Berlin.

Revisionsaufgaben
Prüfung der Aufbau- und Ablauforganisation bezüglich Ordnungsmäßigkeit, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit
Beurteilung der Funktionsfähigkeit und Zuverlässigkeit der internen Kontroll- und Informationssysteme
Aufdeckung von Risiken und Schwachstellen
Untersuchung von Unregelmäßigkeiten
Durchführung von Sonderprüfungen

Sonstige Aufgaben
Mitwirkung bei und Begleitung von EDV- und sonstigen Projekten (ex-ante) und Beurteilung insbesondere hinsichtlich Sicherheit, Ordnungsmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit
Konzeption von Revisionsanforderungen zur Ordnungsmäßigkeit und Sicherheit zu risikorelevanten Themengebieten
Beratung von Fachbereichen bei der Gestaltung interner Kontrollsysteme sowie
bei Fragen zur Ordnungsmäßigkeit und Sicherheit
Sonderaufgaben

Erforderlicher Berufsabschluss
Abgeschlossenes Hochschul- bzw. Fachhochschulstudium mit betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt
Kenntnisse des Controllings und der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften
Gute EDV-Kenntnisse, insbesondere Datenbanksysteme, MS-Office

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L Stiftung Oper in Berlin (EG11).

Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis 17.03.2019 an die

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens ausschließlich SD-18-07 angeben!!!


Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei
gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund
sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein
ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

Stiftungsdach

Leiter/in für das zentrale Finanz- und Rechnungswesen (m/w/d)

zum 01.05.2019

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht zum 01.05.2019

eine/n Leiter/in für das zentrale Finanz- und Rechnungswesen (m/w/d)


Die Stiftung Oper in Berlin wurde am 01.01.2004 gegründet und besteht aus folgenden Betrieben: Deutsche Oper Berlin, Staatsoper Unter den Linden, Komische Oper Berlin, Staatsballett Berlin und Bühnenservice Berlin.


IHRE AUFGABEN
• Verantwortliche Führung und Organisation des zentralen Finanz- und Rechnungswesens mit seinen z. Z. 16 Mitarbeitern sowie alle damit zusammenhängenden Aufgaben (einschl. Bilanzierung, Steuern, Revision und Finanzcontrolling)
• Erstellung der periodischen Abschlüsse nach HGB
• permanente Weiterentwicklung des Finanz- und Rechnungswesens
• Gestaltung und Festlegung von Richtlinien hinsichtlich der Erstellung und Verbreitung unternehmensweiter fach- und bereichsspezifischer Informationen sowie deren Festlegung und Abstimmung mit der Stiftungsleitung

IHRE BEFUGNISSE:
• Unterschriftsvollmacht für sämtliche Bankkonten der gesamten Stiftung einschließlich der einzelnen Stiftungsbetriebe
• Budgetverantwortung für alle, die Abteilung Finanz- und Rechnungswesen betreffenden Ausgaben, einschließlich Personalausgaben

ANFORDERUNGEN:
Sie besitzen einen einschlägigen Hochschulabschluss BWL/Management oder haben gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen aus entsprechender Tätigkeit und sind in vergleichbarer leitender Funktion tätig.

Neben Ihrer hohen sozialen und fachlichen Kompetenz überzeugen Sie durch Organisationstalent, Verhandlungsgeschick und persönlicher Überzeugungsfähigkeit. Sie besitzen ausgeprägte Kommunikations- und Moderationsfähigkeiten und haben ein sicheres und kompetentes Auftreten.

Wir erwarten qualifizierte und umfassende Kenntnisse zur Bilanzierung und Konzernrechnungslegung sowie der gesetzlichen Grundlagen (HGB, EStG, AO). Der sichere Umgang mit den MS-Office-Anwendungen ist selbstverständlich. Kenntnisse der Buchungssoftware Diamant/3 sind wünschenswert.

Die Vergütung richtet sich nach dem TV-L Stiftung Oper in Berlin (EG 13).

Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung senden Sie bitte bis zum 10.03.2019 an die


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin


oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de


Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens ausschließlich SD-19-01 angeben!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung
bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

 

 

Bühnenservice Berlin

Damenmaßschneider/in (m/w/d) in Teilzeit (30 h/Woche)

schnellstmöglich

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für den

Bühnenservice

 
schnellstmöglich

eine/n Damenmaßschneider/in (m/w/d)
in Teilzeit (30 h/Woche)

Die Werkstätten des Bühnenservice sind ein eigenständiger Betrieb der Stiftung Oper in Berlin und der größte Theaterdienstleister in Deutschland. Hier werden alle Kostüme und Dekorationen der Berliner Opernhäusern hergestellt.

AUFGABEN

Ihre Tätigkeit umfasst die Neuanfertigung, Änderung und Aufarbeitung von modernen und historischen Damenkostümen für sämtliche Premieren und Vorstellungen des laufenden Spielbetriebs (Oper, Ballett und Schauspiel).

ANFORDERUNGEN

Wir erwarten eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Damenmaßschneider/in mit erster Berufserfahrung im Theaterbereich. Sie bringen handwerkliches Geschick, eine selbständige Arbeitsweise, Geduld, Flexibilität, Belastbarkeit auch unter Zeitdruck sowie Teamfähigkeit mit.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L-Stiftung Oper in Berlin und ist zunächst für zwei Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt in der Entgeltgruppe 5.

Wir freuen uns über Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 22.02.2019 an die    
Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile unbedingt BS-19-01 angeben !!!


Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung
bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei)
und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

 

 

Deutsche Oper Berlin

Dramaturgieassistent/in (m/w/d)

ab 15.08.2019

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

DEUTSCHE OPER BERLIN

ab 15.08.2019
 
eine/n Dramaturgieassistenten/in (m/w/d)

 

AUFGABEN
Die Stelle des Dramaturgieassistenten/in umfasst sowohl organisatorische Tätigkeiten als auch die eigenständige dramaturgische Betreuung künstlerischer Projekte des Hauses. Zu den zentralen Aufgabenbereichen zählen dramaturgische Kernaufgaben wie das Abhalten von Einführungen, das Erstellen von und die Mitarbeit an Programmheften und sonstigen Publikationen sowie die dramaturgische Mitarbeit an Produktionen und eigenständige Produktionsdramaturgie. Die Stelle umfasst weiterhin die Organisation und Durchführung von Hausführungen, die Betreuung der Übertitel für das Repertoire.


ANFORDERUNGEN
Erwünscht sind eine abgeschlossene Universitätsausbildung, Fremdsprachenkenntnisse sowie ein ausgeprägtes Interesse für Musiktheater. Darüber hinaus verlangt die Tätigkeit als Dramaturgieassistent/in in ihren vielfältigen Vermittlungsaufgaben eine hohe Kommunikationsfähigkeit sowie ein hohes Maß an Teamgeist, Engagement, Selbständigkeit und Flexibilität. Erwartet wird die Bereitschaft zu theaterüblichen Arbeitszeiten.

Die Vergütung erfolgt nach NV-Bühne.


Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis 15.03.2019 an:


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin


oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/des Anschreibens unbedingt DOB-19-04 angeben!!!


Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung
bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei)
und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

Deutsche Oper Berlin

Mitarbeiter/in Beleuchtungs- und Videotechnik (m/w/d)

ab dem 15.08.2019 und ab dem 15.11.2019

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN sucht für die

DEUTSCHE OPER BERLIN

ab dem 15.08.2019 und ab dem 15.11.2019 jeweils

eine/n Mitarbeiter/in Beleuchtungs- und Videotechnik (m/w/d) 20h/Woche

Aufgaben
Im Vordergrund der Tätigkeit steht die videotechnische Planung, Einrichtung und Betreuung von Proben, Vorstellungen und Sonderveranstaltungen, insbesondere der Auf- und Abbau von Projektoren sowie das Zuspielen von Videos oder Live-Bildern während der Vorstellungen.
Das Aufbereiten und Bearbeiten von geeignetem Bildmaterial in Zusammenarbeit mit den Regieteams der jeweiligen Neuproduktionen gehört ebenso zu Ihren Aufgaben wie die Wartung und Pflege der technischen Ausrüstung. Zu Ihren weiteren Aufgaben gehört die Tätigkeit in der Beleuchtungsabteilung, dabei insbesondere der Auf- und Abbau von Beleuchtungstechnik im Vorstellungs- und Probenbetrieb.

