Karriere

Sehr geehrte Bewerberin, sehr geehrter Bewerber, 

wir freuen uns über Ihr Interesse an der Stiftung Oper in Berlin und dass Sie sich für ein Praktikum, eine Ausbildung oder einen Job bewerben möchten. 

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich auf unsere ausgeschriebenen Stellen oder Ausbildungsplätze und fassen Sie Ihre Unterlagen möglichst in einer einzigen PDF-Datei zusammen, das erleichtert uns die Auswertung Ihrer Bewerbung. Schicken Sie uns bitte immer eine vollständige Bewerbung. Ihr Anschreiben ist uns ebenso wichtig wie Ihr Lebenslauf und eine Auswahl relevanter Zeugnisse. Sollten Sie an mehreren Stellen interessiert sein, senden Sie uns bitte für jede Stellenausschreibung eine gesonderte Bewerbung zu. Ihre Bewerbung behandeln wir selbstverständlich vertraulich. 

Praktikanten, Hospitanten und Schülerpraktikanten richten Ihre Anfragen bitte telefonisch an das Sekretariat der Personalleitung (Fr. Weitzel) Tel. +49 (0)30 246477300.

Deutsche Oper Berlin

Assistent/in Pressebüro

ab 01. Januar 2018

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung Oper in Berlin sucht für die

Deutsche Oper Berlin

ab 01. Januar 2018
eine/n Assistent/in Pressebüro
Vollzeit/ 40,0 Std./Woche

Aufgaben
• Mitarbeit bei der Organisation von Pressekonferenzen, Fototerminen, Interviews
• Redaktionelle Mitarbeit und Aussendung von Presseinformationen
• Recherche und Beantwortung von nationalen und internationalen Presseanfragen
• Betreuung von Fotografen, TV- und Rundfunkteams bei Proben und Reportagen
• Betreuung der Presse bei Premieren
• Erstellen des täglichen Pressespiegels
• Betreuung der Presse- und Informationsverteiler sowie Datenbankpflege
• Kontaktaufbau und -pflege zu online-Medien
• Verfassen von Texten für die Verwendung in Kunden- und Pressekontakten
• Mitarbeit bei der Themenentwicklung und selbständige Betreuung definierter Rubriken für Publikationen der Deutschen Oper
• Druckerzeugnisse archivieren
• Archivanfragen bearbeiten

Anforderungsprofil
• Abgeschlossenes Hochschulstudium mit erster Berufserfahrung im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
• Begeisterung für Musik sowie Kenntnisse des Berliner Opern- und Theaterlebens
• Sehr gute redaktionelle Fähigkeiten (Verfassen und Redigieren von Texten)
• Hohes Maß an sozialer Kompetenz sowie ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
• Flexibilität und Souveränität im Umgang mit Kollegen und Partnern aus Presse, Funk und Fernsehen
• Organisationstalent, Selbständigkeit und Eigeninitiative
• Sehr gute Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachen von Vorteil

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV-Bühne.

Ihre schriftliche, aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis 31.08.2017 an:

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/des Anschreibens unbedingt DOB-17-10 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

Staatsoper im Schiller Theater

Assistent/in des Chordirektors

ab der Spielzeit 2018/2019

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN sucht für die

Staatsoper Unter den Linden Berlin

Chordirektor Martin Wright

ab der Spielzeit 2018/2019
eine Assistentin/einen Assistenten des Chordirektors


Das Betätigungsfeld der zu besetzenden Position soll neben der Korrepetition der Chorproben auch selbständiges Arbeiten mit dem Staatsopernchor  umfassen.  Eigene Choreinstudierungen werden hierbei in Aussicht gestellt.

Dirigentische, probentechnische und organisatorische Erfahrungen in der Arbeit mit Chören sind unabdingbar.

Berufserfahrung als Chordirektor/in, als Assistent/in eines Chordirektors oder in einem vergleichbaren Bereich sind erwünscht.

Angemessene pianistische Fähigkeiten, umfangreiche Kenntnisse des Repertoires im Bereich Opernchor sowie die Beherrschung gängiger Opernsprachen, Teamfähigkeit und Interesse als auch Erfahrung in administrativen Tätigkeiten werden ebenso vorausgesetzt.

