Karriere

Sehr geehrte Bewerberin, sehr geehrter Bewerber, 

wir freuen uns über Ihr Interesse an der Stiftung Oper in Berlin und dass Sie sich für ein Praktikum, eine Ausbildung oder einen Job bewerben möchten. 

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich auf unsere ausgeschriebenen Stellen oder Ausbildungsplätze und fassen Sie Ihre Unterlagen möglichst in einer einzigen PDF-Datei zusammen, das erleichtert uns die Auswertung Ihrer Bewerbung. Schicken Sie uns bitte immer eine vollständige Bewerbung. Ihr Anschreiben ist uns ebenso wichtig wie Ihr Lebenslauf und eine Auswahl relevanter Zeugnisse. Sollten Sie an mehreren Stellen interessiert sein, senden Sie uns bitte für jede Stellenausschreibung eine gesonderte Bewerbung zu. Ihre Bewerbung behandeln wir selbstverständlich vertraulich.
Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie hier.

Sollten Sie sich für ein Praktikum, eine Hospitanz oder ein Schülerpraktikum interessieren, finden Sie untenstehend Stellenausschreibungen für die künstlerischen Betriebe (Deutsche Oper Berlin, Komische Oper Berlin, Staatsoper Unter den Linden, Staatsballett Berlin). 
Informationen zu Praktika am Wriezener Bahnhof (Bühnenservice Berlin, Personalservice und Finanzbuchhaltung) finden Sie hier. 

Bei Fragen zu unseren Ausbildungsplätzen sowie Teilzeit- und Vollzeitstellen wenden Sie sich bitte an Fr. Neitzel Tel. +49 (0)30 246477306.

Komische Oper Berlin

Gewandmeister*in im Abenddienst

ab 01. Oktober 2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Komische Oper Berlin

ab 01. Oktober 2020

eine*n Gewandmeister*in im Abenddienst
als Krankheitsvertretung


Die Komische Oper Berlin ist eines der drei großen Berliner Opernhäuser und gilt als wegweisend in Sachen innovatives Musiktheater. Die Abteilung Kommunikation & Marketing besteht aus einem engagierten Team von zehn Mitarbeiter*innen, die modernes Multi-Channel-Kulturmarketing mit aktuellen Marketingtools und –ansätzen entwickelt und umsetzt.

DIE AUFGABEN
•    Verantwortlich für die Betreuung von einzelnen Produktionen
•    Kostümübernahme zur Premiere, Planung und Organisation der Vorstellungen
•    Führung und Aktualisierung von Vorstellungsunterlagen
•    Verantwortlich für die Einhaltung des künstlerischen Ausdrucks und Einhaltung der vorgegebenen Kleiderordnung
•    Garderobenbetreuung bei Vorstellungen
•    Planung von Aufgaben, Arbeitsstunden und Werkstattkapazitäten, sowie künstl. Anpassung und Realisation (Anprobenplanung, Materialbeschaffung, Recherche) in Zusammenarbeit mit der künstl. Produktionsleitung
•    Einrichtung der Probengarderobe, Betreuung der Proben der B-Besetzung ab der Premiere
•    Anleitung der Ankleider im schneidertechnischen Bereich
•    Rückführung abgespielter Produktionen in Zusammenarbeit mit künstl. Produktionsleitung und Fundusverwaltung
•    Planung von Gastspielen, Anfertigung von Carnets, Packlisten, Organisation und Betreuung


DIE ANFORDERUNGEN
•    Abgeschlossene Ausbildung als Gewandmeister*in o.ä.
•    Erfahrung in Planung von Vorstellungen / vorzugsweise in größeren Häusern
•    Organisationstalent; Einsatzfreude, höfliche Umgangsformen, gutes Gespür im Umgang mit Künstler*innen und Kollegen*innen
•    Hohe Belastbarkeit und ausgeprägte Teamfähigkeit
•    Bereitschaft zu unregelmäßigen Diensten
•    Gute Englischkenntnisse
•    Gute PC-Kenntnisse


Das Arbeitsverhältnis umfasst 39 Wochenstunden ist zunächst bis zum 31.12.2020 befristet (Verlängerung möglich) und richtet sich nach den Bestimmungen des TVL-Stiftung Oper in Berlin (Entgeltgruppe 8).

