Karriere

Sehr geehrte Bewerberin, sehr geehrter Bewerber, 

wir freuen uns über Ihr Interesse an der Stiftung Oper in Berlin und dass Sie sich für ein Praktikum, eine Ausbildung oder einen Job bewerben möchten. 

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich auf unsere ausgeschriebenen Stellen oder Ausbildungsplätze und fassen Sie Ihre Unterlagen möglichst in einer einzigen PDF-Datei zusammen, das erleichtert uns die Auswertung Ihrer Bewerbung. Schicken Sie uns bitte immer eine vollständige Bewerbung. Ihr Anschreiben ist uns ebenso wichtig wie Ihr Lebenslauf und eine Auswahl relevanter Zeugnisse. Sollten Sie an mehreren Stellen interessiert sein, senden Sie uns bitte für jede Stellenausschreibung eine gesonderte Bewerbung zu. Ihre Bewerbung behandeln wir selbstverständlich vertraulich.
Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie hier.

Praktikanten, Hospitanten und Schülerpraktikanten richten Ihre Anfragen bitte telefonisch an das Sekretariat der Personalleitung (Fr. Weitzel) Tel. +49 (0)30 246477300.

Bei Fragen zu unseren Ausbildungsplätzen sowie Teilzeit- und Vollzeitstellen wenden Sie sich bitte an Fr. Pauly Tel. +49 (0)30 246477306.

Deutsche Oper Berlin

Spielleiter/in

ab der Spielzeit 2019/20

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die

Deutsche Oper Berlin

ab der Spielzeit 2019/20

eine/n Spielleiterin/Spielleiter

Wir bieten Ihnen ein Festengagement ab dem 01. Oktober 2019

AUFGABEN
- Eigenverantwortliche Einstudierung von Repertoireproduktionen
- Abendspielleitung
- Regieassistenz bei Neuproduktionen
- Genaue Dokumentation von Neuproduktionen
- Beleuchtungsinspizienz
- Betreuung von Konzerten und Zusatzveranstaltungen

ANFORDERUNGEN
Sie verfügen über ein abgeschlossenes Regiestudium oder ein Studium der Geistes- oder Kulturwissenschaften und/oder über eine mehrjährige Erfahrung als Spielleiter/Spielleiterin oder Regieassistent/Regieassistentin im Musiktheater, kennen den Opernbetrieb und können eine fundierte Kenntnis des Musiktheaterrepertoires vorweisen. Problemloses Lesen von Klavierauszügen und Partituren ist für Sie eine Selbstverständlichkeit. Sie sprechen Deutsch und Englisch und können sich gegebenenfalls auch in Italienisch oder Französisch gut verständigen. Weitere Fremdsprachen sind willkommen.

Sie sind eine kommunikative Persönlichkeit, haben Lust auf eine abwechslungsreiche Tätigkeit, die ein hohes Maß an Teamgeist, Engagement, Selbständigkeit und Flexibilität erfordert, sind an einem längerfristigen Engagement interessiert und bringen die Bereitschaft zu theaterüblichen Arbeitszeiten und die Freude an der Arbeit in einem kreativen Umfeld mit.

Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des NV-Bühne.

Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 30. September 2018 an

Stiftung Oper in Berlin
Bewerbermanagement / Tanja Pauly
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/des Anschreibens unbedingt DOB-18-13 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

Deutsche Oper Berlin

Spielleiter/in

ab der Spielzeit 2018/19

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die

Deutsche Oper Berlin

ab der Spielzeit 2018/19

eine/n Spielleiterin/Spielleiter

Wir bieten Ihnen ein Festengagement ab dem 01. Oktober 2018

AUFGABEN
- Eigenverantwortliche Einstudierung von Repertoireproduktionen
- Abendspielleitung
- Regieassistenz bei Neuproduktionen
- Genaue Dokumentation von Neuproduktionen
- Beleuchtungsinspizienz
- Betreuung von Konzerten und Zusatzveranstaltungen

ANFORDERUNGEN
Sie verfügen über ein abgeschlossenes Regiestudium oder ein Studium der Geistes- oder Kulturwissenschaften und/oder über eine mehrjährige Erfahrung als Spielleiter/Spielleiterin oder Regieassistent/Regieassistentin im Musiktheater, kennen den Opernbetrieb und können eine fundierte Kenntnis des Musiktheaterrepertoires vorweisen. Problemloses Lesen von Klavierauszügen und Partituren ist für Sie eine Selbstverständlichkeit. Sie sprechen Deutsch und Englisch und können sich gegebenenfalls auch in Italienisch oder Französisch gut verständigen. Weitere Fremdsprachen sind willkommen.