Die Vergütung erfolgt nach NV Bühne.

Ihre ausführliche Bewerbung mit Lebenslauf, Lichtbild und künstlerischem Werdegang richten Sie bitte bis 24. August 2017 an die

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der Email ausschließlich SOB-17-08 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

Bühnenservice Berlin

Maler/in und Lackierer/in für den Malsaal

zum 01. September 2017

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN sucht für den

Bühnenservice Berlin

zum 01.09.2017

eine/n Maler/in und Lackierer/in
für den Malsaal


AUFGABEN

Die Werkstätten des Bühnenservice sind ein eigenständiger Betrieb der Stiftung Oper in Berlin und der größte Theaterdienstleister in Deutschland. Hier werden alle Kostüme und Dekorationen der Berliner Opernhäuser, des Staatsballetts sowie des Deutschen Theaters und anderer externer Auftraggeber hergestellt. Das Tätigkeitsfeld des/der Malers/in und Lackierers/in umschließt hauptsächlich Maler- und Lackierarbeiten sowie den Umgang mit Spritzgeräten und deren Pflege.

ANFORDERUNGEN

Neben einer abgeschlossenen Berufsausbildung als Maler/in und Lackierer/in erwarten wir die Beherrschung verschiedenster Techniken der Oberflächen-behandlung. Darüber hinaus sollten Sie die Fähigkeit mitbringen, sich in ein wachsendes Team einzufügen und auch unter hohem Zeitdruck konzentriert zu arbeiten. Freude am Handwerk und freundliche Umgangsformen setzen wir voraus.

Das Arbeitsverhältnis ist auf maximal zwei Jahre befristet (Verlängerung möglich) und richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L Stiftung Oper in Berlin – EG 5.

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte bis zum  31.07.2017 an die
    
Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerber@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile unbedingt BS-17-04 angeben !!!

Die Bewerbung von Frauen ist erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

Bühnenservice Berlin

zwei Schlosser/innen

zum 01. Oktober 2017

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN sucht für den

Bühnenservice Berlin
 
zum 01.10.2017

zwei Schlosser/innen

Aufgaben
• Fachgerechte Herstellung und Montage von Stahl-, Edelstahl-,  und Aluminiumkonstruktionen
• Schneiden von Stahl und Blechen nach Zeichnungen; Abkanten, Bohren, Biegen, Schleifen, Drehen, Fräsen, Schweißen, Löten, Kleben
• Technisches Einrichten der Konstruktionen im Werkstatt- und Bühnenbereich

Anforderungen
• abgeschlossene Ausbildung als Metallbauer, Schlosser, Konstruktionsmechaniker oder vergleichbare Berufsabschlüsse 
• Schweißerprüfungen nach DIN 287-1, ISO 9606-2 für MAG, MIG, WIG
• Kenntnisse im Bedienen von Zerspanungsmaschinen
• Höhentauglichkeit
• Flexibilität,  Improvisationsgeschick, Motivations- und Begeisterungsfähigkeit, zielorientierte Arbeitsweise
• CAD-Kenntnisse – nach Möglichkeit Auto CAD
• Eignung zur Anleitung kleiner Teams (perspektivisch)

Wir erwarten hohe körperliche Belastbarkeit, selbständige Arbeitsweise und ausgeprägte Teamfähigkeit. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L- Stiftung Oper in Berlin (Entgeltgruppe 5) und ist zunächst für zwei Jahre befristet.

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 11.08.2017 an die

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile unbedingt BS-17-05 angeben !!!

Die Bewerbung von Frauen ist erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die eingereichten Unterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per E-Mail sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 2 MB nicht überschreiten und alle Unterlagen in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (max. 1 Anhang).Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