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 28.8.2020.

Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/ Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

In der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens bitte unbedingt und ausschließlich
KOB-20-013 angeben!!!


Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Bühnenservice Berlin

engagierte*n Haustechniker*in

ab 01. Oktober 2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für den
Bühnenservice Berlin
ab 01. Oktober 2020

eine*n engagierte*n Haustechniker*in

Die Werkstätten des Bühnenservice sind ein eigenständiger Betrieb der Stiftung Oper in Berlin und der größte Theaterdienstleister in Deutschland. Hier werden alle Dekorationen und Kostüme der Berliner Opernhäusern hergestellt.

AUFGABEN
Zu den Tätigkeiten als Haustechniker*in gehören die regelmäßige Wartung und Pflege der Gebäude, Außenanlagen und technischen Einrichtungen sowie die Übernahme und Durchführung von Reparaturen und Installationen.
Ihr fachlicher Schwerpunkt liegt in der Betreibung und Instandsetzung der raumlufttechnischen Anlagen sowie in den Bereichen Sanitär, Heizung, Sprinkler und Gebäudetechnik. Sie betreuen Wartungs-, Instandsetzungs- und Reinigungsarbeiten.
Weiterhin unterstützen Sie den Abteilungsleiter mit Ihrer fachlichen Einschätzung sowie bei der Planung und technischen Dokumentation einzelner Anlagen.

ANFORDERUNGEN
• erfolgreich abgeschlossene einschlägige handwerkliche Berufsausbildung
(Bereiche Anlagenmechanik/ -technik, Sanitär-, Heizungs-, Lüftungs-
und Klimatechnik, Elektrotechnik, Mechatronik oder vergleichbar)
• Erfahrungen mit der Einrichtung und Anwendung von Betriebs- und Gebäudetechnik
• sehr gute gewerkübergreifende handwerkliche Fertig¬keiten
• selbstständiges und teamorientiertes Arbeiten
• PC-Anwenderkenntnisse (Office, CAFM-Software)
• körperliche Belastbarkeit, Flexibilität und Improvisationsgeschick
• Führerschein der Klasse B
• Qualifizierungen nach VDI 6022 und VDI 6023 sind von Vorteil
• Wünschenswert sind Kenntnisse über BMA, GLT-Bedienung und Arbeitsschutz

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L-Stiftung Oper in Berlin (Entgeltgruppe 5) und ist zunächst auf zwei Jahre befristet.
Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 16.08.2020 an:

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email / des Anschreibens unbedingt
BS-20-11 angeben!!!

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewer¬bungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Staatsoper Unter den Linden

Praktikant*in für das Pressebüro

sucht ab Oktober 2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Staatsoper Unter den Linden

ab Oktober 2020

eine*n Praktikant*in  für das Pressebüro
 
Ab 1. Oktober 2020 sucht das Pressebüro der Staatsoper Unter den Linden eine*n engagierte*n und kulturinteressierte*n Praktikanten*in für die Dauer von 3 Monaten.
 
Aufgabenbereiche: 
• Erstellung von Pressespiegeln sowie die Betreuung des Pressearchivs 
• Mithilfe bei der Vorbereitung und Durchführung von Pressegesprächen – wie die Jahrespressekonferenz  
• Unterstützung bei der Betreuung von Fotografen und Fernsehteams bei Foto- und TV-Proben sowie bei Reportagen im Haus
• Unterstützung bei der Betreuung der akkreditierten Journalisten an Vorstellungsabenden
• Mitarbeit bei der Ausarbeitung von Themen für die Presse 
• Recherchen 
• u. a. m. 

Wir wünschen uns:  
• Interesse an Pressearbeit 
• Interesse an Oper und Musik 
• Kreativität und Engagement 
• Teamfähigkeit 
• Zeitliche Flexibilität 

Voraussetzung:
• Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend.
• Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert.
• Oder das Praktikum stellt eine Teilnahme an einer Einstiegsqualifikation nach § 54 a SGB III oder an einer Berufsausbildungsvorbereitung nach §§ 68 bis 70 Berufsbildungsgesetz dar.
 