Sie sind eine kommunikative Persönlichkeit, haben Lust auf eine abwechslungsreiche Tätigkeit, die ein hohes Maß an Teamgeist, Engagement, Selbständigkeit und Flexibilität erfordert, sind an einem längerfristigen Engagement interessiert und bringen die Bereitschaft zu theaterüblichen Arbeitszeiten und die Freude an der Arbeit in einem kreativen Umfeld mit.

Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des NV-Bühne.

Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 31. August 2018 an

Stiftung Oper in Berlin
Bewerbermanagement / Tanja Pauly
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/des Anschreibens unbedingt DOB-18-12 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

Bühnenservice Berlin

Modist/in in Teilzeit

spätestens zum 01.01.2019

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für den

Bühnenservice Berlin
 
spätestens zum 01.01.2019

eine/n
Modistin/en
in Teilzeit (19,5 h / Woche)

Die Werkstätten des Bühnenservice sind ein eigenständiger Betrieb der Stiftung Oper in Berlin und der größte Theaterdienstleister in Deutschland. Hier werden alle Kostüme der Berliner Opernhäusern und des Deutschen Theaters hergestellt.

AUFGABEN
Ihre wesentliche Aufgabe als Modist/in ist die Herstellung von Kopfbedeckungen, Masken und Accessoires für Bühnenkostüme aller Art. Sie sind für die handwerkliche Umsetzung der Vorgaben der Kostümbildner/innen unter Anleitung zuständig. Das Aufgabenspektrum umfasst die Herstellung von Kopfbedeckungen aus traditionellen und innovativen Materialien in hoher handwerklicher Qualität und die stilgerechte Umsetzung der Werkstücke im vorgegebenen Zeitrahmen

ANFORDERUNGEN
Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung als Modist/in und idealerweise über Erfahrungen im Produktionsbereich einer theaterspezifischen Kostümwerkstatt. Grundkenntnisse in der Kostümgeschichte sind ebenso erforderlich wie ausgeprägte Experimentierfreude. Sie arbeiten gern selbständig, verfügen aber auch über Teamgeist und Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L Stiftung Oper in Berlin und ist für zwei Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt in der Entgeltgruppe 5.

Wir freuen uns über Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 15.10.2018 an die    


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile unbedingt BS-18-09 angeben !!!

Die Bewerbung von Frauen ist erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die eingereichten Unterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per E-Mail sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 2 MB nicht überschreiten und alle Unterlagen in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (max. 1 Anhang).
Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Bühnenservice Berlin

Theaterdekorateur/in

zum 01. Januar 2019

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für den

Bühnenservice Berlin
 
zum 1. Januar 2019

eine/n
Theaterdekorateur/in
in Vollzeit (39 h / Woche)

Die Werkstätten des Bühnenservice sind ein eigenständiger Betrieb der Stiftung Oper in Berlin und der größte Theaterdienstleister in Deutschland. Hier werden alle Dekorationen und Kostüme der Berliner Opernhäuser, des Staatsballetts sowie des Deutschen Theaters hergestellt.

AUFGABEN
Ihre Tätigkeit umfasst die Herstellung von stofflichen Dekorationen unter Anwendung handwerklicher Techniken (Erstellen von Zuschnittplänen, Polstern und Beziehen von Möbeln, Tapezieren von Dekorationswänden, Nähen und Montieren von Vorhängen an Dekorationsteilen, Konfektionierung von Bodentüchern etc.) für Premieren und Vorstellungen des laufenden Spielbetriebs (Oper, Ballett und Schauspiel).

ANFORDERUNGEN
Wir erwarten eine abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Raumausstatter/in mit Erfahrung im Theaterbereich oder im Messebau. Sie bringen handwerkliches Geschick, eine selbständige Arbeitsweise, Geduld, Flexibilität, Belastbarkeit auch unter Zeitdruck sowie Teamfähigkeit mit.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L-Stiftung Oper in Berlin und ist zunächst für zwei Jahre befristet.