Anforderungen
- Abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Video-/Audio- und Medientechnik
- Berufserfahrung im Theaterbetrieb wünschenswert
- Professionelle Kenntnisse in digitaler Video- und Kameratechnik
- Erfahrung mit Videozuspielsystemen wie Catalyst, THS, Erfahrung im Umgang mit digitalen Videobearbeitungssystemen sowie bei der Systemintegration und Steuerung der Medienserver durch Lichtstellpulte (ETC)
- Professioneller Umgang mit Projektions- und Beleuchtungstechnik

Sie verfügen über eine große Einsatzbereitschaft und Innovationsfreude, hohe Belastbarkeit und die Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten. Sie sind teamfähig und haben ein ausgeprägtes Verantwortungsgefühl. Wochenend- und Feiertagsarbeit sind für Sie ebenso selbstverständlich wie die Teilnahme an Gastspielen im In- und Ausland.

Wir bieten Ihnen einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz an einem der führenden Opernhäuser Deutschlands.
Die Vergütung erfolgt nach NV-Bühne. Eine Zusammenlegung der Stellen ist nicht möglich.

Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis 15.05.2019 an:


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/des Anschreibens unbedingt DOB-19-03 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung
bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei)
und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

 

 

Deutsche Oper Berlin

Bühnenbildassistent/in (m/w/d)

ab dem 15. August 2019

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN sucht für die

Deutsche Oper Berlin

ab dem 15. August 2019

eine/n Bühnenbildassistent/in (m/w/d)
in der Technischen Direktion

AUFGABEN

Der Aufgabenbereich umfasst die Vorbereitung und Betreuung der einzelnen Opern-Neuproduktionen auf der Hauptbühne und der Studiobühne in enger Zusammenarbeit mit einem Produktionsleiter/in. Der Bühnenbildassistent/in muss in der Lage sein, die Ideen des Bühnenbildners/in und des Regisseurs/in harmonisch an die vorhandenen Gegebenheiten des Hauses anzupassen.
Hierbei arbeiten Sie eng zusammen mit dem Bühnenbildner/in in dem jeweiligen Inszenierungsteam der Produktion und dem Projektleiter/in in den Werkstätten des Bühnenservices. Gemeinsam betreuen Sie von der ersten Modellbesprechung bis zur Premiere sämtlichen Produktions- und Probenprozesse.

ANFORDERUNGEN

- Ausbildung im Bereich Bühnenbild/Architektur
- Fundiertes Wissen in Kunst- und Kulturgeschichte; Stilsicherheit
- Schöpferische und gestalterische Begabung und technisches Verständnis
- Kreativität und handwerkliches Geschick
- Versierte Kenntnisse in AutoCad, Photoshop, gängigen Office-Anwendungen und Internetrecherche
- Organisationstalent, Zuverlässigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick, Pragmatismus
- Verständnis für künstlerische Prozesse und der konstruktiven Umsetzung von Bühnenbildnern sowie Theater- und Opernbegeisterung
- Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Hohe Belastbarkeit, Engagement, Teamfähigkeit und die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
- Führerschein Klasse B
Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne.
Wir bieten Ihnen einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz an einem der führenden Opernhäuser Deutschlands.

Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 15.05.2019 an:

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/des Anschreibens unbedingt DOB-19-02 angeben!!!


Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung
bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei)
und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

Orchesterwart/in

ab 15.08.2019

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN sucht für die
 
Komische Oper Berlin

ab 15.08.2019
eine*n Orchesterwart*in

DIE AUFGABEN
- Eigenständiger Orchesteraufbau nach Vorgaben der Orchesterdirektion bei Proben, Konzerten, Gast- und Probespielen sowie Vorstellungen, einschließlich notwendiger Umbauten während der Veranstaltungen
- Erstellen der Instrumententransportlisten zu allen Spielstätten
- Sachgerechter Umgang mit Orchesterinstrumenten, deren Transport innerhalb und außerhalb des Opernhauses sowie deren Lagerung
- Wartung und Aufbewahrung des Orchesterinventars
- Verteilung, Einsammlen, Kontrolle und Aufbewahrung der Noten nach Proben und Vorstellungen
- Führen von Anwesenheitslisten bei Diensten des Orchesters

DIE ANFORDERUNGEN
- Eine abgeschlossene Berufsausbildung mit musikalischem Hintergrund
- Gute Kenntnisse des Ablaufs eines Orchesterbetriebs
- Musikkenntnisse (vor allem in klassischer Musik) sowie Kenntnisse in Noten- und Instrumentenkunde
- Die Fähigkeit, Notenmaterial und Instrumente den Stimmgruppen zuzuordnen
- Kenntnisse für die sachgerechte Behandlung der Musikinstrumente
- Verständnis für die Belange und Bedürfnisse der Orchestermusiker*innen
- Zeitliche Flexibilität in Verbindung mit dem Verständnis für den Theaterbetrieb
- Bereitschaft zur Arbeitsleistung auch an Abenden, Wochenenden und Feiertagen
- Kooperatives und sicheres Auftreten, ausgeprägte Teamfähigkeit und Problemlösungsfähigkeit, selbständige Arbeitsweise und Organisationsgeschick
- Körperliche Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit
- PC-Kenntnisse, Englischkenntnisse und Führerschein Klasse B

Das Arbeitsverhältnis ist zunächst bis zum 14.08.2021 befristet und richtet sich nach den Bestimmungen des TVL-Stiftung Oper in Berlin.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 28.02.2019. Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an

Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens ausschließlich KOB-18-23 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

 

 

Bühnenservice Berlin

Auszubildende/n Schumacher/in

zum 01.09.2019

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für den

Bühnenservice Berlin

zum 01.09.2019

eine/n
Auszubildende/n Schuhmacher/in

Die Stiftung Oper in Berlin wurde am 01.01.2004 gegründet und besteht aus folgenden Betrieben: Deutsche Oper Berlin, Komische Oper Berlin, Staatsoper Unter den Linden, Staatsballett Berlin und Bühnenservice Berlin.

Aufgaben:
Schuhmacher/innen fertigen Maßschuhe an, arbeiten Konfektionsschuhe um und erneuern und reparieren Schuhwerk. Daneben arbeiten sie Fußstützen und -bettungen in Konfektions- und Maßschuhe ein.

Profil:
- mindestens Haupt- oder Realschulabschluss
- in den Fächern Mathematik und Deutsch mindestens Note 3
- handwerkliches Geschick
- Praktika im Schuhmacherhandwerk sind von Vorteil
- Arbeitsproben dürfen gerne im A4 Format (Fotos oder Kopien, bitte mit Namen und Vornamen beschriften) den Bewerbungsunterlagen hinzugefügt werden

Die Dauer der Ausbildung beträgt 3 Jahre.

Ihre vollständige schriftliche Bewerbung (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf und Zeugnisse) senden Sie bitte bis zum 01.03.2019 an die

Stiftung Oper in Berlin
Bewerbermanagement / Tanja Pauly
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der Email/des Anschreibens unbedingt AB-19-07 angeben!