Mitarbeiter_in Sponsoring, Fundraising und Förderkreis

ab 01. September 2017

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN sucht für die

Komische Oper Berlin

ab dem 01. September 2017

eine/n Mitarbeiter_in Sponsoring, Fundraising und Förderkreis

IHRE AUFGABEN:
• Unterstützung der Arbeit im Bereich Sponsoring und Fundraising
• Unterstützung bei der Betreuung des Freundeskreises
• Mitarbeit im Projekt- und Veranstaltungsmanagement
• Durchführung und Betreuung spezifischer Veranstaltungen im Bereich Sponsoring und Fundraising und beim Förderkreis (auch in den Abendstunden und am Wochenende)
• Erledigung von Recherche-Arbeiten, Adressverwaltung, Korrespondenzen
• Redaktionelle Pflege entsprechender Internet-Angebote
• Unterstützung bei der Abwicklung von Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen für Sponsoren und Förderer
• Unterstützung bei der Erstellung von Projektanträgen, Sachberichten und Verwendungsnachweisen
• Betreuung des Ehrenamt-Programms
• eigenverantwortliche Übernahme kleinerer Projekte

DIE ANFORDERUNGEN:
• Idealerweise Studienabschluss der Fachrichtungen Kulturmanagement, BWL, Marketing, Kommunikationswissenschaften oder Geisteswissenschaften
• Begeisterung für zeitgemäßes Musiktheater
• Engagement, Kreativität, Kontaktfreudigkeit und Kommunikationsfähigkeit
• Freundliches und selbstbewusstes Auftreten sowie Spaß an selbständigem, organisatorischem und serviceorientiertem Arbeiten
• Sehr gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift sowie sehr gute Kenntnisse in Microsoft Office.
• Erste berufliche Erfahrungen im Fundraising und Sponsoring, im Umgang mit Freundeskreisen oder im Bereich Projekt- und Veranstaltungsmanagement von Vorteil

Das Arbeitsverhältnis ist vorerst auf zwei Spielzeiten befristet und richtet sich nach den Bestimmungen des NV-Bühne.

Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 7. Juli 2017 an:

Stiftung Oper in Berlin
-Personalservice/Bewerbermanagement-
Am Wriezener Bahnhof 1, 10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens ausschließlich KOB-17-13 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

Stiftungsdach

Bezügeberechner/in

zum 01.10.2017

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht zum 01.10.2017

für den Personalservice

eine/n Bezügeberechner/in
in Vollzeit - 39 Stunden/Woche

Aufgaben

- Selbständige Erstellung von Personalabrechnungen
- Aufbereitung, Erfassung und Eingabe aller abrechnungsrelevanten Daten
- Pflege aller abrechnungsspezifischen Personenstammdaten
- Zahlbarmachung des Leistungsentgeltes; Erfassen, Bewerten und Abrechnen von geldwerten Vorteilen; Berechnung von Krankengeld-/Mutterschaftsgeldzuschüssen
- Bearbeitung von Abschlägen, Vorschüssen, Überzahlungen und sonstigen Forderungen inklusive Schriftverkehr
- Bearbeitung von Pfändungen, Abtretungen
- Bearbeitung von beschränkt steuerpflichtigen Ausländern
- Prüfung von Mehrfachbeschäftigungen
- Erstellung entgeltrelevanter Bescheinigungen jeglicher Art

Sie besitzen aufgrund Ihrer abgeschlossenen kaufmännischen Ausbildung und Berufserfahrungen gute Kenntnisse auf dem Gebiet der Entgeltabrechnung. Weiterhin verfügen Sie über ein hohes Maß an kundenorientiertem Handeln, Organisationsgeschick, Flexibilität und Teamfähigkeit.

Wir erwarten gründliche und umfassende Kenntnisse im Lohnsteuer-, im Sozialversicherungs- und Zusatzversorgungsrecht. Kenntnisse und Erfahrungen zum Entgeltabrechnungsprogramm LOGA 2001 der Firma P&I sind wünschenswert. PC–Kenntnisse (gängige Microsoft-Office-Anwendungen) werden vorausgesetzt.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L Stiftung Oper in Berlin (Entgeltgruppe 6) und ist zunächst bis zum 31.12.2020 befristet.

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 13.08.2017 an die

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1, 10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der Email unbedingt SD-17-05 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

Staatsoper im Schiller Theater

Damenmassschneider/in

ab 01. September 2017

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN sucht für die

Staatsoper im Schiller Theater

eine/n Damenmassschneider/in


Für unsere Repertoireschneiderei suchen wir ab dem 01.09.2017 eine/n Damenmassschneider/in zunächst befristet auf zwei Jahre.
                          