Wir freuen uns über Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 30.09.2018 an die

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile unbedingt BS-18-10 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die eingereichten Unterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per E-Mail sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 2 MB nicht überschreiten und alle Unterlagen in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (max. 1 Anhang).
Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Deutsche Oper Berlin

Regie-, Bühnen- und Kostümpraktikanten/innen

ab der Spielzeit 2018/19

Stellenausschreibung ansehen

Die experimentelle Spielstätte TISCHLEREI
der Deutschen Oper Berlin

sucht Praktikanten/innen

Für alle Neuproduktionen der Spielzeit 18/19 sucht die zweite experimentelle Spielstätte der Deutschen Oper Berlin für zeitgenössisches Musiktheater noch engagierte Regie-, Bühnen- und Kostümpraktikantinnen und –Praktikanten mit Theaterbegeisterung, Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft. Sie unterstützen das Regie- und Produktionsteam und bekommen einen unmittelbaren Einblick in die Abläufe einer Theaterneuproduktion.

AUS DEM HINTERHALT
Late-Night-Performances zur Großen Oper
(Konzept, Künstlerische Leitung: Alexandra Holtsch)
Ab dem 9. November 2018

BEGEGNUNGEN
Transkulturelle Konzerte und Projekte
Ab dem 15. November 2018

PARTIZIPATIVES PROJEKT
Premiere: Februar 2019

NEUE SZENEN IV
(Regie: Studierende des Studiengangs Regie der Hochschule für Musik Berlin),
Premiere: 11. April 2019

DELIRIO
(Regie: Wolfgang Nägele), Premiere: 4. Juni 2019

VORAUSSETZUNG
-   Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend.
-   Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert.
-   Oder das Praktikum stellt eine Teilnahme an einer Einstiegsqualifikation nach § 54 a SGB III oder an einer Berufsausbildungsvorbereitung nach §§ 68 bis 70 Berufsbildungsgesetz dar.

Dauer des Praktikums: max. 3 Monate bzw. gemäß der Regelung der Ausbildungs- oder Studienverordnung

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte zusammen mit einem kurzen Lebenslauf, gern digital, aber nicht größer als 3 MB an:

Deutsche Oper Berlin
TISCHLEREI: Anna v. Gehren
Richard-Wagner Straße 10
10585 Berlin

E-Mail:
gehren@deutscheoperberlin.de

Bühnenservice Berlin

Schuhmacher/in

ab 01.01.2019

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für den

Bühnenservice Berlin
 
ab 01.01.2019

eine/n
Schuhmacher/in
in Teilzeit (30 h / Woche)

Die Werkstätten des Bühnenservice Berlin sind ein eigenständiger Betrieb der Stiftung Oper in Berlin und der größte Theaterdienstleister in Deutschland. Hier werden alle Kostüme und Bühnenbilder der Berliner Opernhäuser und des Deutschen Theaters hergestellt.

AUFGABEN
Ihre Tätigkeit umfasst alle Aspekte der Herstellung und Instandhaltung von Schuhen für Oper, Ballett und Schauspiel. Zu Ihren Aufgaben gehört die Anfertigung von modernen und historischen Schuhen, aber auch die handwerkliche Umsetzung von Bearbeitungen und Reparaturen.

ANFORDERUNGEN
Wir erwarten eine abgeschlossene Ausbildung als Schuhmacher im Handwerk oder in der Orthopädie. Sie bringen handwerkliches Geschick, eine selbständige Arbeitsweise, Geduld, Belastbarkeit auch unter Zeitdruck sowie Teamfähigkeit mit.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L Stiftung Oper in Berlin (Entgeltgruppe 5) und ist zunächst für zwei Jahre befristet.

Wir freuen uns über Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 15.10.2018 an die 

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile unbedingt BS-18-07 angeben !!!

Die Bewerbung von Frauen ist erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die eingereichten Unterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per E-Mail sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 2 MB nicht überschreiten und alle Unterlagen in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (max. 1 Anhang).
Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Staatsoper Unter den Linden

Bühnenmeister/in

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die

Staatsoper Unter den Linden

zum nächstmöglichen Zeitpunkt,
spätestens ab Spielzeit 2019/20

eine/n Bühnenmeister/in

Als Arbeitsort sind die Staatsoper, weitere Hausspielstätten sowie diverse Gastspielorte vorgesehen.

Als Bühnenmeister/in sind Sie für die qualifizierte Leitung und Betreuung des Proben- und Vorstellungsbetriebes und der bühnentechnischen Abläufe zuständig, d.h. technische Einrichtung, Auf- und Abbau von Dekorationen, Dokumentation und Reproduktion der Veranstaltungen. Der/Die Bewerber/in sollte technisch wie kreativ in der Lage sein, Produktionen eigenständig zu betreuen, abteilungsübergreifend teamfähig sein und künstlerisches Einfühlungsvermögen mitbringen. Ausgeprägte Führungsqualitäten bei der Aufsicht der fachlichen sowie organisatorischen Anleitung des technischen Personals sind Voraussetzung. Die Durchsetzung der sicherheitstechnischen Vorschriften ist Teil des Aufgabengebietes.