Zeitraum: 1. Oktober bis 31. Dezember 2020
Vergütung: keine
 
Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 23. August 2020 an: 
 

Leonie Stumpfögger │ Pressebüro
S T A A T S O P E R   U N T E R   D E N   L I N D E N
Unter den Linden 7 │ 10117 Berlin
T +49 (0)30 203 54 597

oder per E-Mail an: l.stumpfoegger@staatsoper-berlin.de
www.staatsoper-berlin.de

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind möglich. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

Mitarbeiter*in in der Videoabteilung

schnellstmöglich in der Spielzeit 2020/21

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung Oper in Berlin sucht für die

Komische Oper in Berlin
 
schnellstmöglich in der Spielzeit 2020/21

Mitarbeiter*in in der Videoabteilung

DIE AUFGABEN

• Videotechnische Betreuung von Proben, Vorstellungen und Sonderveranstaltungen in der Komischen Oper Berlin und auf nationalen sowie internationalen Gastspielen
• Einrichtung, Inbetriebnahme, Vorstellungen und Abbau am Pult und auf der Bühne
• Kameraarbeit einschließlich Dreh und Schnitt (Adobe CC)
• Auf- und Abbau von Videotechnik bei Gastspielen und Sonderveranstaltungen in der Komischen Oper  Berlin
• Technische Betreuung von professioneller Videotechnik, Kameras, Mischer, Projektoren, Objektiven
• Wartung, Reparatur und Reinigung der videotechnischen Einrichtungen

DIE ANFORDERUNGEN

• Abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Videotechnik, möglichst Berufserfahrung im Theaterbetrieb
• Erfahrungen mit Programmierung von theaterüblichen Zuspielsystemen wie Catalyst, Resolume
• Erfahrungen mit Aufbau, Konfiguration und Betrieb von Videozuspielern, Projektoren, Monitoren, Kameras, Leinwänden, Signalverkabelung (Glasfieber)
• Erfahrungen im Umgang mit verschiedenen Videosignalen (HD, SDI, SDI, HDMI, DVI, VGA)
• Kenntnisse im Umgang mit Computern (speziell MAC)
• Verständnis für komplexe technische und computerbasierte Systeme bzw. Zusammenhänge
• Kenntnisse im Umgang mit Netzwerken und Protokollen (LAN, WLAN, MIDI, OSC, Artnet)
• Gute Englischkenntnisse
• Erfahrungen mit Systemintegration und Steuerung von Medienservern durch Lichtstellpulte (ETC, MA, Highend)
• Darüber hinaus erwarten wir Teamfähigkeit, eine hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Innovationsfreudigkeit und Flexibilität
• Wir erwarten von Ihnen ein hohes Maß an künstlerischem Einfühlungsvermögen und ein offenes und kommunikatives Verhalten, ebenso wie die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten sowie zu Wochenend- und Feiertagsarbeit

Das Arbeitsverhältnis ist zunächst befristet auf zwei Jahre (Verlängerung möglich) und richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 19.08.2020. Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin
oder per Email an:
bewerbung@oper-in-berlin.de

In der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens bitte unbedingt und ausschließlich KOB-20-12 angeben!!!

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. (Bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per E-Mail sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

 

 

Komische Oper Berlin

künstlerische*n Produktionsleiter*in Kostüm

ab 01. Oktober 2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung Oper in Berlin sucht

für die Komische Oper in Berlin
 
ab 01. Oktober 2020
eine*n künstlerische*n Produktionsleiter*in Kostüm

DIE AUFGABEN
•       Dienstplanung der Ankleider*innen und der Aushilfen
• Aktualisierung des Aushilfenpools/ Buchung der Aushilfen innerhalb eines festgelegten Budgets
• Personalführung und –entwicklung
• Planung und Führung regelmäßiger Besprechungen
• Teilnahme an den wöchentlichen Regiesitzungen
• Ausfertigung der monatlichen Lohnstundennachweise
• Spielzeit- und Endprobenplanung in Zusammenarbeit mit den Gewandmeistern im Abenddienst
• Koordinierung und Durchführung von Kostümtransporten
• Rückführung abgespielter Produktionen in Zusammenarbeit mit den Gewandmeistern i.A. und der Fundusverwaltung
• Verleih- und Gastspieldisposition mit dem jeweiligen stückführenden Gewandmeister i.A.
• Koordinierung von Zusatzveranstaltungen innerhalb und außerhalb der Komischen Oper