Sollten Sie sich für mehrere Ausbildungsstellen der Stiftung Oper Berlin bewerben wollen, senden Sie uns bitte jeweils eine Bewerbung pro Ausbildungsberuf zu.
Die Bewerbung von Frauen ist erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Die eingereichten Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt wurde.
Bewerbungen per Email sind möglich. Bitte beachten Sie dabei,  dass die Dateigröße 2MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang).
Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

 

 

Staatsoper Unter den Linden

Auszubildende/n Maskenbildner/in

zum 01.09.2019

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN 

sucht für die

Staatsoper Unter den Linden

zum 01.09.2019

eine/n Auszubildende/n Maskenbildner/in

Die Stiftung Oper in Berlin wurde am 01.01.2004 gegründet und besteht aus folgenden Betrieben: Deutsche Oper Berlin, Komische Oper Berlin, Staatsoper Unter den Linden Berlin, Staatsballett Berlin und Bühnenservice Berlin.

Aufgaben:
Maskenbildner/innen gestalten in Zusammenarbeit mit Regie, Kostüm- oder Bühnenbild maskenbildnerische Konzepte für Bühnen- sowie Film- bzw. Fernsehproduktionen. Dazu gehört zum einen das Schminken, zum anderen aber auch das Entwerfen und Herstellen von Perücken, Haarteilen, Bärten und Masken, die dem Darsteller angepasst werden müssen. Weiterhin gestalten sie Spezialeffekte wie Hautveränderungen, Verletzungen und Deformationen.

Profil:
- mittlerer Schulabschluss
- Friseurabschluss ist wünschenswert
- handwerkliches Geschick
- Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Einfühlungsvermögen sind wichtige Voraussetzungen zur Ausübung des Berufes
- Praktika sind von Vorteil (bitte Nachweis als Kopie den Unterlagen hinzufügen)

Bewerbung:
- Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse
- Arbeitsproben, Zeichnungen, Malerei, Collagen u.ä. dürfen gerne im A4 Format (Fotos oder Kopien, bitte mit Namen und Vornamen beschriften) den Bewerbungsunterlagen hinzugefügt werden

Die Dauer der Ausbildung beträgt 3 Jahre.

Ihre vollständige schriftliche Bewerbung senden Sie bitte bis zum 31.03.2019 an die

Stiftung Oper in Berlin
Bewerbermanagement / Tanja Pauly
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der Email / des Anschreibens unbedingt
AB-19-10 angeben !!!

Die Bewerbung von Frauen ist erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die eingereichten Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind möglich. Bitte beachten Sie dabei,  dass die Dateigröße 2MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Bühnenservice Berlin

Auszubildende/r Bühnenmaler/in

ab 01.09.2019

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN sucht für den

Bühnenservice Berlin

zum 01.09.2019

eine/n Auszubildende/n
Bühnenmaler/in und Bühnenplastiker/in

-Fachrichtung Malerei-

Die Stiftung Oper in Berlin wurde am 01.01.2004 gegründet und besteht aus folgenden Betrieben: Deutsche Oper Berlin, Komische Oper Berlin, Staatsoper Unter den Linden Berlin, Staatsballett Berlin und Bühnenservice Berlin.

Schwerpunkte in der Fachrichtung Malerei:
• Anfertigen von Zeichnungen, insbesondere von Architektur, Landschaft und Anatomie
• Verschiedene Techniken des Farbauftrags
• Materialimitation, insbesondere Stein, Holz und Metall
• Herstellung von anspruchsvollen Malereien in allen Stilrichtungen und Größen


Profil:
• Praktika im Bereich Bühnenmalerei sind Voraussetzung
• Arbeitsmappe gerne bis max. A3 Format (Fotos oder Kopien, bitte mit Namen und Vornamen beschriften) den Bewerbungsunterlagen hinzufügen
• Gute Fähigkeiten im malerischen und künstlerisch-handwerklichen Bereich

Die Dauer der Ausbildung beträgt 3 Jahre.

Ihre vollständige schriftliche Bewerbung (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf und Zeugnisse) senden Sie bitte bis zum 28.02.2019 an die

Stiftung Oper in Berlin
Bewerbermanagement / Tanja Pauly
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der Email / des Anschreibens unbedingt AB-19-05 angeben !!!