Wir erwarten eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Veranstaltungs-techniker/in, als Tischler/in oder Schlosser/in bzw. eine ähnliche Berufsausbildung sowie die Qualifikation als Bühnen- bzw. Veranstaltungsmeister/in. Der/Die Bewerber/in sollte eine mehrjährige Tätigkeit als Bühnenmeister/in im Theater-, Film- und Veranstaltungsbereich vorweisen können.
Die Bereitschaft zu theaterspezifischen Arbeitszeiten (Schichtdienst, Wochenend- und Feiertagsdienst) ist notwendig. Tournee- bzw. Gastspielerfahrung, gute englische Sprachkenntnisse, PC-Kenntnisse MS Office sowie AutoCAD-Kenntnisse sind ausdrücklich erwünscht.

Der/die Bewerber/in sollte die Bereitschaft zu fortlaufender beruflicher Weiterentwicklung mitbringen. Ein freundlich korrektes Auftreten gegenüber unseren Mitarbeitern und Gästen wird erwartet.

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L Stiftung Oper in Berlin.

Ihre aussagefähige Bewerbung senden Sie bitte bis 15.09.2018 an die

Stiftung Oper in Berlin
Bewerbermanagement / Tanja Pauly
Am Wriezener Bahnhof 1, 10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail ausschließlich SOB-18-16 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

Staatsoper Unter den Linden

Produktionsassistent/in

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die

Staatsoper Unter den Linden

zum nächstmöglichen Zeitpunkt,
spätestens ab Spielzeit 2019/20

eine/-n
Produktionsassistent/-in


Als Produktionsassistent/-in unterstützen Sie die Technische Direktion der Staatsoper Unter den Linden in der Planung, Umsetzung und Durchführung von Neuproduktionen, Koproduktionen und Wiederaufnahmen.

Die Aufgaben
Ihr Arbeitsgebiet umfasst die konstruktive, technische und organisatorische Entwicklung und Umsetzung von Bühnenbildern in eigener Verantwortung und im Team.

Dazu gehört das Erstellen von Konstruktionszeichnungen, statischen Berechnungen, Fertigungsunterlagen, Aufbauanleitungen, Stücklisten, Dokumentationen und Übersichten für alle Gewerke. Sie sind zuständig für die Vorbereitung, Durchführung und Nachbearbeitung der Werkstattabgaben und Sie begleiten und unterstützen die Fertigung der Dekorationen in den Werkstätten sowie die Umsetzung auf der Bühne.

Ihr Profil
Sie sind Konstrukteur/-in und haben vorzugsweise ein Theater- bzw. Veranstaltungstechnik- oder Maschinenbaustudium erfolgreich abgeschlossen oder eine vergleichbare Qualifikation.
Mit statischen Berechnungen sind Sie gut vertraut, die Anwendung von 3D-CAD Programmen, vorzugsweise AutoCAD, bereitet Ihnen keinerlei Probleme und Sie sind sicher im Umgang mit allen
gängigen MS-Office-Anwendungen.

Ein ausgeprägtes Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse und eine kreative sowie kostenbewusste Herangehensweise bei der Umsetzung von Bühnenbildentwürfen sollten Ihr Profil ergänzen.

Sie begeistern außerdem mit selbstbewusstem Auftreten, einer engagierten und selbstständigen, aber auch teamorientierten Arbeitsweise sowie guten Englischkenntnissen in Wort und Schrift.

Suchen Sie Herausforderungen auf höchstem Niveau in einem dynamischen und kreativen Umfeld? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Normalvertrag Bühne.

Ihre Unterlagen richten Sie bitte bis zum 15.09.2018 schriftlich an:

Stiftung Oper in Berlin
Bewerbermanagement / Tanja Pauly
Am Wriezener Bahnhof 1, 10243 Berlin


oder per Email an:
bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail ausschließlich SOB-18-17 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

Chorsolisten/innen

ab 01.01.2019 und ab 01.09.2018

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die

Komische Oper Berlin


Chordirektor David Cavelius

einen 1. Tenor
ab dem 1.1.2019 /Bewerbungen bis 15.10.2018

einen 2. Sopran
ab dem 1.9.2018 /Bewerbungen bis 30.6.2018

einen 2. Sopran
ab dem 1.9.2018 /Bewerbungen bis 30.6.2018
als Elternzeitvertretung für die Spielzeit 2018/2019

einen 1. Bass
ab dem 1.9.2018 /Bewerbungen bis 30.6.2018
als Elternzeitvertretung für die Spielzeit 2018/2019

Die Vergütung erfolgt nach NV Bühne, Chorgagenklasse 1a.