DIE ANFORDERUNGEN
• Abgeschlossene Fachausbildung im Damen-/ Herrenschneiderhandwerk oder Kostümbildstudium
• Erfahrungen in der Leitung / Dienstplanung im Ankleiderbereich / bevorzugt eines größeren Hauses
• Organisationstalent; Einsatzfreude, höfliche Umgangsformen, gutes Gespür im Umgang mit Kollegen*innen und Künstler*innen
• Hohe Belastbarkeit und ausgeprägte Teamfähigkeit
• Bereitschaft zu unregelmäßigen Diensten, auch Sonn- und Feiertagen
• Gute Englischkenntnisse
• Gute PC-Kenntnisse
• Führerschein für Pkw (Klasse B) wäre wünschenswert

Das Arbeitsverhältnis umfasst 40 Wochenstunden und ist zunächst auf 2 Jahre befristet (Verlängerung möglich) und richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 28.08.2020. Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an

Stiftung Oper in Berlin
– Personalservice –
Am Wriezener Bahnhof 1 10243 Berlin
oder per Email an:
bewerbung@oper-in-berlin.de

In der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens bitte unbedingt und ausschließlich KOB-20-14
angeben!!!

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewer¬bungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Staatsoper Unter den Linden

persönliche*r Referent*in der Intendanz

ab 15. Oktober 2020

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLINsucht für dieStaatsoper Unter den Linden

ab 15. Oktober 2020

eine*n persönliche*n Referent*in der Intendanz

(Elternzeitvertretung)

Sie sind eine Vertrauensperson des Intendanten der Staatsoper Unter den Linden und unterstützen diesen im Tagesgeschäft.

Diese Aufgaben erwarten Sie in enger Zusammenarbeit mit dem Intendanten:
- Aktive Unterstützung des Intendanten in sämtlichen inhaltlichen und operativen Aufgabenbereichen
- Mitarbeit bei der Planung und künstlerische Produktionsleitung der Produktionen Linden21
- Verantwortung für eigene Projekte mit wechselnder, anspruchsvoller Aufgabenstellung
- Erstellen von Berichten, Konzepten und Entscheidungsvorlagen; Bearbeitung von Einzelthemen für den Intendanten
- Vor- und Nachbearbeitung von Arbeitsterminen des Intendanten
- Mitarbeit bei der Kommunikation und Schnittstelle zu Abteilungen des Hauses und nach Außen
Ihr Profil:
- abgeschlossenes Studium und Erfahrungen im Kulturbereich (gewünscht im Bereich Musiktheater)
- ein hohes Maß an Flexibilität, Belastbarkeit und Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
- hohe kommunikative und vermittelnde Fähigkeiten sowie Teamfähigkeit; freundliches und souveränes Auftreten
- konzeptionelles, lösungsorientiertes und innovatives Denken
- sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne ist auf die Dauer der Elternzeit befristet.

Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte bis zum 16.08.2020 an die

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens unbedingt SOB-20-11 angeben!!!


Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

Praktikanten*in im Bereich Digitalisierung

ab 01.09.2020 oder später

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Komische Oper Berlin
ab 01.09.2020 oder später

eine*n Praktikanten*in im Bereich Digitalisierung
in der Abteilung Geschäftsführende Direktion/ Verwaltung


Die Komische Oper Berlin ist eines der drei großen Berliner Opernhäuser und gilt als wegweisend in Sachen innovatives Musiktheater.

WIR BIETEN

•    ein anspruchsvolles und vielseitiges Aufgabenspektrum
•    ein angenehmes Arbeitsumfeld  

DIE AUFGABEN

Das Aufgabenfeld ist vielfältig und hängt ab von der Qualifikation des*der jeweiligen Praktikant*in.