Die Aufgaben umfassen die Änderung, Aufarbeitung und teilweise Neuanfertigung von modernen und historischen Damenkostümen für sämtliche Vorstellungen des laufenden Spielbetriebs (Oper und Ballett).

Wir erwarten eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum/r Damenmassschneider/in mit mehrjähriger Berufserfahrung im Theaterbereich.

Wir erwarten handwerkliches Geschick, selbständiges Arbeiten, Geduld, Flexibilität, Belastbarkeit auch unter Zeitdruck und Teamfähigkeit.

Pflicht dagegen ist die Begeisterung für den Theaterbetrieb.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L Stiftung Oper in Berlin. Die Vergütung erfolgt in der Entgeltgruppe 5.

Wir freuen uns über Ihre schriftliche Bewerbung bis zum  30. Juni 2017 an die:
    
Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E-Mail an bewerbung@oper-in-berlin.de


Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens ausschließlich SOB-17-05 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

Staatsoper im Schiller Theater

Referent/in im Bereich Marketing Schwerpunkt Digitale Kommunikation

ab 15. September 2017

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN sucht für die

Staatsoper Unter den Linden

ab 15. September 2017

eine/n Referentin/en im Bereich Marketing
mit dem Schwerpunkt Digitale Kommunikation

Die Referentin/der Referent ist verantwortlich für Konzepte, Inhalte und Content Management aller Auftritte im Netz im Spannungsfeld zwischen Kunst, Marketing und Kommunikation:

IHRE AUFGABEN
- Mitarbeit bei der Entwicklung von Kommunikations- und Marketingstrategien für einzelne Produktionen und Projekte mit dem Schwerpunkt Digitale Kommunikation
- Redaktion und Weiterentwicklung des Internetauftritts und der Online-Angebote: Pflege und Aktualisierung der Spielplandaten, Erstellen und Steuerung von Inhalten (Text, Foto, Video), Beobachtung und Analyse des Nutzerverhaltens auf der Website, Umsetzung von Angeboten sowie Konzeption von Präsentations- und Vermittlungsformen zur Erweiterung des Opern- und Konzerterlebnisses im virtuellen Raum  
- Betreuung und Weiterentwicklung der Social Media-Kanäle (Facebook, YouTube, Twitter, Blog), Mediaplanung, Controlling Zugriffszahlen, Bewertung, Marktbeobachtung
- Onlinewerbung: Mediaplanung, Umsetzung, Controlling, Bewertung
- Suchmaschinenoptimierung und –marketing // SEO

UNSERE ANFORDERUNGEN und benötigte Fachkenntnisse
- ein erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Kommunikation, Medien, Journalismus, Geisteswissenschaften, Betriebswirtschaftslehre oder in einem vergleichbaren Studiengang bzw. ein vergleichbarer für die Aufgaben qualifizierender Ausbildungshintergrund  
- eine an Referenzprojekten nachvollziehbare Online-Redaktionserfahrung (d.h. Erfahrung im Erstellen und im Umgang mit multimedialen Inhalten, im Umgang mit HTML und Photoshop sowie in der Arbeit mit Content Management Systemen und Blogsoftware)
- hohe Affinität zu  allgemeinen Entwicklungen im Bereich Digitale Kommunikation
- ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, selbständige und zielorientierte Arbeitsweise und Kreativität, außerordentliche Teamfähigkeit
- Begeisterung für klassische Musik und Musiktheater
- Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne. Ihre aussagefähige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 29. Juni 2017 an die

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice
Am Wriezener Bahnhof 1, 10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der Email ausschließlich SOB-17-07 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

Studentische Aushilfe in der Abteilung EDV

ab 15. Juli 2017

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN sucht für die

Komische Oper Berlin

ab 15. Juli 2017
Studentische Aushilfe in der Abteilung EDV

Die Aufgaben:

  • Installation, Konfiguration und Umsetzung von IT- Endgeräten
  • User Help Desk – 1st und 2nd Level Support
  • Fehleranalyse, Kleinreparaturen, Komponentenaustausch
  • Dokumentation zur IT-Infrastruktur (Hardware, Software, Netzstruktur)  und IT-Organisation
  • Administrationsunterstützung (AD, Exchange, LAN, WLAN)

Die Anforderungen:

  • Studium in einem relevanten Studiengang, z. B. Informatik oder Wirtschaftsinformatik
  • IT-spezifisches technisches Grundwissen
  • Gute Softwarekenntnisse (MS-Office, Adobe etc.) auf Windows- und Macsystemen
  • Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität
  • Serviceorientiertes und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Zusätzlich vorteilhaft sind Kenntnisse in der Administration von
    o Servern (Windows, Exchange, FTP, Terminal, SQL, NAS)
    o Netzwerken (LAN, WLAN, VPN)
    o Firewall (Watchguard)

Das Arbeitsverhältnis ist zunächst befristet (Verlängerung möglich) und wird mit einem Stundensatz von 12 € brutto vergütet.

Ihre schriftliche Bewerbung mit vollständigem Lebenslauf richten Sie bitte bis zum 30.06.2017 an

Stiftung Oper in Berlin
Komische Oper Berlin
Behrenstraße 55-57
10117 Berlin

oder per E-Mail an (Frau) k.stober@komische-oper-berlin.de

Die Bewerbung von Frauen ist erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

Staatsoper im Schiller Theater

Mitarbeiter/in für das Verwaltungsbüro

zum 01. September 2017

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN sucht für die
 
Staatsoper Im Schiller Theater

zum 01.09.2017

eine/n Mitarbeiter/in für das Verwaltungsbüro

IHRE AUFGABEN
• Kompetente Unterstützung der Geschäftsführenden Direktion bei administrativen Aufgaben, Sonderprojekten sowie strategischer Organisationsentwicklung
• Eigenständiges Vertragsmanagement, Vertragsverwaltung
• Bearbeitung von Vermietungsanfragen
• Vorbereitung, Verwaltung und Überwachung der Verträge mit Verlagen
• Tantiemen- und GEMA/GVL-Abrechnung
• Betreuung sämtlicher Versicherungen der Staatsoper
• Reisekostenmanagement
• Organisation und Umsetzung von betriebsinternen Veranstaltungen

DIE ANFORDERUNGEN
Sie verfügen idealerweise über eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung oder ein abgeschlossenes betriebswirtschaftliches (o.ä.) Studium.

Wir erwarten
• Strukturierte Arbeitsweise und Organisationsfähigkeit
• Motivation, Belastbarkeit, Diskretion und Einsatzbereitschaft
• Perfekte Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
• Gute EDV-Kenntnisse
Wünschenswert sind erste Berufserfahrungen in einem Theater oder Kulturbetrieb.
Wir bieten einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz an einem internationalen Opernhaus.
Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L Stiftung Oper in Berlin (EG 8) und ist zunächst auf 2 Jahre befristet.

Wir freuen uns auf eine aussagekräftige Bewerbung bis zum 30.06.2017. Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin
oder per E-Mail an
bewerbung@oper-in-berlin.de


Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens ausschließlich SOB-17-04 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

Staatsoper im Schiller Theater

Praktikum im Pressebüro der Staatsoper Unter den Linden

ab 1. September 2017

Stellenausschreibung ansehen

Praktikum im Pressebüro der Staatsoper Unter den Linden
 

Nach den umfassenden und aufwendigen Sanierungsarbeiten freuen wir uns darauf, mit der Spielzeit 2017/18 in das historische und traditionsreiche Haus Unter den Linden zurückzukehren. Für den Auftakt dieser spannenden und ereignisreichen Saison sucht das Pressebüro der Staatsoper Unter den Linden ab 01. September 2017 eine/n engagierte/n und kulturinteressierte/n Praktikanten/in.
 
Aufgabenbereiche: 
 
• Erstellung von Pressespiegeln sowie die Betreuung des Pressearchivs 
• Mithilfe bei der Vorbereitung und Durchführung von Presseterminen rund um die Wiedereröffnung  
• Unterstützung bei der Betreuung von Fotografen und Fernsehteams bei Foto- und TV-Proben sowie bei Reportagen im Haus
• Unterstützung bei der Betreuung der akkreditierten Journalisten an Vorstellungsabenden
• Mitarbeit bei der Ausarbeitung von Themen für die Presse 
• Recherchen 
• u. a. m. 