Die gute Beherrschung der deutschen Sprache und ein abgeschlossenes Studium mit dem Hauptfach Gesang werden vorausgesetzt.

Ihre ausführliche Bewerbung richten Sie bitte an die

Komische Oper Berlin
Chorinspizienz
Behrenstraße 55 - 57
10117 Berlin

oder per Email an: k.maerten@komische-oper-berlin.de

Anerkannte schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

Komische Oper Berlin

Praktikanten*innen für die Requisite

ab 20. August 2018

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die

Komische Oper Berlin

ab 20. August 2018

Praktikanten*innen
in der Abteilung Requisite

für diverse Produktionen (Die tote Stadt, Der Zauberer von OZ, Candide, Viktoria und ihr Husar,La Bohème, Poros, M- Eine Stadt sucht einen Mörder, Roxy und ihr Wunderteam u.a.)

Ihre Aufgaben … 
Sie erhalten Einblicke in ein Opernprojekt, unterstützen die Requisiteure bei der Umsetzung einer Opernproduktion und lernen projektbezogen alle künstlerisch-organisatorischen Aufgabengebiete der Abteilung Requisite kennen.

Wir wünschen uns …
• Interesse an Musiktheater-Produktionen und deren Abläufen
• Künstlerisches Einfühlungsvermögen, Teamfähigkeit, Bereitschaft zu flexiblen Einsatzzeiten, ggf. an Wochenenden und Feiertagen

Die Anforderungen … 
• Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend.
• Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert.
• Oder das Praktikum stellt eine Teilnahme an einer Einstiegsqualifikation nach § 54 a SGB III oder an einer Berufsausbildungsvorbereitung nach §§ 68 bis 70 Berufsbildungsgesetz dar.

Dauer: max. 3 Monate

Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an:

Komische Oper Berlin
Requisite
Herrn Thomas Börner
Behrenstr. 55-57
10117 Berlin
oder an:
th.boerner@komische-oper-berlin.de

Deutsche Oper Berlin

Requisiteur/in

zum 01. September 2018

Stellenausschreibung ansehen

Die Stiftung OPER IN BERLIN sucht für die

Deutsche Oper Berlin

zum 01.09.2018 unbefristet
eine/n Requisiteur/in

Aufgaben
● Selbstständiges Betreuen von Proben und Vorstellungen des Repertoires, von Neuproduktionen und auf auswärtigen Gastspielen
● Betreuung, Beschaffung, Reparatur, Lagerung, Inventarisierung und Neuanfertigung von Hand- und Spielrequisiten unter Einhaltung des vorgegebenen Budgets
● Reparatur, Lagerung und Archivierung von Möbeln
● Transportarbeiten
● ausstattungsseitige Umsetzung der künstlerischen Vorstellungen des Szenenbildes mit Dokumentation/Erstellen des Szenariums
● Zusammenarbeit mit dem Regieteam und den Bühnenbildnern
● Verlegen von Tanzteppich u.ä.
 
Anforderungen
● Abgeschlossene Berufsausbildung (z. B. Raumausstatter/in, Dekorateur/in, Polsterer/-in) sowie eine Weiterbildung zum/zur geprüften Requisiteur/in oder mit mindestens zweijähriger Berufserfahrung als Requisiteur/in an einem Theater
● handwerkliches Geschick
● Verständnis für sicherheitsrelevante und technische Vorgänge
● Einfühlungsvermögen für die künstlerischen Belange
● Organisationsgeschick
● hohes Engagement und Durchsetzungsvermögen

Sie verfügen über eine große Einsatzbereitschaft, hohe Belastbarkeit und die Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten. Sie sind teamfähig und haben ein ausgeprägtes Verantwortungsgefühl. Wochenend- und Feiertagsarbeit sind für Sie ebenso selbstverständlich wie die Teilnahme an Gastspielen im In- und Ausland.

Wir bieten Ihnen einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz an einem der führenden Opernhäuser Deutschlands.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV- L- Stiftung Oper in Berlin.

Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis 10.08.2018 an:

Stiftung Oper in Berlin
Bewerbermanagement / Tanja Pauly
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/des Anschreibens unbedingt DOB-18-03 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.