Sollten Sie sich für mehrere Ausbildungsstellen der Stiftung Oper Berlin bewerben wollen, senden Sie uns bitte jeweils eine Bewerbung pro Ausbildungsberuf zu.
Die Bewerbung von Frauen ist erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Die eingereichten Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt wurde.
Bewerbungen per Email sind möglich. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 2MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Deutsche Oper Berlin

Regie-, Bühnen- und Kostümpraktikanten/innen

ab der Spielzeit 2018/19

Stellenausschreibung ansehen

Die experimentelle Spielstätte TISCHLEREI
der Deutschen Oper Berlin

sucht Praktikanten/innen

Für alle Neuproduktionen der Spielzeit 18/19 sucht die zweite experimentelle Spielstätte der Deutschen Oper Berlin für zeitgenössisches Musiktheater noch engagierte Regie-, Bühnen- und Kostümpraktikantinnen und –Praktikanten mit Theaterbegeisterung, Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft. Sie unterstützen das Regie- und Produktionsteam und bekommen einen unmittelbaren Einblick in die Abläufe einer Theaterneuproduktion.

AUS DEM HINTERHALT
Late-Night-Performances zur Großen Oper
(Konzept, Künstlerische Leitung: Alexandra Holtsch)
Ab dem 9. November 2018

BEGEGNUNGEN
Transkulturelle Konzerte und Projekte
Ab dem 15. November 2018

PARTIZIPATIVES PROJEKT
Premiere: Februar 2019

NEUE SZENEN IV
(Regie: Studierende des Studiengangs Regie der Hochschule für Musik Berlin),
Premiere: 11. April 2019

DELIRIO
(Regie: Wolfgang Nägele), Premiere: 4. Juni 2019

VORAUSSETZUNG
-   Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend.
-   Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert.
-   Oder das Praktikum stellt eine Teilnahme an einer Einstiegsqualifikation nach § 54 a SGB III oder an einer Berufsausbildungsvorbereitung nach §§ 68 bis 70 Berufsbildungsgesetz dar.

Dauer des Praktikums: max. 3 Monate bzw. gemäß der Regelung der Ausbildungs- oder Studienverordnung

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte zusammen mit einem kurzen Lebenslauf, gern digital, aber nicht größer als 3 MB an:

Deutsche Oper Berlin
TISCHLEREI: Anna v. Gehren
Richard-Wagner Straße 10
10585 Berlin

E-Mail:
gehren@deutscheoperberlin.de

Komische Oper Berlin

Praktikanten*innen für die Requisite

ab 20. August 2018

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die

Komische Oper Berlin

ab 20. August 2018

Praktikanten*innen
in der Abteilung Requisite

für diverse Produktionen (Die tote Stadt, Der Zauberer von OZ, Candide, Viktoria und ihr Husar,La Bohème, Poros, M- Eine Stadt sucht einen Mörder, Roxy und ihr Wunderteam u.a.)

Ihre Aufgaben … 
Sie erhalten Einblicke in ein Opernprojekt, unterstützen die Requisiteure bei der Umsetzung einer Opernproduktion und lernen projektbezogen alle künstlerisch-organisatorischen Aufgabengebiete der Abteilung Requisite kennen.

Wir wünschen uns …
• Interesse an Musiktheater-Produktionen und deren Abläufen
• Künstlerisches Einfühlungsvermögen, Teamfähigkeit, Bereitschaft zu flexiblen Einsatzzeiten, ggf. an Wochenenden und Feiertagen

Die Anforderungen … 
• Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend.
• Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert.
• Oder das Praktikum stellt eine Teilnahme an einer Einstiegsqualifikation nach § 54 a SGB III oder an einer Berufsausbildungsvorbereitung nach §§ 68 bis 70 Berufsbildungsgesetz dar.

Dauer: max. 3 Monate

Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an:

Komische Oper Berlin
Requisite
Herrn Thomas Börner
Behrenstr. 55-57
10117 Berlin
oder an:
th.boerner@komische-oper-berlin.de