•    Sie erhalten Einblicke in die digitale Archivierung von Verträgen und unterstützen die Mitarbeiter*innen der Abteilung bei allen anstehenden Fragestellungen der Verwaltung eines Opernhauses
•    Die Aufgaben umfassen u. a. die Zuarbeit bei der Digitalisierung von Verträgen, Recherchetätigkeiten sowie die Mitarbeit bei Verwaltungsprojekten

DIE ANFORDERUNGEN


•    Sie sind Student*in oder Auszubildende*r im Bereich Archivwissenschaft, Archiv- und/oder Bibliothekswesen, Informationswissenschaft, Digitales Datenmanagement, Medien- und Informationsdienste oder einer vergleichbaren Fachrichtung
•    Sie bringen Interesse an der Digitalisierung von Archivgut und der Bedeutung digitaler Sicherstellung von Informationen, insbesondere von Verträgen mit
•    Aufgrund einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend
•    Oder Sie möchten ein Praktikum für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert

Das Praktikum ist bis maximal 3 Monate befristet, wobei mindestens zwei Monate wünschenswert wären. Eine Vergütung ist nicht vorgesehen.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 15. August 2020, gerne auch digital. Ihre Unterlagen richten Sie bitte an


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/ Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder an: bewerbung@oper-in-berlin.de

In der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens bitte unbedingt und ausschließlich KOB-20-11 angeben!!!


Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

Praktikanten*innen (m/w/d) in der Abteilung Geschäftsführende Direktion/ Verwaltung

ab Februar 2020 oder später

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Komische Oper Berlin
ab Februar 2020 oder später

Praktikanten*innen (m/w/d)
in der Abteilung Geschäftsführende Direktion/ Verwaltung

DIE AUFGABEN
Sie erhalten Einblicke in die Abläufe der Verwaltung eines Opernhauses und unterstützen die Mitarbeiterinnen der Abteilung bei allen anstehenden Fragestellungen. Das Aufgabenfeld ist vielfältig und hängt ab von der Qualifikation des/der jeweiligen Praktikanten*in. Die Aufgaben umfassen u. a. die Zuarbeit im organisatorischen Bereich (z. B. im Arbeits- und Gesundheitsschutz), Recherchetätigkeiten (z. B. im Urheber- und
Vergaberecht) sowie die Mitarbeit bei Verwaltungsprojekten.

DIE ANFORDERUNGEN
• Sie sind Student*in der Rechtswissenschaften oder Verwaltungswissenschaften
• Sie bringen Interesse an Verwaltungsabläufen und -themen, juristischen Fragestellungen und deren Abläufe mit und haben gute MS - Office-Kenntnisse
• Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend
• Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung
oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert
• Oder das Praktikum stellt eine Teilnahme an einer Einstiegsqualifikation nach
§54a SGB III oder an einer Berufsausbildungsvorbereitung nach §68 bis 70 Berufsbildungsgesetz dar

Das Praktikum ist bis maximal 3 Monate befristet und wird nicht entlohnt.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung, gerne auch digital.
Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an

Stiftung Oper in Berlin
Komische Oper Berlin
Geschäftsführende Direktion
Katharina Stober
Behrenstraße 55-57
10117 Berlin

oder an: k.stober@komische-oper-berlin.de

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

 

 

Staatsoper Unter den Linden

Praktikanten/innen (m/w/d) für die Dramaturgie

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Staatsoper Unter den Linden

Praktikanten/innen (m/w/d)
für die Dramaturgie

Wir bieten unentgeltliche ausbildungs- und studienbegleitende Praktika im Bereich der Dramaturgie und freuen uns insbesondere auf Bewerbungen von Studierenden folgender Fächer:
 
• Musik- und Theaterwissenschaften
• Geisteswissenschaften 

Voraussetzung:

• Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend.
• Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert.
• Oder das Praktikum stellt eine Teilnahme an einer Einstiegsqualifikation nach § 54 a SGB III oder an einer Berufsausbildungsvorbereitung nach §§ 68 bis 70 Berufsbildungsgesetz dar.

Dauer: ca. 3 Monate

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail an:

Bernadette Binner
Mitarbeit Dramaturgie
STAATSOPER UNTER DEN LINDEN
Unter den Linden 7 | 10117 Berlin
Tel. +49 (0)30 20 35 42 15 | Fax +49 (0)30 20 35 45 94
b.binner@staatsoper-berlin.de