Wir wünschen uns: 
 
• Interesse an Pressearbeit 
• Interesse an Oper und Musik 
• Kreativität und Engagement 
• Teamfähigkeit 
• Zeitliche Flexibilität 

Voraussetzung:

• Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend.
• Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert.
• Oder das Praktikum stellt eine Teilnahme an einer Einstiegsqualifikation nach § 54 a SGB III oder an einer Berufsausbildungsvorbereitung nach §§ 68 bis 70 Berufsbildungsgesetz dar.
 
Beginn: ab 01. September 2017
Dauer: 3 Monate
 
Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 25. Juni 2017 an: 
 
Leonie Stumpfögger│ Pressebüro 
STAATSOPER IM SCHILLER THEATER 
Bismarckstraße 110 │ 10625 Berlin 
Tel. +49 (0)30 20 35 45 97 │ Fax +49 (0)30 20 35 42 04 
l.stumpfoegger@staatsoper-berlin.de 
www.staatsoper-berlin.de

Deutsche Oper Berlin

Dramaturgiepraktikanten/-innen

für die Spielzeit 2017/18

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN sucht für die

Deutsche Oper Berlin
 

für die Spielzeit 2017/18

Dramaturgiepraktikanten/-innen


Für die Dramaturgie der Deutschen Oper Berlin suchen wir in der Spielzeit 2017/18 noch engagierte Praktikanten und Praktikantinnen, die ausbildungs- oder studienbegleitend einen unentgeltlichen Einblick in die Arbeitsprozesse eines großen Opernhauses und das Tätigkeitsfeld eines Dramaturgen erhalten möchten. Insbesondere freuen wir uns über Bewerbungen von Studierenden der Musik-, Theater- und Geisteswissenschaften. Erste Erfahrungen im Bereich Musiktheater sind von Vorteil.

Die Dauer eines Praktikums umfasst vorzugsweise 1 – 2 der folgenden Produktionen:

L’Invisible (28.08.2017 – 08.10.2017)
Le Prophète (16.10.2017 – 26.11.2017)
Carmen (11.12.2017 – 20.01.2018)
Il viaggo a Reims (07.05.2018 – 15.06.2018)

ODER max. 3 Monate.

VORAUSSETZUNG
-  Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend.
-  Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert.
-  Oder das Praktikum stellt eine Teilnahme an einer Einstiegsqualifikation nach § 54 a SGB III oder an einer Berufsausbildungsvorbereitung nach §§ 68 bis 70 Berufsbildungsgesetz dar.

Ihre aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte an:

Deutsche Oper Berlin
Dramaturgie, z.Hd. Katharina Duda
Richard-Wagner-Str. 10
10585 Berlin

oder per Email an: duda@deutscheoperberlin.de

Die Bewerbung von Frauen ist erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die eingereichten Unterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per E-Mail sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 2 MB nicht überschreiten und alle Unterlagen in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (max. 1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Staatsoper im Schiller Theater

Hospitanz in der Jungen Staatsoper

ab sofort

Stellenausschreibung ansehen

HOSPITANZ IN DER JUNGEN STAATSOPER

Wir bieten ausbildungs- und studienbegleitende Hospitanzen für die Musiktheaterpädagogik in der Spielzeit 16/17 für eine Dauer von mindestens 3 Monaten.

Die Hospitanz beinhaltet folgende Tätigkeiten:

• Workshopassistenz/Workshopleitung in Veranstaltungen für Schulklassen, Kinder-, Erwachsenen- und Seniorengruppen
• Konzeptentwicklung für neue Workshops
• Recherchearbeiten für Kinderkonzerte und Kinderopern, Werke des Spielplans der Staatsoper und weitere Veranstaltungen der Jungen Staatsoper
• Begleitung von Projekten wie der Kompositionswerkstatt oder dem Jugendklub
• Organisatorische Aufgaben
• Allgemeine Bürotätigkeiten

Studierende im mindestens 3. Semester richten ihre aussagekräftige Bewerbung bitte an:

Rainer O. Brinkmann | Leitung Junge Staatsoper
STAATSOPER IM SCHILLER THEATER
Bismarckstraße 110 | 10625 Berlin
Tel. +49 (0)30 20 35 46 97 | Fax +49 (0)30 20 35 45 94
operleben@staatsoper-berlin.de